1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Werden Lance Armstrong bald alle Titel der Tour de France aberkannt?

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Joaquin, 14 Oktober 2012.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Sieben mal gewann Lance Armstrong die Tour de France und führt damit diesen einzigartigen Rekord an. Nur wie lange noch?

    In der Doping-Affäre um Lance Armstrong geht man in den USA hart vor. Die USADA (United States Anti-Doping Agency) hat ein 1000 Seitigen Bericht vorgelegt, wonach er zu einer ausgeklügelten Doping-Maschinerie gehörte und eben diese Leistungsförderenten Mittel seit Jahren benutzt hatte. Zuvor hatte die USADA auch beschlossen sämtliche Wettkampfergebnisse ab dem 1. August 1998 abzuerkennen. Dazu gehören auch die Siege der Tour-de-France dazu. Weiterhin entschied man auch, ihn lebenslang zu sperren. Dies erfolgte als er angab, sich nicht mehr vor dem Schiedsgericht gegen die Dopingvorwürfe der USADA zu wehren. Die Kernaussage der USADA war, dies sei das "höchstentwickelte, professionellste und erfolgreichste Dopingprogramm, das die Sportwelt jemals gesehen hat".

    Die Berichte liegen nun dem Radsport-Weltverband UCI vor, welche bis Ende Oktober Zeit haben, sich dazu zu äußern und ein abschließendes Urteil über Lance Armstrong zu fällen.

    Will sich der Radsportverband hier nicht lächerlich machen, dann sollte hier ein sehr klares Zeichen für den gesamten Radsport setzen, welches in der Bevölkerung, angesichts der ständigen Dopingaffären, eh schon fast jegliche Glaubwürdigkeit verloren hat.
     


  2. Wolle

    Wolle Bekanntes Mitglied

    Gedopt wurde im Radsport doch schon immer. Selbst die ersten Tour de France Fahrer hatten Bier und Wein im Rucksack. ;)
     
  3. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Kokain als Aufputschmittel, schien in den Anfangstagen der Tour de France ein beliebtes Mittel zu sein um wach zu bleiben, wenn man es sich in die Augen rieb.
     
  4. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Der Radsport-Weltverband UCI ist nun der massiven Beiweißlast der USADA gefolgt und hat Lance Armstrong alle Tour de France Titel aberkannt. Auch will man mit Lance Armstrong nichts mehr zu tun haben. Nun steht offen, wie es mit den Siegen bei seinen anderen Meisterschaften, wie den Olympischen Spielen steht, ebenso wie den nicht unerheblichen Preisgeldern.
     
  5. Gast2802

    Gast2802 Guest

    Was nun? Offensichtlich ist, dass hier jahrelang dinge "übersehen" wurden.Welcher gesunde Mensch will sich nun noch für Radsport interessieren?
     
  6. irmi_Keller

    irmi_Keller Bekanntes Mitglied

    eigendlich ist jede Leistungssportart betroffen
    und wie es jetzt ist geht mir die Freude an den Siegen flöten.

    Und all das weil selbst der einzelne Mensch nichts zählt und nur der Gewinn ein Gewicht hat.
    Denn ich kann mir nicht vorstellen das es bis vorgestern nur eine Handvoll vertrauter davon wusste.
    Aber auf einmal bekommen einige kalte Füße weil sie besorgt sind unter diesen Unständen Geldeinbußen zu riskierenund nun Arschkarte.

    Jeder klar denke Mensch weiß das es eine Leistungsgrenze gibt
    als raus kam das in der DDR Sportler gedopt wurden war die Entrüstung groß
    ok, das war zum Teil ohne das Wissen und die Zustimmung der Sportler erfolgt.

    Doch ich finde es herrscht eine große Scheinheiligkeit in Funktionärskreisen überall.

    schade
     
  7. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Nun macht Lance Armstrong einen auf unschuldig bzw. begibt sich ins Fernsehen zu Oprah Winfrey und kassiert da noch einmal für sein Geständnis ab. Bin mal gespannt, ob er auch so weit geht, mal endlich Namen von Funktionären zu nennen, die ihn und sein Doping gedeckt haben.
     
  8. Gast2836

    Gast2836 Guest

  9. Lucas

    Lucas Aktives Mitglied

    Armstrong sollte man auch die Mondlandung aberkennen :)
     
  10. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Naja, der eine heißt Lance Armstrong und der andere Neil Armstrong :p
     
  11. Savant

    Savant Neuer Benutzer

    Bin auch dafür, das man den Amis den Mond aberkennt. Sollen uns doch mal eine schöne Hubble-Space-Night Show gönnen. GEZ bezahlt.
     
  12. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Versteh den Typ eh nicht, wie er dopen konnte. Nachdem bei ihm 1996 Krebs festgestellt wurde und er diesen durch Operationen und Chemo erfolgreich behandeln konnte. Sollt man da nicht etwas bewusster mit seinem Leben umgehn als zu dopen?
     
  13. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Nur mit Doping konnte er diese Siege erreichen und damit auch Millionen verdienen. Psychologisch könnte auch der Sieg über den Krebs dazu geführt haben, dass er sich generell für unbesiegbar gehalten hat. Wäre nun meine Taschnephsychiologie-Schlußfolgerung.
     
  14. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Ich halte es da eher mit Volker Pispers:

    "Natürlich war er gedopt. Alle sind gedopt. Wer sehen möchte, wie Menschen einen Berg mit 45° Steigung und einer Geschwindigkeit von 20 kmh hochradeln, der sollte auch etwas Doping in Kauf nehmen. Da können wir es auch gleich legalisieren. Mit der Bedingung, das auf das Trikot raufgeschrieben wird, was er alles genommen hat, damit man auch mal sieht, was wirkt und was nicht."
     
  15. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter





    Schon die Geschichte- Dopingskandal mit Jan Ullrich war krass
    bin richtig enttäuscht über die Sportler die gedopt haben

    Ich war geschockt ,traurig, enttäuscht als ich das erfahren habe
    Ich habe jede Tour de France geschaut, ich habe nur gehofft dass die Radsportler nicht mogeln
    Für mich war Lance Armstrong einer der besten Athleten in der Sportgeschichte, na ja für mich ist das traurig, so was zu erfahren
    LG Malgosia
    .......☻/
    ......./▌...
    ......./ \..
     
  16. Großstadtjunge

    Großstadtjunge Bekanntes Mitglied

    Für mich ist das nicht traurig für mich ist das BETRUG an den Zuschauern,Sponsoren,Geldgebern und Sportkollegen die nicht gedopt haben.
    Lance und seine Mitstreiter die die Leute geblendet haben mit falschen Voraussetzungen und daraus noch Kapital geschlagen haben, denen muß nicht nur der Titel aberkannt werden sonderen diese Betrüger müßten auch noch ihr erschlichenes Geld zurückzahlen das sie durch ihren vermeintlichen Erfolg erworben haben.
     
Die Seite wird geladen...