1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WG Betrug

Dieses Thema im Forum "Heim + Wohnen" wurde erstellt von Bär, 20 Januar 2009.

  1. Bär

    Bär Neuer Benutzer

    Hallo zusammen. Im August zog jemand bei mir ein und die erste Miete zahlte er. Dann zahlte er die zweite und dritte nicht. Dafür bekam ich seinen PC und das ist auch gut so. Aber jetzt kommts. Dann hat er telefoniert für Sex Telefon im Wert von 1600.-- Auf einmal war er weg und kam nie wieder. Den Schlüssel sah ich im Briefkasten. Leider bin ich der Hauptmieter und habe keinerlei Beweise dass er das für telefoniert hat - auf meinem Telefon. Macht es einen Sinn das Betreibungsamt anzurufen? Er hat in verschiedenen Kantonen in der Schweiz Betreibungen und kauft trotzdem weiter ein. Schätze 100 000.-- werden es schon sein inzwischen. Armer Kerl. Was kann ich machen? Inzwischen habe ich das mit Ratenzahlung der Swisscom vereinbart und das funktioniert einwandfrei. Wahrscheinlich werde ich nicht mal viel merken da immer nur kleine Beträge. Aber immerhin 1600.-- sind weg und das ist doch ungerecht. Lohnt sich eine Betreibung einzuleiten?
     


  2. dutti

    dutti Neuer Benutzer

    versuch es einfach mal.
    weißt du wo er wohnt? wo er sich aufhält oder er abreitet? hat er dich ma geäußert? anscheinend hat er mit absicht diesen tele-dienst angerufen um dir zu schaden.
    geh auf jeden fall zur polizei und frag was die machen können...
    würde dir ja zur selbstjustiz raten aber dafür kenn ich die umstände zu wenig also sollte selbstjustiz erst plan C sein, jedoch nicht ausgeschlossen werden!
     
  3. Chaotin

    Chaotin Guest

    Also jetzt fehlt mir ja fast die Sprache. Selbstjustiz ist der der schlechteste Rat den man geben kann. Aus der Nummer kommt Bär nur mit Rechtsbeistand raus . Wenn überhaupt.
     
  4. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    Oh das ist aber krass...................schade das du nichts schriftlich hast....irgendein Vertrag zwischen euch, wären deine Chancen sicher einfacher..............man echt ätzend....hatte das auch mal war leider Bürge fürn Handyvertrag...einmal nie wieda das weeß ich jetzt! Ich denke solange dein name irgendwo steht ist es sehr schwer Beweise zu finden, die für dich sprechen......so ungerecht es auch ist!!! Tut mir leid Bär.....
     
  5. Bär

    Bär Neuer Benutzer

    die einzige Möglichkeit ist, dass er es bei der Polizei zugibt. Er hat ja so viele Betreibungen, ich keine einzige. Ausserdem passierte das, als er in meiner Wohnung lebte und die Adresse ist in der Gemeinde gespeichert. Aber wahrscheinlich dürfen die keine Auskunft geben. Ich rufe mal dem Betreibungsamt an morgen oder am Freitag und werde sehen.
     
  6. dutti

    dutti Neuer Benutzer

    ja selbstjustiz ist wirklich keine gute idee... :augenzu: :augenzu:
    aber bei solchen menschen könnte man echt extrem sauer werden...
     
  7. Lumpi

    Lumpi Benutzer

    Wirklich, Baer, als der angefangen hat mit seinem PC Tauschhandel zu betreiben haettest du schon stutzig werden muessen und einen schriftlichen Vertrag mit ihm abschliessen sollen. Das war leichtsinnig von dir.
    1600 sind viel Lehrgeld... :eek:
     
  8. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    ja das mitdem schriftl.Vetrag meinte ich ja......auch wenn er tausend mal beidir gemeldet war, heißt es noch lange nicht, dass er es auch mit dem Telefonieren war...du liegst inder Beweislast.....sobeschi**** es auch ist, aber wäre anderes herum ja genauso
     
  9. Lumpi

    Lumpi Benutzer

    Stimmt Baer. Das mit dem Telefon wirst du nie beweisen koennen. Koennte auch eine dritte Person gewesen sein. Von Selbstjustiz lass besser mal ab. Das bringt die 1600 nicht zurueck in den Geldbeutel. Eher 'ne Anzeige und eventuell Haft.
     
  10. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    ja erstma Anzeige schalten, den Namen hast ja :thumpsup:
     
  11. H2SO4

    H2SO4 Neuer Benutzer

    Ich würde erstmal ein geschpräch mit einem Anwalt führen und hören was der zu sagen hat bevor du eine anzeige gegen unbekannt machst.
     
  12. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    wieso unbekannt er hat doch nen Namen
     
  13. H2SO4

    H2SO4 Neuer Benutzer

    Aber er weiß ja nicht wo er hin ist. Von daher nehme ich mal an das es unbekannt ist.
     
  14. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    aber das bekommt man ja raus übers Einwohnermeldeamt
     
  15. H2SO4

    H2SO4 Neuer Benutzer

    mhh jetzt muss ich passen, auf dem gebiet kenn ich mich mal gar nicht aus ;D
     
  16. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    naja ich weiß auxh nicht,kenne eben nur eins zwei Möglichkeiten und wenn man den Namen hat, ist es schon nen Vorteil...jetzt muss man sich eben nur noch bemühen
     
  17. Chaotin

    Chaotin Guest

    Das Problem dabei ist nur, der Name oder die Kenntnis dessen berechtigt noch lange nicht zu erfahren wo der jetzt sich gemeldet hat. Wenn er es denn überhaupt tut und kein Mietnormade ist.
     
  18. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    natürlich.....bezahlst 2-5 Euro und schon erfährst du alles erkundige dich mal...Datenschutz war mal
     
  19. Bär

    Bär Neuer Benutzer

    Dass die Tel.Gesellschaft die Gespräche nicht aufzeichnet? Im TV ist alles anders. Auf Jedenfall in der Schweiz dürfen die keine Gespräche aufzeichnen. Sonst hätte ich ja schon alles bewiesen :mundzu:
     
  20. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    dürfen diedas denn hier....huch das wußte ich gar nicht---
     
  21. wmach

    wmach Aktives Mitglied

    wow! das klingt sehr schlecht. Ich würde den Kerl suchen und mir das Geld hohlen. Wenn du nicht weißt wo du ihn finden kannst, dann weiß ich nicht wieso du ihn bei dir gehalten hast.
     
  22. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    Naja vorher kann man das ja nicht wissen, also denke kaum, dassman ihm jetzt nen Vorwurf machen kannst :augenzu:
     
  23. lukas2

    lukas2 Benutzer

    Wenn man mit mehr oder weniger Bekannten zusammen wohnt geht es nur mit Vertrauen oder Vertrag.
    Bei Dir war es unberechtigtes Veertrauen. Fazit: Du bist der Vertragspartner beim Telefonanbieter, Du mußt zahlen.Die Polizei wird sich für nicht zuständig erklären, da es um eine zivilrechtliche Schadensersatzforderun geht, die Du gegen deinen Mitbewohner geltend machen kannst.
    Probleme dabei sind:
    1.Du brauchst die ladungsfähige Anschrift.
    2.Du mußt Beweise beibringen, die belegen,daß nur der Verklagte die betreffenden Kosten verursacht hat.
    3.Selbst wenn Du einen solchen Prozeß gewinnst, bekommst Du eventuell nie einen Cent, da der
    Verklagte sich ständig unter der Pfändungsgrenze bewegt.
    Eine berechtigte Forderung kann man dann auch mit Verlust an ein Inkassounternehmen verkaufen.
     
  24. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    Aber ich bin der Meinung, dass man es versuchen sollte. Bringe Beweise zur Not verschaffst du dirnen Alibi,dass du zu diesem Zeitpunkt der Telefonate nicht Zuhause warst?? Er war doch bei dir gemeldet die Zeit über wo er bei dir wohnte oda?? Dann ist es denk ich einfacher, also kann er es nur gewesen sein, wenn du belgen könntest das du nicht da warst...was anderes fiele mir jetzt nicht ein, aber so wie lukas2 schon richtig sagt, wenn er nicht arbeitet ist sein Alg II oder 1 nicht pfändbarund wenn er so nix hat wirst du nichts bekommen
     
  25. Bär

    Bär Neuer Benutzer

    So. WG 1 ging daneben. WG 2 bin ich drann. Sie ist am 1.11.08 eingezogen. Und wieder hab ich Probleme. Und zwar wegen Ruhestörung. Man kann es fast nicht glauben. Aber es ist so. Ich habe immer Pech. Habe sie 5mal gewarnt. Ab jetzt nehme ich auch keine Rücksicht mehr. Ich rauche wieder in der Wohnung. Ich beginne langsam. Wenn sie mekert sag ich abb 22:00 Uhr ist Nachtruhe und nicht um 0:00 Uhr. Früher war Lärm bis 03:00 Uhr. Das hat sich gebessert. Wenn ihr vor habt eine WG zu gründen lasst es besser. Die nehmen keine Rücksicht und ich bin Hauptmieter. Ich nehme auch keine Rücksicht mehr und mache jetzt das, was ich vorher gemacht habe. Rauchen in der Wohnung. Wenn die sich nicht bessern werde ich noch andere Stratgerien machen. Aber da ich geduldig bin warte ich noch. Bin viel zu gut für diese Welt. :wassup:
     
Die Seite wird geladen...