1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umzug in eine kleinere Wohnung

Dieses Thema im Forum "Heim + Wohnen" wurde erstellt von Evalina, 25 Juli 2014.

  1. Evalina

    Evalina Benutzer

    Hallo liebes Forum,
    Ich brauche Eure Hilfe. Unsere Kinder sind längst in eine eigene Wohnung gezogen. Unsere Wohnung steht seit vielen Jahren halb leer. bzw. die Wohnung ist mit Sachen, die wir leidenschaftlich gerne gesammelt haben, vollgestopft. Wir ziehen in knapp einem Monat in eine kleinere Wohnung um. Leider können wir nich alles mitnehmen. Unter wertlosem Kram gibt es viele Erinnerungsstücke und bestimmt auch ein paar Sammelstücke. Wir möchten uns von den Sachen so ungern trennen! Habt Ihr eine Idee was wir machen könnten? Was machen wir mit dem, was wir nicht mehr gebrauchen (davon gibt es einen ganzen Haufen). Wir dachten an eine Aufräumfirma, die uns dabei Helfen könnte... Was hält Ihr davon?
    Viele Grüße
    Eva
     


  2. Evalina

    Evalina Benutzer

    Bei der Suche nach einer Aufräumfirma habe ich gesehen, dass manche Firmen ihre Dienstleistungen kostenlos anbieten. Sie haben eigene Gutachter, die die wertvollen Sachen aussortieren können. Ich habe gerade mit einer Räumungsfirma telefoniert und meinen Fall beschrieben. Man sagte mir, das sie erst nach Besichtigung sagen können, was die Räumung kosten wird... Ist das ein gängiger Ablauf? Kennt sich da jemand aus?
     
  3. Babel

    Babel Aktives Mitglied

    Es gibt auch Privatleute oder Firma, die kostenlos "entsorgen", wenn sie dafür die Gegenstände für sich behalten dürfen.
    Allerdings wenn die Gegenstände ihnen interessieren und auch Werte haben.
    Man kann auch in einem Raum oder Garten, Hof, u.ä. Privat-Flohmarkt veranstalten;
    oder die Gegenstände dem Caritas, Diakonie, oder andere Vereine "verschenken", wenn sie diese, ggf. als Flohmarktartiel,
    verwenden können.
    Dann bleiben nur noch Rest zu entsorgen.
     
  4. Dorlinchen

    Dorlinchen Benutzer

    Ja, sowas kenne ich auch. Das müsstet ihr einfach nur mal googlen, da gibt es immer Leute, die Dinge haben wollen, wenn sie sie gratis bekommen! "Richtige" Aufräumfirmen sind oft teuer, da müsst ihr euch vorher gut informieren. Mein Sohn hatte da schon mal Pech und musste nach schlechter Aufklärung 200 Euro bezahlen, um einen Raum ausmisten zu lassen... Also alles gründlich abklären.
     
  5. luise52

    luise52 Benutzer

    bei solchen Firmen würde ich auf jeden Fall aufpassen und das nur irgendwo machen lassen, wo jemand Bekannter vielleicht schon Erfahrung damit hat....
    falls euch jetzt in der kurzen Zeit alles zu stressig ist, könntet ihr ja überlegen so einen Abstellraum irgendwo zu mieten um ein paar Dinge einstweilen dort zwischenzulagern.
     
  6. Babel

    Babel Aktives Mitglied

    z.B. Garage.
    Macht aber nur Sinn wenn man die Sachen tatsächlich noch benötigt.
    Je länger man aufbewahrt, desto länger mietet man die Lager und entsprechend teuer sind die Lagerkosten. :p
     
  7. luise52

    luise52 Benutzer

    stimmt natürlich mit den Lagerkosten. Das Sinnvollste wäre wahrscheinlich einfach -auch wenn es eine Heidenarbeit ist - alles großzügigst auszusortieren und wirklich nur das Nötigste das sonst nirgends Platz hat irgendwo unterzustellen.
     
  8. Cleo56

    Cleo56 Neuer Benutzer

    Hallo liebe Forummitglieder,

    ich hoffe, dass ich mit meinem Tipp behilflich sein kann. Ich habe letzten Monat einen Umzug durchgeführt. Meine Kinder konnten nicht mit anpacken, weil die im Ausland leben. Mein Sohn hat sich aber nach den seriösen Umzugs- bzw. Entrümpelungsfirmen erkundigt und mir eine besonders empfohlen. Ich wurde persönlich von dem Herrn Rudi Rümpel zurückgerufen, nachdem ich ein Angebot über seine Internetseite angefordert hatte. Hier der Link dazu. Nach dem netten Gespräch habe ich mich für die Firma entschieden. Die Entrümpelungsaktion und Transport der Möbel zur neuen Wohnung hat nicht lange gedauert. Die Männe von Entrümpelung Rudi Rümpel waren daber sehr freundlich und fleißig.

    viel Erfolg

    Cleo56
     
  9. Rita2014

    Rita2014 Benutzer

    Spenden oder bei Ebay durch die Kinder veräussern lassen
     
  10. Paula65

    Paula65 Benutzer

    Falls man wirklich eine Firma für die Entrümpelung beauftragt, sollte man unbedingt auf die Seriosität der Firma achten. Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass ich leider schon viele schlechte Erfahrungen mit solchen Unternehmen gemacht habe. Aber ich habe hier auch noch ein positives Beispiel: ants-trans
    Die Jungs von dieser Firma waren super fleißig und der Preis war wirklich TOP!!! Ich hoffe ich konnte hier weiterhelfen!

    MfG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2 Juni 2015
  11. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Nächstes Jahr macht mein Jüngster Abitur; ich denke, daß ich auch in eine kleinere Wohnung umziehen muss.
    Nun möchte mein Sohn unbedingt Jura studieren:thumbsup::).

    :LOL::ROFLMAO::LOL:;):singing::love:
    Tom Astor - Junger Adler 1993


    Mein Sohn will/wird im Herbst 2016 ein Jura Studium beginnen.

    Ich bin in Deutschland in 28 Jahren schon 3 mal umgezogen.
    Das heißt,
    wieder die Stadt wechseln, um näher bei meinen Söhnen zu sein.

    Meine nächste Veränderung steht wieder bevor:
    Umzug in eine andere Stadt...eine neue Stadt.

    Eine schöne und günstige Wohnung zu finden, ist immer schwieriger heut zu Tage.
    Eine schöne und bezahlbare Wohnung für mein Jüngsten in Uni-Nähe zu finden, wird auch schwierig:(.

    Besonders in unmittelbarer Nähe von Universitäten sind Wohngebiete meist komplett belegt.
    Die Chance eine vernünftige Studentenwohnung zu finden, die den Preisrahmen nicht sprengt, ist daher in den Umkreisgebieten wesentlich höher.



    Umzüge sind meist stressig und ohne Umzugshilfe undenkbar.

    Die Möbel sollen dann abgebaut und aufgebaut werden.
    die Kartons verpacken, Waschmaschine, Transport....

    Je älter man wird, desto schwieriger wird alles.
    Das ist sehr anstrengend und ich habe schon Probleme mit meinen Rückenschmerzen.
    Für meine Haut ist das auch nicht gut: putzen mit Putzmitteln,Dreck, Stress...

    Habe eine Hautallergie gegen Putzmittel und Gummi-Allergie.

    Umzugskosten,Renovierungsarbeiten

    ....und Geld wächst nicht auf
    Bäumen! :(:LOL::ROFLMAO:

    Renovierungsarbeiten der alten Wohnung :confused::mad::eek::Dum die Kaution zu bekommen.


    Am Liebsten wäre ich nach Spanien umgezogen wegen meiner Haut;):whistle::LOL::LOL:

    ---------▒         „~”¯“☀
        ▒░░ ▂▂▂Π▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂ 
       ░░░░/.±±±±±±±±±/\
      ░░ ▒░/±±±±±±±±±/. \
     ░░ ░▒/▂▂▂۩▂▂ ▂/ [|]./......\
    ░ ▒ ░░▒| [|]  ▓  [|] | [||].|
      ¸_║_„*̡͌l̡*̡̡̡~*̡͌l̡_**̡͌l̡*̡̡̡~*̡͌l̡____|

    ¯             ¯“-_     
    »̯̆●̯̆«✿ ✿  »̯̆✿̆«✿  
    _(\|___ |/)__(\|___ |/)_
    ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬
    LG Sonnenschein-Malgosia
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 November 2015
Die Seite wird geladen...