1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verlernen wir das Kochen?

Dieses Thema im Forum "Essen, Trinken + Rezepte" wurde erstellt von ulli, 25 August 2006.

  1. Skadi

    Skadi Aktives Mitglied

    Ich koche für mein Leben gern.
    Kochen kann man am besten zu zweit lernen. Nicht gerade mit der Mutter xD, aber mit Freunden.
    Einfach mal im Kochbuch nachschlagen oder das Internet durchstöbern.
    Und dann: üben üben und nochmals üben.
    Am Anfang wird das Gericht vllt nicht so wie mans haben wollte, aber mit der Zeit lernt mans.
     


  2. Kiara

    Kiara Neuer Benutzer

    gebe ich dir recht Skadi und wenn es dann geklappt hat und schmeckt freut man sich um so mehr :D :yes: :yes:
     
  3. Skadi

    Skadi Aktives Mitglied

    Genau, Kiara :yes:
    Wobei man sich nicht penibelst genau ans Kochbuch halten sollte.
    Manchmal muss man auch einfach ausm Bauchgefühl her z.B salzen.
    Klappt zumindest bei mir janz jut :yes:
     
  4. Kiara

    Kiara Neuer Benutzer

    jap geb ich dir recht die besten sachen entstehen Spontan.. Nur gibt ja oft Leute die lassen Wasser noch in der Leitung anbrennen ^^ die sollten sich dann doch zwingend ans Kochbuch halten ^^
     
  5. SabiMA

    SabiMA Neuer Benutzer

    Ich mochte Kochen auch als ich mit meine Mutter gekocht habe. Wir haben uns dann immer über verschiedene Dinge unterhalten. Egal mit wem ich koche es macht immer Spaß.
     
  6. Gast2096

    Gast2096 Guest

    Gekocht wird bei uns jeden Tag.
    Es kommen keine Fertigprodukte ins Haus. Fertigprodukte haben keine Ähnlichkeiten mit dem wirklichen Geschmack.

    Keine fertig gemischte Gewürze; denn auch sie verderben den Geschmack. Alle sind nämlich fast identisch gemischt.
    Es könnte ein Fertiggemisch für alle Gerichte genommen werden. Der Verbraucher wird zur Faulheit und Dummheit verführt.
     
  7. XxMel1985xX

    XxMel1985xX Aktives Mitglied

    Ich persönlich kann schon mehr Sachen als Nudel kochen aber ich mag es nicht besonders. Ich werde oft bekocht und das ist auch gut so. Aber alles frisch zu machen ist auch teuer und man kann es sich nicht immer leisten. Da greift man schon mal auf fertig Produkte zurück...
     
  8. Gast2096

    Gast2096 Guest

    XxMel1985xX,
    da muß ich widersprechen. Selbst kochen ist billiger.
    Wenn 2 Personen aus dem Tiefkühlregal 2 Pizzen entnehmen, wird dafür ca. 7,00 € bezahlt.
    Oft auch mehr!
    Wenn 2 Personen alles selbst zubereiten, können sie für 7,00 € können, Frühstücken, Mittagessen
    bereiten und davon noch zu Abend essen.
    Ein 2 Personen Haushalt, kann mit ca. 300 € Haushaltsgeld wunderbar über die Runden kommen.
    Es braucht auf nichts verzichtet zu werden. Auch nicht auf
    Wein und oder Bier.
    Wer sich mit Fertigprodukten den Geschmack versaut, der gibt deutlich mehr aus.
    Auch in Firmen in den Arbeitspausen kann eigenes Essen von Zuhause mitgenommen werden.
     
  9. wmach

    wmach Aktives Mitglied

    also ich koche eigentlich sehr gerne, aber im Sommer (den man dies Jahr wohl nicht so nennen darf) grillen wir immer total viel. Da habe ich nach dem Sommer immer 1-2 tage das geefühl, ich hätte das Kochen verlernt. Wir grillen aber auch viel Gemüse, nicht nur Fleisch! Jetzt haben wir uns für diesen Wommer im Weber Grill Shop extra einen Spezial Top Mega Grill gekauft.....und den erst 2 mal benutzt....dem Wetter sei Dank! :wassup:
     
  10. Eru_Illuvatar

    Eru_Illuvatar Aktives Mitglied

    Grillen.. wäre mal wieder was - dieses Jahr kam ich auch erst sechs Mal in den Genuss.

    PS: Wieder so ein altes Thema ausgegraben.
     
  11. Ultranice

    Ultranice Aktives Mitglied

    Ich kann sehr gut kochen. Ich habe immer gerne Jamie Oliver im Fernsehen zugeschaut und habe mir einige seiner Rezepte gemerkt. Mittlerweile stelle ich mich manchmal einfach so an den Herd und mache was aus den Sachen die gerade da sind. Also lange rede, garkein Sinn: Ja.
     
  12. Biank

    Biank Neuer Benutzer

    Ich denke es kann schon sein, das wir das Kochen verlernen und irgendiwe ist es unter Umständen ja auch zu erwarten. Das Verlernen des Kochens bedeutet nichts als die immer weitere Spezialisierung der Menschen auf ihren bestimmen Beschäftigungsbereich. Wenn man sehr beschäftigt ist, dann ist es einfach leichter, bei einer Catering Firma zu bestellen und da bald ja sowie die Kochroboter kommen, hat es ja irgendwie keinen Sinn mehr, groß Kochen zu lernen, es sei denn das macht einem wirklich Spaß.
     
Die Seite wird geladen...