1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weihnachtstraditionen in euren Familien?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von kapuzinerkresse, 2 Dezember 2015.

  1. kapuzinerkresse

    kapuzinerkresse Benutzer

    Im Gespräch mit einer lieben Freundin aus Rumänien sind wir daraufgekommen wie sehr sich nicht nur unsere Weihnachtstraditionen unterscheiden, sondern auch das, was in der Adventszeit und an Weihnachten selbst gegessen wird.
    Ich bin mir aber recht sicher, dass es nicht nur in unterschiedlichen Ländern, sondern auch in verschiedenen Familien verschiedene Weihnachtstraditionen gibt. Mich würde interessieren wie das bei euch so abläuft?

    Bei uns ist es so, dass wir ein paar Tage vor Heiligabend gemeinsam auf einen Christkindlmarkt gehen. Am Heiligabend selbst sind wir jährlich abwechselnd bei unseren Kindern und den Enkeln, am 25. Dezember kommt dann die ganze Familie zum Essen zu uns nach Hause. Zu Essen gibt es traditionell Ente mit Blaukraut und Klößen :)
     


  2. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    schau bitter unter: Weihnachtsmenü
    Wie feiert ihr Weihnachten?

    :Ƹ̵̡Ӝ̵Ʒ 
    ξ (ړײ)ξ  
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Dezember 2015
  3. AlteHäsin

    AlteHäsin Benutzer

    Bei uns haben sich im Laufe der letzten Jahr(-zehnt)e auch schon gewisse Traditionen in der Weihnachts- bzw. Adventszeit verfestigt :D bei uns ist es zum Beispiel jedes Jahr so, dass wir Weihnachten nicht nur einmal feiern, sondern gleich mehrmals, da die Familie sehr groß und auch ein bisschen verstreut ist und nicht alle an heilig Abend zusammen kommen können... in der Vorweihnachtszeit verbringen wir aber fast jedes Wochenende auf einem anderen Christkindlmarkt ;) mit meinen Enkelkindern fahre ich immer auf Christkindlmärkte, wo sie auch gleich ihre Weihnachtsgeschenke basteln können :)
    dieses Jahr waren wir zum Beispiel schon gemeinsam im botanischen Garten in Linz, wo die Kinder selbst Krippenbauen konnten! Das hat ihnen sehr viel spaß gemacht und es sind wirklich schöne Stücke dabei rausgekommen ;) wenn es sich zeitlich ausgeht, werden wir wahrscheinlich auch noch in die Weihnachts-Werkstatt im Schlossmuseum in Linz schauen... davon haben wir bei unserem letzten Besuch etwas mitbekommen und jetzt wollen meine Enkelkinder dort unbedingt hinschauen :p Ich finde das jedes mal wundervoll, wenn man den Kleinen so eine große Freude damit machen kann und ich hoffe, dass das auch noch einige Jahre so bleibt :D
     
  4. kapuzinerkresse

    kapuzinerkresse Benutzer

    Danke dir, das werde ich mir auf jeden Fall mal durchlesen! Aber mir ging es nicht nur im das Essen, sondern auch viel um das drum herum :)

    Schön, da freuen sich sicher alle! Also die Eltern über die freie Zeit und ein wenig Besinnlichkeit, du über die Zeit mit deinen Enkeln und die Kleinen freuen sich meiner Erfahrung nach sowieso über Abwechslung. Gut, wenn sie da auch noch Geschenke basteln können.

    Mir ist von unseren Weihnachtstraditionen noch etwas eingefallen: und zwar läuten wir mit einem kleinen Glöckchen, das am Christbaum hängt, wenn Bescherung ist!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Dezember 2015
  5. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Der heilige Abend (Wigilia) ist das wichtigste Familienfest im katholischen Polen.
    Ich bin 28 Jahre in Deutschland, trotzdem pflege ich die polnische Traditionen bis heute.
    Die Gerichte in Polen haben eine lange Tradition und werden von einer Generation auf die andere übertragen:thumbsup:.

    Bei mir bringt am 6. Dezember der Nikolaus die Geschenke,
    und am 24. Dezember kommt der Weihnachtsmann und bringt den großen Rest ;):LOL:

    Die Vorbereitungen zum Heiligen Abend beginnen bereits am frühen Morgen❤,҉ (ړײ,
    an dem die Familie sich gemeinsam an das Schmücken des Weihnachtsbaumes macht.
    Die Geschenke liegen unter dem Christbaum, wo auch die Krippe steht.

    Im Einklang mit den christlichen Traditionen fastet man in Polen den Tag über bis zum Abendmahl.

    Das traditionelle Polnische Weihnachtsessen.
    Klassiker von Gans, Ente bis Karpfen


    Das polnische Abendmahl ist fleischlos und ohne Alkohol,
    und besteht aus Fischgerichten:
    wie Hering, Lachs, Dorsch, Karpfen gebraten, Fischfilet in Gelee, Fisch in Sahnesoße,
    Fisch in Tomatensoße, Rote Bete Suppe -Borschtsch- pol.barszcz aber auch
    die traditionellen Piroggen
    (Teigtaschen mit Steinpilzen oder Sauerkraut), Ravioli, Bigos,einer Pilzsuppe;
    Steinpilzsoße, eine Weihnachtspastete, gekochte Kartoffeln, Salate,
    das Dessert, Pfefferkuchen;schöner Zimt-Pflaumenkompott und Krautgerichte dürfen nicht fehlen.

    Bei mir gibt es Kartoffeln mit gebratener Lachsforelle und Salat und und.....
    Mohnkuchen mit Rosinen, Walnüssen und Marzipandecke, Käsekuchen und und....

    Ein ebenso fester Bestandteil des polnischen Weihnachtsessens ist ein zusätzliches Gedeck,
    dass an die Verstorbenen erinnern soll derer man an diesem Tage besonders gedenkt
    und für den Fall, daß ein unerwarteter Gast oder Bedürftiger an die Tür klopft und dann gleich mitfeiern kann.

    Dies bezieht sich auch direkt auf die Weihnachtsgeschichte, als Maria und Josef ein Obdach suchten,
    aber nirgendwo aufgenommen wurden bis sie im Stall von Bethlehem unterkamen.

    So besagt auch ein altes polnisches Sprichwort: "Gość w domu, Bόg w domu" ("Ist ein Gast im Haus, so ist Gott im Haus".)

    Heiligabend gibt es bei mir wie jedes Jahr Traditionelle Polnische Spezialitäten.
    Traditionell werden genau zwölf Gerichte serviert die symbolisch für die zwölf Apostel Christi stehen.

    Die Familienmitglieder beginnen die Feier mit einem Gebet oder lesen aus der Bibel.

    Danach wird eine Weihnachtsoblate in Stücke gebrochen und an die verschiedenen Familienmitglieder verteilt.

    Dann bricht jedes Familienmitglied etwas von der eigenen Weihnachtsoblate ab und teilt diese Stücke mit den anderen Familienmitgliedern
    als Zeichen der Liebe, Versöhnung, Freundschaft und des Friedens,
    wobei man sich gegenseitig viel Glück, Gesundheit und Freude für das nächste Jahr wünscht
    und wir freuen uns das Jesus geboren wurde.(ړײ)(ړײ)(ړײ)

    Diese Oblaten mit Weihnachtskarten werden auch an Freunde und Verwandte in der ganzen Welt verschickt,
    um sie an dieser Tradition teilhaben zu lassen.
    .......... ⋱ ⋮ ⋰
    .......... ⋯ ✰ ⋯
    .......... ⋰ ⋮ ⋱

    ````````,*,
    ```````,●,●,
    ``````,●,*,●, 
    `````,●,*,*,●, 
    ````,●,*,*,*,●,
    ```,●,*,*,*,*,●, 
    ``,●,*,*,*,*,*,●, 
    `,●,*,*,*,*,*,*,●,
    ```````█|█````˜”*°•.˜”*°•.˜”*°


    Nachdem oft Stunden andauernden Abendessen werden die Kinder beschert
    und man singt ♪.♫ ♪.♫♪.♫ gemeinsam die weltweit bekannten Weihnachtslieder.

    Wenn die Kinder klein sind, kommt der Weihnachtsmann , klingelt mit der Glocke.

    Der Abend endet meistens mit der feierlichen Mitternachtsmesse, der pasterka,
    zu der die ganze Familie gemeinsam geht und betet.

    Bei mir gibt es am ersten Weihnachtstag eine gebratene Ente (oder 8 schöne Entenbrüste )
    mit Champignons, Rotkohl und Kartoffeln und ein Dessert mit Williamsbirnen und und und .......
    Allgemein muss man sagen, dass die Tage sehr anstrengend für die Frauen sind.
    Stundenlang vorbereiten, kochen, backen;).
    Wir machen alles mit Freude für die Familie


    LG Malgosiaξ(ړײ)ξ
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Dezember 2015
    mr.nice gefällt das.
  6. onkeltom

    onkeltom Neuer Benutzer

    Und bald geht es wieder los....Wahrscheinlich schneller, als man denkt. Ich wette, dass bald schon wieder Spekulatius in den Regalen zu finden ist. Besondere Traditionen gibt es bei uns zu Weihnachten hingegen nicht. Meine Eltern sind noch recht fit und so kommen sie zu Weihnachten immer zu mir, meiner Frau und meinen Kindern. Das wäre dann vielleicht die einzige Tradition mittlerweile. In diesem Jahr hat meine Frau auch schon etwas Tolles für meine Eltern im Internet gefunden. Auf einem Onlineportal, auf dem es Weihnachtsgeschenke für Eltern gibt, hat sie ein Familien-Shooting ausfindig gemacht und da werden sie sich mehr als freuen. Wir dachten, dass wir die ganze Familie ablichten und sie so eine tolle Erinnerung haben. Ich habe es mit Geschenken nicht so und bin immer froh, dass meine Frau den Part übernimmt! :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 September 2016
    Sonnenschein gefällt das.
  7. mr.nice

    mr.nice Aktives Mitglied

    Nicht genau so, aber so ähnlich sieht as bei mir auch aus. Halt ein typisch polnisches Weihnachtsfest <3
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen