1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie gut ist euer Orientierungssinn?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft + Geschichte" wurde erstellt von Lucas, 29 Dezember 2012.

  1. Lucas

    Lucas Aktives Mitglied

    Hallo

    Gestern machte ich einen Spaziergang in einem mir eigentlich bekannten Gebiet.
    (Wiesen, Waldstücke, Siedlungen ca. 2qkm)
    Ich weiß genau wo die Hauptstraßen verlaufen, an denen ich mich dann wieder genau auskenne.
    Jetzt war aber der Himmel bedeckt, so das ich immer nur schätzen konnte wo Süden ist.
    (Es war so um die Mittagszeit, ich glaubte aber zu wissen wo die Sonne ist, trotz bedeckten Himmel)
    In den Waldstücken mußte ich ständig die Richtung wechseln,
    weil die von mir gewünschte Richtung nicht begehbar war, es war viel Wasser auf großen Flächen verteilt,
    auch auf den Wegen.
    Immer wieder versuchte ich die Richtung einzuhalten, um mein Ziel das ich mir gewählt habe, zu erreichen.

    Nicht schlecht staunte ich beim Verlassen des Waldstücks dann, daß ich fast wieder da war,
    wo mein Spaziergang begonnen hatte. Ich bin 2km im Kreis gelaufen.

    Kennt ihr so was?

    Gruß Lucas
     


  2. Maja

    Maja Neuer Benutzer

    Jo kommt mir irgendwie bekannt vor. Allerdings nur bei Dunkelheit, sonst eher nicht.:D
     
  3. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Also eingentlich würde ich auch von mir behaupten einen recht guten Orientierungssinn zu haben, aber ab und an liege auch ich mal ein wenig daneben. Dumm sind da nur jene Menschen, welche sich zu schade bzw. zu überheblich sind, nach dem Weg zu fragen.
     
  4. jayray

    jayray Neuer Benutzer

    Ich habe vor kurzem - ich gleube im Spiegel - gelesen, dass wir Menschen immer dazu neigen, im Kreis zu laufe - was wohl daran liegt dass wir, wenn wir vor einem Saebelzahntiger wegliefen automatisch wieder in dem uns beknnten Gefielden auftauchen, wo es sicherer ist. Ansonsten, ich bin keine Ausnahme und frage einfach nach dem Weg.
     
  5. Lucas

    Lucas Aktives Mitglied

    Seit 2 Jahren bin ich Smartphone-Nutzer.
    Bei Spaziergängen, Ausflügen und Wanderungen orientiere ich mich anhand On/Offline-Karten.
    Ich mache mir überhaupt keine Mühe mehr mich ohne GPS zu orientieren
    (Standort, Blickrichtung)
    In dem Moment wo es unübersichtlich wird reicht ein Blick auf den Display des Smartphones.

    Wird durch so ein Verhalten mein vorhandener Orientierungssinn beeinträchtigt?
    Verschlechtert ein Smartphone den Orientierungssinn, wenn es so genutzt wird wie ich es nutze?
     
    Gast4693 gefällt das.
  6. Gast4693

    Gast4693 Guest

    Ich benutze bei meinen Wanderungen auch On/Offline-Karten. Mein Blick schwankt zwischen Erstaunen und Heiterkeit.
    Habe aber bemerkt, dass ist doch ein kleiner Unterschied ist mit dem Auto sich lotzen zu lassen oder durch die digitalen Karten sich führen zu lassen.
    Bei der digitalen Karten sehe ich sehe, wo ich bin, dann zeigt ein Pfeil in welcher Richtung und Entfernung ist mein Ziel.
    Wie komme ich nach xy? Mein OsmAnd errechnet nach wenigen Fingertipp auf einer Karte den kürzesten Weg zu meinem Punkt.
    Ob eine Verschlechterung meines Orientierungssinnes eingetreten ist, kann ich nicht festlegen, im Gegenteil, bin ein begeisterter Nutzer der Technik.
     
  7. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Orientierung lernt man sicher nicht, indem man einem Computer hinterherläuft. ;)
     
  8. Gast4693

    Gast4693 Guest

    Seit ich unterwegs mein Handy konsultieren kann, komme ich ganz gut zurecht. Und es gut so!
     
  9. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Es bestreitet ja niemand, dass GPS-Navigation eine tolle Erfindung ist. Ich benutze sie auch gerne und oft. Aber den Orientierungssinn verbessert sie nicht. Eben so wenig wie Autofahren ausdauerndes, schnelles Laufen trainiert - und ich will auch nix gegen das Autofahren sagen. ;)

    P.s. Wenn du in einer fremden Stadt die Xy Straße suchst, wird dir auch der ausgeprägteste Orientierungssinn alleine nix nutzen :)
     
  10. Gast4693

    Gast4693 Guest

    Früher besorgte ich mir eine Wanderkarte in einem großen Maßstab (1:25.000) von meinem bevorzugten Wandergebiet, heute gehe ich alleine mit meinem Handy wandern.
     
  11. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Hab keine Probleme bis jetzt,kann mir alles gut merken.
    Vielleicht liegt das an meinem fotografischen Gedächtnis;)
     
  12. Pikas52

    Pikas52 Benutzer

    Ähm, da war doch noch was ?
    Ach ja, heute ist Mittwoch und da wird die Woche geteilt.;)
     
Die Seite wird geladen...