1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

zeckenalarm!!!

Dieses Thema im Forum "Tiere, Pflanzen + Natur" wurde erstellt von sammy_Keller, 9 März 2009.

  1. sammy_Keller

    sammy_Keller Neuer Benutzer

    hy leute! ich muss mich mit meinem problem einfach ans forum wenden in der hoffnung, dass mir der eine oder andere vielleicht helfen kann. hab heute nach dem spaziergang mit meinem hund (sammy - wie originell :lol:) gleich zwei zecken bei ihm gefunden, wovon sich eine schon voll gesogen hat und von selbst abgefallen ist. die andere hab ich nach langem kampf mit der pinzette aus dem ohr(!!!) geholt - ekelfaktor inklusive :eek: jetzt war ein paar monate ruhe vor den viechern, aber anscheinend ist es ihnen schon wieder warm genug, damit sie lästig werden können. hab letzten sommer auf anraten einer bekannten bei meinem hund knoblauch gegen die biester probiert, aber nachdem ein hundehalter in der hundezone gemeint hat, knoblauch wäre für hunde sogar giftig, hab ich damit wieder aufgehört und stattdessen wieder auf die alte zecken-entsorgungs-technik mit der pinzette zurückgegriffen. aber das kanns doch nicht sein, oder? es muss doch irgendwas geben, was die blutsauger von vornherein von meinem großen abhält, oder ist das pure illusion? wär für jeden tipp dankbar. danke schon mal im voraus!
     


  2. dutti

    dutti Neuer Benutzer

    gibts da nich so halsbänder gegen? glaube aus bernstein oder so...
    ansonsten lass deinen hund mal gegen zeckengift impfen.
     
  3. sammy_Keller

    sammy_Keller Neuer Benutzer

    man kann den hund gegen zeckengift impfen? ist das so was wie die zeckenschutzimpfung bei menschen? find ich ja spannend :yes: die geschichte mit dem halsband klingt in der theorie zwar gut, wenn du meinen sammy kennen würdest, würdest du verstehen, warum das in der praxis eher keine gute idee ist. muss ihm daheim sogar sein normales halsband runtergeben, weil er wie wild versucht, sich das ganze regelmäßig runterzureißen. hab ein seltsames exemplar hund zuhause :lol: dachte bei meiner frage eher an irgendein mittel, das ich ihm verabreichen kann, damit die zecken erst gar nicht mehr dazu animiert werden, sich an ihm vollzusaugen. sonst keine hundehalter im forum? :confused:
     
  4. Gummibär

    Gummibär Neuer Benutzer

    Also das mit dem Zeckenimpfen geht so weit ich weiß schon.
    Das hilft dann natürlich wie bei uns halt gegen die Krankheit. Trotzdem wird den Viehchern dein bzw. das Blut vom Hund schmecken. Ergo werdens dich auch beißen :no:
    Aber es gibt schon auch Mittel und Wege... aber vor allem Mittel um vorzubeugen.
    Zb in Tropfenform. Das bekommt dein Hund auf die Haut (so wirds aufgenommen) und dann Beißen die Zecken erst garnicht.
    Der Hund wird quasi ungenießbar. Klingt einfach is aber so ;P
     
  5. sammy_Keller

    sammy_Keller Neuer Benutzer

    @gummibär: ja, genau so was suche ich!!!! kannst du mir bitte verraten, wie sich das ganze nennt? hab heute nämlich schon wieder einen zeck auf sammy gefunden und bin schon langsam am verzweifeln. wär dir wirklich sehr dankbar, wenn du mir ganz bald den namen dieses wundermittels nennen könntest - sammy würds dir danken. glaub nämlich, der ekelt sich auch schon vor den viechern :lol:
     
  6. Jack

    Jack Neuer Benutzer

    Schau mal hier

    Da gibts ein paar Bsp wie Du den armen Sammy schützen kannst ;)

    lg
     
  7. Gummibär

    Gummibär Neuer Benutzer

    Ja das sind halt großteils doch wieder Sprays und Halsbänder.
    Ich hab eigentlich von Advantix geredet. Das könnt was für den armen Sammy sein (hoffe ihr hattet mittlerweile nicht schon wieder eine Zeckenplage im Fell)
    Wie gesagt kommt das Zeug (aus der Apotheke) direkt auf die Haut, einwirken und die Sache hat sich.
    Dann ist 3 Monate lang a Ruah!
    ... grausliche kleine Viehcher übrigens (das musste ich jetzt noch mal loswerden ;))
     
  8. Jack

    Jack Neuer Benutzer

    wollte ja nur helfen :(
     
  9. Birdie_Keller

    Birdie_Keller Aktives Mitglied

    Also ein Kumpel von mir benutzt dazu immer Frontline und hat gesagt, seit dem gibt es keine Probleme mehr mit Zecken... Hilft sowohl bei Hunden als auch bei Katzen...
    Und ist ganz einfach... ein Tropfen auf das Fell des Hundes geben ( an einer Stelle, wo er es nicht ablecken kann) und dann mehrere Wochen Ruhe vor Zecken haben...
    Gruß
    Birdie
     
  10. Gummibär

    Gummibär Neuer Benutzer

    :surprised: War ja nicht bös gemeint Jack ;)
     
  11. Jack

    Jack Neuer Benutzer

    weiß ich doch :lol:
     
  12. Hind23

    Hind23 Benutzer

    Ich weiß nicht, was das beste Mittel gegen Zecken ist. Eigentlich habe ich nur 2 Standardroutine-Mittel: Advantage fürs Entflohen und Profender fürs Entwurmen. Aber stimmt schon, jetzt sind die Zecken wieder aktuell. Ich hasse dieses Herausziehen dieses vollgesaugten Biester, aber wenn man sie nicht rechtzeitig herauszieht, dann landen sie vollgesaugt in der Wohnung, und gehen dann womöglich auf uns. Sind das eh die selben Zeckenarten, die Menschen und Tiere befallen? gibt es da eigentlich keine Empfehlungen wann man entzecken muss und wie oft?
     
  13. sammy_Keller

    sammy_Keller Neuer Benutzer

    hallo ihr lieben!


    erstmal großes danke für eure tipps in sachen zeckenschutz für hunde. hab mir den link angeschaut - by the way: großes danke an jack! - bin aber schlussendlich dem rat von gummibär gefolgt und hab mir dieses advantix besorgt. schätz mal, das funktioniert in etwa wie frontline, weil es auch ein spot on ist, das man dem hund einfach ins genick tropft.

    hab das ganze das erste mal vor ca. 2 wochen das erste mal verwendet - mit einer gehörigen portion skepsis, obs wirklich wirkt - und siehe da: mein dicker ist seitdem absolut zeckenfrei!!!!

    das geniale an dem teil ist nämlich, dass der hund dadurch anscheinend wirklich so ungenießbar schmeckt, dass die zecken erst gar keine lust mehr verspüren, sich an ihm festzubeißen bzw. vollzusaugen. sprich: das nervige "klaub-den-zeck-aus-dem-fell-spiel" hat seither ein ende :thumpsup:

    trotzdem: vielen dank nochmal für eure beiträge und mühen - auch im namen von sammy, der endlich nicht mehr als taxi für parasiten dienen muss :lol:

    lg
     
  14. Ellie

    Ellie Benutzer

    Hallo meine Lieben,

    Ich würd gern an dieser Stelle noch einen kleinen Tipp hinterlassen, nachdems jetzt in der Sommerzeit doch kritisch is mit Zecken und co.

    Auf cvbd.org/4057.0.html gibts a Übersicht mit allen Parasiten in Europa. Also, falls ihr mit euren Lieblingen auf Urlaub fahrt, is das sicherlich nicht schlecht zu wissen!
     
  15. Gummibär

    Gummibär Neuer Benutzer

    :D Also is man im Prinzip eh nirgendswo sicher vor den netten kleinen Acht... oder doch Sechsbeinern (moment... sind das jetzt Spinnen, Milben oder doch... hätt ich nur in Bio besser aufgepasst :p)
    Also zumindest sind sie ja in Europa ordentlich gut vertreten. Also nix mit Zeckenflucht im Urlaub...
    Frag mich ob eine französische Gourmetzecke wohl beim Blut wählerischer ist als die gewöhnliche österreichische :p
    Na aber wirklich finds nicht schlecht wenn man den Hunderln durchs Fell fahren kann ohne auf die Zeckenknödeln zu greifen und auch keine am Teppich unterm bloßem Fuß zerquetscht. Da bin ich schon sehr stark für diese Mittelchen.
     
  16. sammy_Keller

    sammy_Keller Neuer Benutzer

    @gummibär: hab mir jetzt extra ein bild von einer zecke im netz angeschaut, um dir bei deinem bein-zähl-problem zu helfen und die richtige antwort lautet: die viecher haben 8 beine... was sie nicht unbedingt hüscher macht :no:

    @ellie: die sache mit der homepage ist cool. besonders spannend find ich ja die tatsache, dass die faröer inseln auch hier österreich eindeutig schlagen :lol:

    eine zwischenbilanz in sachen sammy und zecken bin ich noch schuldig: is dato ward keine mehr gesehen!!! :thumpsup:
     
  17. Ellie

    Ellie Benutzer

    Ja anscheinend gibts auf den faröer Inseln doch mehr als nur hübsche Mädels ;)
     
  18. Gummibär

    Gummibär Neuer Benutzer

    Ah Danke.
    Jetzt werd ich nicht dumm sterben was die Zeckenbeinchen betrifft. :p
    Hübsch sind sie nicht da hast recht...
     
  19. Hind23

    Hind23 Benutzer

    Ach, es wär gut wenn es ein einziges Mittel gegen alle Parasiten geben würde. Sowas wie ein Zeckenflohwurmmilbenschutzmittel. dann würd ich sogar alle 3 Monate zum TA gehen, und das Katzerl impfen lassen und gut wärs. Statt das man mit x Mitteln herumjonglieren muss, und irgendwann den Überblick verliert. Oder es müsst so was wie einen Parasitenbehandlungsplan geben. Wann man entzecken soll und entflohen usw. so wie die Schutzimpfungen für die Kinder.

    ad Advantix: In der Apotheke wurde mir gesagt, dass das nur für Hunde ist, also bloß nicht für Katzen verwenden.
     
  20. Ellie

    Ellie Benutzer

    Naja, das Leben wär ja sonst fad und wir hätten nichts zu tun :lol:
     
  21. sammy_Keller

    sammy_Keller Neuer Benutzer

    @hind23: ein allheilmittel wär nicht nur bei tieren ein hammer. wär auch bei uns menschen schwer dafür, einmal im jahr eine spritze zu kriegen, um damit vor allem ungesundem gewappnet zu sein - irgendwelche forscher unter uns, die diesen wunsch erfüllen können? :thumpsup:

    die sache mit den zecken scheint in diesme jahr übrigens wirklich ein problem zu sein. hatte am wochenende gleich zwei in meinen haaren und am fuß (bin eh geimpft), während sammy mich nur mitleidig angeschaut hat. ganz nach dem motto: würdest du dir auch ein spot on ins genick tropfen, hättest du die probleme nicht :lol:
     
  22. Hind23

    Hind23 Benutzer

    Naja, sind wir froh, dass es Mittel gibt, die so einfach anzuwenden sind. Versuchen Hunde sich eigentlich des Advantix irgendwie abzulecken, oder haben sie´s gar nicht so mit Lecken wie die Katzen? Hab eigentlich nur mit Katzen und kleineren Haustieren Erfahrung.
     
  23. Hind23

    Hind23 Benutzer

    Oje, gleich 2 Zecken? Das ist schlimm. Da hast du wohl Glück gehabt, dass sie noch nicht festgesaugt waren.

    Da gibts eine Seite, keine Ahnung ob ich sie schon mal erwähnt habe, aber jedenfalls ist sie für zeckengeplagte Hundehalter (wie zweideutig :lol: :lol:) sehr praktisch, vor allem jetzt in der Urlaubszeit.

    cvbd.org heißt die Seite, und man kann viel über Zeckenübertragbare Krankheiten lesen, und es gibt eine Landkarte, die zeigt, welche Gebiete besonders zeckenverseucht sind.
     
  24. just_cute

    just_cute Benutzer

    unsere Jack Russel terrier hatte 1 Zecke diesen Sommer :thumpsup:
     
  25. MameladeImSchuh

    MameladeImSchuh Neuer Benutzer

    Du kannst auch diestelöl mit knoblauchzehen zum essen geben. Das Blut nimmt dieses auf was den kleinen ekligen zecken nicht gefällt. ansonsten gibt es da auch chemiesachen die ich aber nicht so schön finde!


    LG