1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Test: Super Mario Galaxy – Nintendo Wii

Dieses Thema im Forum "Computerspiele, Videospiele + Onlinegames" wurde erstellt von Joaquin, 20 September 2011.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Früher gab es ja zahlreiche Spiele Jump & Run Spiele. Und wenn ich von früher rede, dann meine ich noch die gute alte 8-Bit-Prozessor Zeit auf meinem Sinclair-ZX-Spectrum. Da hatte ich derlei Spiele sehr oft noch gespielt. Bei meinem Comodore Amiga, wurde es dann doch etwas weniger, wenn auch Spiele wie Giana Sisters, mich noch kurz begeistern konnten. Aber dann war endgültig Schluss mit Jump & Run und Strategie, Roleplay, Simulationen und Ego-Shooter waren mein Metier.

    Da ich aber seit dem ersten Tag des Erscheinens auch ein stolzer Besitzer einer Nintendo Wii bin und sich überall die Testberichte zu Super Mario Galaxy überschlugen und auch die anderen Spiele aus dem Hause Nintendo für die Wii überzeugen konnten, gönnte ich mir Super Mario Galaxy als persönliches Weihnachtsgeschenk.

    Und was für ein Spiel!Auch wenn hier einige verblendete Microsoft XBox 360 und Sony PS3 Besitzer meinen, die Wii wäre keine Next-Generation-Konsole und die Grafik wäre so was von vorgestern usw. so weiß Nintendo zumindest wie man gute Spiele programmiert. Bei Tetris frage ich auch nicht wie die Grafik ist, es macht halt einfach Spaß das Teil zu zocken.

    Super Mario Galaxy ist so vielfältig, dass man ständig staunt, was Nintendo an Spielideen so alles in ein Spiel hinein packen kann. Langeweile kommt hier sicher nicht auf. Wenn man da z.B. den Vergleich zu einem Ego-Shooter macht, da ist das Spielprinzip in der Regel immer gleich. Bei Super Mario Galaxy wird das eigentliche Spielprinzip des Hüpfens und Rennens schon sehr schnell auf alle möglichen Bereich ausgeweitet. Das hier zudem eine Welt in 3-D erstellt wurde, wobei 3-D in einigen Level bis zum äußersten ausgereizt wurde, mit der Schwerkraft gearbeitet und experimentiert wurde usw. sorgt im Spiel immer wieder für einen so genannten Wow-Effekt, bzw. zu Aussprüchen wie “Ach Du Scheiße!” ;)

    Aber auch hier bleibt es nicht immer bei 3-D. Da kann es auch mal zwischen durch auf 2-D gehen. Ein anderes mal ist Schwimmen angesagt, Rochensurfen, Weltraumschleudern usw. Über mangelnde Abwechslung, kann man sich bei diesen Spiel sicherlich nicht beklagen.

    Und genau wie bei The Legend of Zelda: Twilight Princess, ist die Grafik mit viel Liebe zum Detail gemacht und kann sowohl Kinder, wie auch die Freundin als auch einen gestandenen Mann begeistern. Es sind halt die Details, die Animation und das gesamte Konzept, welches hier das Spiel so überragend machen.

    Einziges Manko ist das zwei Spieler Konzept. Hier ist der zweite Spieler eher etwas passiv am Spiel beteiligt, kann aber bei richtigem einsetzen seiner Fähigkeiten, eine sehr große Hilfe sein.

    Bei Super Mario Galaxy bekommt man definitiv, sehr viel Spiel für das Geld geboten und das auch noch in einer hervorragenden Qualität.
     


Die Seite wird geladen...