1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum weißer Rap einen so schlechten Ruf hat – “What Did I Do Wrong”

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Enriquez_mz, 17 August 2013.

  1. Enriquez_mz

    Enriquez_mz Aktives Mitglied

    Es ist nicht von der Hand zu weißen, der Rap ist eine Erfindung der Schwarzen. Sie haben diese Technik des Sprechgesangs entwickelt und populär gemacht.

    Derweil hat es sehr lange gedauert, bis auch Weiße als Rapper von den Schwarzen akzeptiert wurden, denn bis zu Eminem alias Slim Shady lag den Weißen ein steiniger Weg bevor. Das lag vor allem daran, dass es Weiße gab, die der weißen Rapperzunft übelst zuspielten.

    Eines dieser Beispiel sind die folgenden fünf DJs, eine Gruppe von Rap-Tänzer und Hazel O’Connor die das Lied bzw. den Rap-Song “What Did I Do Wrong” vortragen. :eek:

    White Rap with 5 DJs and Hazel O’Connor – “What Did I Do Wrong”


    So in etwa schaut dann die Hölle für unartige Rapper aus :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Mai 2014


  2. Peter3

    Peter3 Guest

    Wenn man sich das so anhört stellt man fest, dass DJ Bobo eigentlich bis heute so Musik macht.
     
  3. Miri

    Miri Guest

    ohne Ton wird das ganze richtig peinlich – man sieht nur dieses Rumgestample und gezapple… mit dem titel *what did i do wrong* kommt dann noch das sahnehäubchen oben drauf… :D
     
Die Seite wird geladen...