1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Witz des Tages

Dieses Thema im Forum "Lustiges" wurde erstellt von Gnom, 6 Juni 2010.

  1. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Herr Doktor , klagt die hübsche Patientin, ich habe Probleme wegen meiner grossen
    Oberweite. Entgegnet der Arzt : Keine Sorge, ich werde die Sache in die Hand nehmen.
     
    Sonnenschein gefällt das.


  2. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Ein Freizeitsportler ist ein Mensch, der stundenlang seinen Körper stählen kann,
    der aber sein Auto im Halteverbot direkt neben dem Sportplatz abstellen muss,
    weil er zu schwach ist, um bis zum nächsten Parkplatz zu laufen.
     
  3. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

  4. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Gibt es eigentlich ein wirklich sicheres Verhütungsmittel ?, will die Patientin wissen.
    Antwortet der Arzt : Ja, das gibt es: ein Glas Wasser trinken . Vorher oder nachher ?.
    Stattdessen.
     
  5. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Im Reisebüro klingelt das Telefon.
    "Haben Sie Reisen nach Ägypten?"
    "Ja."
    "Welche Ferienorte bieten Sie an?"
    "Alexandria, Dumanhur, Kairo ..."
    "Dumanhur passt."
    "Und wann möchten Sie da hinreisen?"
    "Gar nicht. Ich brauche den Ortsnamen fürs Kreuzworträtsel."
     
  6. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Der AQngestellte zu seinem Chef : Wenn ich kündige, verlieren sie ihren besten Mitarbeiter. Chef : Ac h, wer geht denn mit ihnen ?.
     
  7. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Ein Manager zum anderen: Wieso ist deine Frau so eifersüchtig auf deine Sekretärin ?.
    Antwort : Weil sie vorher meine Sekretärin war.
     
  8. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    In der Medizinvorlesung doziert der Professor über sexuelle Rekorde und zitiert den Kinsey-Report. „Kin-sey hat seinerzeit eine Frau interviewt, die während einer einzigen Nacht mehr als hundertmal zum Orgasmus kam.“ Darauf fragt einStudent: „Wow, wer war sie?“ Aus der letzten Reihe entgegnet eine Studentin: „Was heißt da, wer war sie? Wo wohnt der Kerl, mit dem sie die Nacht verbracht hat?“
     
  9. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Der Richter zum Angeklagten : Erzählen sie un s bitte , wie sie den Tresor geknackt haben .
    Angeklagter : Ich bin doch nicht verrückt. Hinten im Zuschauerraum sitzen einige von der Konkurrenz und hören genau zu.
     
  10. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

  11. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Der Chef zur Sekretärin : Der Brief wimmelt ja von Fehlern. Haben sie ihn etwa nicht noch mal gelesen?. Sekretärin : Nein. sie sagten doch, er sei streng vertraulich.
     
  12. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Erna zu ihrem Vater : Hier ist mein Zeugnis - und hier eine Liste berühmter Menschen, die alle schon mal eine Klasse wiederholen mussten.
     
  13. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Peter ist arbeitslos. Ein Freund fragt ihn, ob er schon etwas in Aussicht habe. Darauf
    Peter : Nein , der Beamte auf dem Arbeitsamt meinte, es werden Arbeitskräfte beiderlei
    Geschlechts gesucht. Doch wer kann schon damit dienen?.
     
  14. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

  15. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Sagt ein Hellseher zum anderen: Wir werden einen sehr kalten Winter bekommen. Meint der andere : Ja, erinnert mich an den Winter 2029 .
     
  16. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Eine ältere Dame schimpft mit einem kleinen Jungen:

    "So ein kleiner Bursche und dann schon rauchen.

    Was wird denn deine Lehrerin dazu sagen?"

    "Keine Sorge," antwortet der Kleine, "ich gehe noch nicht zur Schule!"
     
  17. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Die Lehrerin fragt : Was ist wichtiger für uns, die Sonne oder der Mond ?. Fritzchen
    meldet sich und meint : Der Mond, denn der leuchtet in der Nacht, wenn es dunkel ist.
    Am Tag ist es sowieso hell.
     
  18. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    [​IMG]
     
    trebla gefällt das.
  19. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Richter : Angeklagter, bekennen sie sich schuldig?. Angeklagter : Das kommt ganz
    darauf an, was die Zeugen wissen.
     
  20. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Der Mann brüllt seine Frau an : Ich habe es satt. Seit 30 Jahren spiele ich bei dir immer nur die zweite Geige. Darauf sie : Sei froh, dass du überhaupt noch im Orchester bist.
     
  21. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    [​IMG]

    Blöd nur, dass ich Brechmittel nur in der Apotheke kaufe ;)
     
  22. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Der Opa zu seinem Enkel : Zu Weihnachten bekommst du ein Buch von mir geschenkt.
    Der Enkel : Schön, dann möchte ich Dein Sparbuch.
     
  23. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Die Geschichte vom toten Esel

    Ein Junge zog vom Land zum Viehmarkt und kaufte bei einem Bauern einen Esel für 100 Euro. Der Bauer versprach, den Esel am nächsten Tag vorbeizubringen.

    Am folgenden Tag fuhr der Bauer auf den Hof und sagte: “Es tut mir Leid, Junge, ich habe schlechte Nachrichten für Dich. Der Esel ist tot.”
    Der Junge antwortete: “Also gut. Gib mir mein Geld zurück!”
    Der Bauer zuckte mit den Schultern. “Geht nicht. Ich habe das Geld bereits ausgegeben.”
    Darauf der Junge: “Einverstanden, dann lade den toten Esel eben ab !”

    Der Alte fragte: “Was machst Du denn mit ihm ?”
    Der Junge antwortete: “Ich werde ihn in einer Lotterie verlosen !”
    Der Bauer sagte: “So ein Quatsch. Man kann einen toten Esel doch nicht verlosen.”
    Der Junge sagte: “Klar kann ich das ! Pass gut auf! Ich sage einfach niemandem, dass der Esel tot ist.”

    Einige Wochen später traf der alte Bauer den Jungen wieder und fragte ihn: "Wie ist denn das mit dem toten Esel ausgegangen?”

    Der Junge erklärte es ihm: “Ich habe ihn verlost. Ich habe 500 Lose zu je
    zwei Euro das Stück verkauft und einen Gewinn von 998 Euro gemacht, der
    nicht in den Büchern steht. Der Verlust von 100 Euro für den toten Esel
    steht aber drin.”

    Der Bauer fragte: “Hat sich denn niemand beschwert?”
    Der Junge antwortete: "Klar, der Mann, der den Esel gewonnen hat. Also habe ich ihm seine zwei Euro zurückgegeben.”

    Der Junge trat später in eine demokratische (!) Partei ein und machte in
    Berlin, London und Brüssel eine steile Karriere.

    Der Handel mit Eseln ist inzwischen laut EU-Gesetz ausschließlich den Notenbanken vorbehalten.
     
    trebla gefällt das.
  24. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

  25. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Können sie auch kochen ?, fragt die neureiche Frau Gunther die Bewerberin, die sich als Haushälterin bei ihr vorstellt. Jawohl, gnädige Frau. Auf beiderlei Art . Was soll das denn heissen?, will Frau Gunther wissen. Je nachdem, ob die Gäste wiederkommen sollen oder nicht.
     
    Sonnenschein gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen