1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thermomix TM31 von Vorwerk. Kochen, Wiegen, Garen, Mixen, Kneten usw. in einem Gerät.

Dieses Thema im Forum "Haushaltselektronik + Haushaltsgeräte" wurde erstellt von Joaquin, 7 Januar 2013.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Vorwerk ist eine Firma, welche den normalen Bürger durch ihre Staubsauger und deren Staubsaugervertreter an der Haustür bekannt ist. Die Staubsauger Vorwerk Kobold und Vorwerk Tiger mögen dem ein oder anderem durchaus bekannt sein und werden von Besitzern auch gerne mal stolz vorgezeigt. Aber Vorwerk ist auch in anderen Bereichen und Märkten vertreten, wie bei Teppichen, Kosmetika, Küchengeräten usw.

    Der Thermomix ist eine besondere Küchenmaschine, welche sehr exklusiv von Vorwerk vertrieben wird. Ähnlich wie bei Tupperware gibt es einen Gastgeber, der seine Räume zur Verfügung stellt und der seine Gäste zu der Thermomix-Präsentation einlädt. Diesen heimischen und den Kunden vertrauten Raum, nutzt der Käufer um das Produkt in einer lockeren Umgebung gezielt und persönlich vorzustellen. Das fördert Vertrauen, Exklusivität und stellt auch sicher, dass der Kunde das Gerät auch wirklich versteht und anzuwenden weiß, denn der Thermomix ist mehr als nur eine einfache Küchenmaschine und dessen Handhabung will gelernt sein.

    Das derzeitige Modell, der Vorwerk Thermomix TM31 beherrscht so zum Beispiel das Mischen, Dampfgaren, Vermischen, Wiegen, Rühren, Mahlen, Schlagen, Emulgieren, Erhitzen, Kneten, Kochen und Zerkleinern. Quasi die Eierlegendewollmilschsau der Küche und der Traum einer jeden Hausfrau/Hausmann.

    Mit einer Leistungsaufnahme von 1.500 Watt verfügt der Thermomix auch dann über genug Leistungsreserven um all diese Arbeiten durchzuführen und das gewünschte Resultat zu erzielen.

    Ich selbst habe durch Zufall von diesem Gerät erfahren und fand diese Idee ein Gerät zu haben, in dem ich alle Zutaten hinein tue und der mir dann das fertige Gericht als Resultat präsentiert, natürlich sehr verlockend. Durch einen Bekannten, konnte ich dann auch den Themromix live begutachten. Das Design ist eigen, womit es eigenständig ist und nicht in der Masse untergeht und macht einen durchdachten und stabilen Eindruck. Wer aber die Staubsauger von Vorwerk kennt, der weiß auch, dass Qualität und Langlebigkeit, wesentliche Produktphilosophie der Forma Vorwerk sind, welche sich dann wiederum auch im Preis niederschlagen.

    So kostet das derzeitige Modell, der Thermomix TM31 985,- Euro. Anders wie bei anderen Küchengeräten oder derartigen Artikel im normalem Handel, ist hier jedoch auch wirklich alles an Zubehörteilen schon dabei und muss nicht erst teuer dazu gekauft werden. Also Varoma, Garkörbchen, Schmetterlingsaufsatz, Spatel und dem Messbecher sind von Anfang an dabei. Zudem gibt es das Grundkochbuch "Jeden Tag genießen" und vom Rezeptmagazins Finessen, noch drei Ausgaben zur Probe.

    Thermomix TM31 - Vorstellung und Erklärung - Teil 1


    Thermomix TM31 - Vorstellung und Erklärung - Teil 2


    Das einzige Gerät was zur Konkurrenz zum Thermomix steht, ist der Kenwood Cooking Chef, welcher je nach Modell und Straßenpreis zwischen 1.200 Euro und 2.200 Euro liegt. In diesem Zusammenhang erscheint einem der Thermomix plötzlich gar nicht so teuer :) zeigt aber, dass diese Geräte zum einen noch selten sind und zum anderen auch recht aufwendig in der Konstruktion und somit der Preis durchaus gerechtfertigt.

    An Rezepten scheint es für den Thermomix eine schiere Fülle von Kalt bis Heiß zu geben. Wenn man sich diese dann so anschaut, dann scheint einem auch so, dass man mit dem Thermomix so alles in der Koche zubereiten kann, was den Gaumen verwöhnt.

    Hat für mich durchaus einen gewissen Haben-Wollen-Faktor dieser Thermomix :)
     


  2. Gast2799

    Gast2799 Guest

    meine Cousine ist so eine Thermomix-Vertreterin und sie veranstaltet Vorführabende....mich hat bis jetzt der Preis abgeschreckt. Habe eine Major-Kenwood Küchenmaschine und den Stabmixer mit allen Extras dazu.....da dachte ich bis jetzt, noch so ein Wahnsinnsgerät....aber ich hörte auch schon, dass es ein wahres Wundergerät ist. Soll schon toll sein!
     
  3. irmi_Keller

    irmi_Keller Bekanntes Mitglied

    Mit so einem Teil
    hätte mein Mann noch Kochen gelernt
    Ich habe mal von meinem Vater eine elektrische Nähmaschine bekommen mit allem Pi pa po
    Und mein Mann hat als erster darauf genäht.

    @ und Joaquin haste schon die Bestellung aufgegeben ?

    Mich würde mal interessieren wie die Kunden aufgestellt sind
    bei dem Teil kann ich mir denken das es mehr Männern gefällt .
     
  4. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Eigentlich bin ich küchentechnisch, sehr gut ausgerüstet. Ich habe eine Bosch Küschenmaschine mit fast allen Aufsätzen und ich bin davon sehr überzeugt. Auch an Töpfen bin ich mit der Marke AMC bestens bestückt. Aber wir Männer sind ja auch sehr technikbegeistert und so ein All-In-One-Gerät ist schon verführerisch. Die Idee alles rein zu tun, fertig zu programmieren und dann wirft das Ding irgendetwas essbares heraus, ist schon was tolles für einen Single-Männerhaushalt ;)

    Auf der anderen Seite, lernt man so auch nicht wirklich das Kochen und viele Gerichte sind auch konventionell sehr schnell und einfach gemacht. Für mich wäre der Thermomix zur Zeit eher nur ein Luxusgegenstand. Auch scheint mir das Fassungsvermögen des Topfes etwas zu klein zu sein um da Essen für mehrere Personen zu machen, ganz zu schweigen für eine komplette Familie.

    Aber das Gerät finde ich sehr durchdacht, toll verarbeitet, halt Vorwerk und wäre ich in der entsprechenden Ziel-Gehaltsgruppe, würde ich mir ein solches Spielzeug für die Küche gerne gönnen. Aber aufgeschoben, ist ja nicht aufgehoben :)
     
  5. Stilledernacht

    Stilledernacht Aktives Mitglied

    Meine Arbeitskollegin hat auch si einen Thermomix und ist total begeistert davon..seitdem macht ihr kochen so richtig Spass..ich selber habe keinen Thermomix..mich hält der Preis ab, mir so ein Gerät zu kaufen..
     
  6. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Jetzt gibt es den Neuen :)

    Thermomix TM5: Die Zukunft des Kochens - Deutschland
     
  7. Pusteblume

    Pusteblume Benutzer

    Letzte Zeit lese ich im Netz sehr oft über diesen Thermomix, langsam macht es mich echt neugierig. Nur der Preis schreckt mich ab, ist schon ne Menge Geld.
     
  8. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Langsam wird das Kochen digital:LOL::love:
    Der Küchenhelfer kann kochen, dampfgaren, rühren, wiegen, zerkleinern, mixen, mahlen, kneten:).

    Er ist der Hammer.
    Sieht toll aus und kann echt was.:thumbsup:

    Ich denke mit dem Gerät wird das Kochen in der Zukunft schneller, einfacher und cleverer.


    Wenn der Stromverbrauch in normalen Bereich liegt, da kann man vielleicht in das Küchengerät investieren.

    Wie ist es mit dem Energie sparen beim Kochen und Backen?
    Wie ist der Stromverbrauch?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20 Januar 2015
  9. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

  10. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Aber wir sind nicht bescheuert. Wer für so was 1.400€ ausgibt hat definitiv jede Bodenhaftung verloren [​IMG]
     
    Rolf-Andreas gefällt das.
  11. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Es gibt nicht wenige, die geben jedes Jahr an die 1.000,- Euro für ein neues Handy aus. Ich wüsste jetzt nicht wo das Geld schlechter investiert wäre. Ich denke wer einen Thermomix wirklich nutzt und damit zufrieden ist, der hat für sich die richtige Investition getätigt.
     
  12. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Das behaupten die mit dem jährlichen 1.000€ Handy auch :mad:
     
    Rolf-Andreas gefällt das.
  13. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Es geht um eine persönliche Einschätzung von Ausgabe und Nutzen. Die Behauptung ist demzufolge eine Tatsache, wenn das jeweilige Individuum die getroffene Aussage für sich individuell positiv beantworten kann.

    Nur weil etwas für dich unsinnig ist, muss es das für andere noch lange nicht. Beim Thermomix scheiden sich die Geister genauso wie bei Computermarken wie Apple oder Automarken, Bekleidungsstücke, Fußballclubs, Urlaubsreisen, Partner usw. Dort wo persönliche Interessen, Vorlieben, Bedürfnisse usw. eine Rolle spielen, wird man kaum aus der eigenen Sicht heraus Tatsachen für all das Persönliche anderen Menschen festlegen können, sondern nur für sich alleine. Und so kann und wird auch für viele ein Thermomix für 1400 Euro, eine lohnende, gewinnbringende oder gar erfüllende Investition sein, die für diese Personen jeden Cent wert ist.
     
  14. FrankNStein

    FrankNStein Benutzer

    Ich sehe das nicht anders.

    Wenn es demjenigen, der sich einen Wunsch erfüllt hat, die nötige Zufriedenheit verschafft, hat er alles richtig gemacht. Sollte es ein schlechtes Gefühl hinterlassen, wird er vielleicht daraus lernen.

    Der gesamte Bereich taugt nicht zur Beurteilung durch Außenstehende.


    Gruß

    Frank
     
  15. Rolf-Andreas

    Rolf-Andreas Bekanntes Mitglied

    Alles und gut kochen kann dieses Teil nicht.
    Eine Schwägerin hat das Gerät und geht doch öfters Essen.
    Mittlerweile gibt es Geräte die das selbe können für einen wesentlich günstigeren Preis.
    Vorwerk ist nicht so gut wie Jo es berichtet.
    Die waren mal gut, aber die letzten 20/30 Jahre wollen die nur noch verkaufen und um
    defekte Geräte kümmert sich kein Vertreter und wenn dann sehr mürrisch.
    Wir haben uns dann
    keinen Staubsauger von Vorwerk mehr gekauft, weil er doppelt so teuer war wie der Miele.
    Und der Service uns nicht zufrieden stellte.
    Der Vertreter ist garnicht auf unseren Wunsch nach Reparatur eingegangen.

    Allein der Cirkus mit der Exclusiven Präsentation erinnert mich an AMC/Tupper.

    Beides nutze wir im Haushalt aber auch da muss ich sagen ich würde mir keine AMC Töpfe mehr kaufen,
    a. ich habe nochmals vor 3 Jahren nachgekauft
    b. auch andere bringen gute Leistung ohne Fantasiepreise.

    Es gibt einen guten Spruch für alle die bei Präsentationen anwesend sind.

    Erstmal eine Nacht darüber schlafen.
    Das hat uns eine Vertreterin für Cyklon Straubsauger offen gesagt, als wir diesen Wunsch äusserten :
    Gut der Sauger aber wir überlegen uns das noch. (war nicht Vorwerk)
     
  16. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Ich denke diese Behauptung wird selbst die Marketing-Abteilung in Absprache mit ihrer Rechtsabteilung nicht so treffen ;)

    Der Thermomix hat den Vorteil, dass er schon lange auf dem Markt ist, dadurch auch eine sehr gut und gute Rezeptedatenbank im Vergleich zur Konkurrenz hat. Der Formfaktor stimmt und spricht die Zielgruppe perfekt an und ich muss gestehen auch ich finde das Teil recht schick. Da ist schon einiges sehe gut gemacht und leider sind auch andere Geräte mit ähnlichen Funktionen teilweise ähnlich teuer, die sich ertragreich am Markt behaupten und nicht als Aktionen für den ein oder anderen Discounter zu Werbezwecken laufen.

    Ich denke hier werden meine Aussagen etwas mißverstanden. Wer meine Erfahrungen z.B. mit dem Vorwerk Saugroboter VR200 ließt, weiß wie ich zu Vorwerk stehe:
     
  17. Rolf-Andreas

    Rolf-Andreas Bekanntes Mitglied

    Hier das Neueste von der Front :

    Als Vorwerk seinen neuen Thermomix vorstellen möchte, hagelt es Kritik.

    Im Netz äussern sich viele Nutzer/Kunden negativ, aus verschiedenen Gründen.
    Als Vorwerk seinen neuen Thermomix vorstellen möchte, hagelt es Kritik - Video

    In Testberichten im TV konnte mich das überteuerte Gerät nicht überzeugen.

    Und die Anbratfunktion gibt es angeblich erst jetzt bei dem neuen Thermomix.
     
  18. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Das mit der Kritik war schon bei der Einführung des letzten Themromix-Modelles TM 5 so. Anbraten kann erst der neue TM6. Aber diese Funktion beherrschen nur maximal eine handvoll Küchenmaschinen mit Kochfunktion.
    Was müsste denn so ein Kochrobter alles können um dich zu überzeugen? Oder gibt es ein Modell von dem du überzeugt bist?
     
  19. Rolf-Andreas

    Rolf-Andreas Bekanntes Mitglied

    Ich bin von keinem überzeugt, weil ich das so nicht machen würde.
    Diese Geräte können nicht mit hohen Temperaturen scharf anbraten und mal ehrlich willst du auf den Spass verzichten.

    Dann doch gleich frische Menue`s aus der Gefriertruhe in die Mikrowelle.
    Die Auswahl ist reichlich und ein Steak dazu in der Gusspfanne.
    Oder der Grill auf der Terrasse mit Freunden/innen.

    Technik sinnvoll angewand ja, ein Gerät für über Tausend Euro was mehr oder weniger nur kocht, nein.

    Ein Roboter der Zukunft,
    wird wohl 20.000-50.000 Euro kosten und allen machen wie ein Koch.
    Viele die dieses Vorw. Gerät kaufen nutzen es nur für Teilaufgaben.
     
  20. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Also "Braten" ist nur eine Funktion von vielen und ich weiß nicht ob die Mikrowelle als gleichwertiger oder besserer Ersatz gerade zu dieser Funktion angesehen werden kann. DAs lasse ich dann mal lieber offen :)

    Ich habe das Gefühl, dass du nicht ganz den Funktionsumfang dieser Maschine kennst. Es ist eine Küchenmaschine mit Kochfunktion und kann daher Dampfgaren, Emulgieren, Kneten, Kochen, Kontrolliertes Erhitzen, Mahlen, Mixen, Rühren, Schlagen, Vermischen, Wiegen und Zerkleinern. Jene Frauen die über einen solchen Thermomix verfügen und ihn nutzen, nutzen ihn wirklich auf vielfältige Art und Weise. Angefangen von Dipps, Saucen, Kaffeemahlen, Brot- und Kuchenteig, Suppen, Kochen usw. und sind recht zufrieden damit. Damit vereint sie zahlreiche Küchengeräte in einem und bietet für viele einen Mehrwert. Kochen ist nur ein kleiner Ausschnitt dessen, wofür sie genutzt werden kann und genutzt wird.