1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stevie Wonder “I Wish” A Capella Ein-Person-Multi-Gesang von Yeo Inhyeok

Dieses Thema im Forum "Musiker-Praxis" wurde erstellt von Joaquin, 3 Juni 2014.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Videos in dem eine Person ein Stück A Cappella interpretieren gibt es schon viele. Trotzdem ist es immer wieder erstaunlich und der folgende Herr, hat hier wirklich unzählige Tracks gesanglich bzw. stimmlich aufgenommen und diese im Video visualisiert. Dabei hat er sich den durchaus anspruchsvollen Song “I Wish” von Stevie Wonder vorgenommen.

    Stevie Wonder A Capella Cover – I Wish – Yeo Inhyeok(よういんひょく,여인혁)


    Dann wollen wir doch mal zusammen zählen, was er da alles an Stimmen/Geräuschen mit seinem Mund so fabriziert:

    • Bass (Bassgitarre + Bassgesang)
    • Lead (Hauptgesang)
    • Top (erster Backgroundgesang)
    • 2nd (zweiter Backgroundgesang)
    • 3rd (dritter Backgroundgesang)
    • 4th (vierter Backgroundgesang)
    • Crash (Crash Becken – Schlagzeug)
    • Hihat1 (Die Hi-Hat 1 – Schlagzeug)
    • Hihat2 (Die Hi-Hat 2 – Schlagzeug)
    • Snare1 (Die Snare 1 – Schlagzeug)
    • Snare2 (Die Snare 2 – Schlagzeug)
    • TomTom (Die Tomtoms – Schlagzeug – ein bis drei Tomtoms)
    • Clap (Klatschen – Schlagzug oder Perkussion)
    • Kick ( Die Kick Drum – Schlagzeug)
    • Horn1 (erster Bläser – Kann Trompete, Posaune oder Saxophon sein)
    • Horn2 (zweiter Bläser – Kann Trompete, Posaune oder Saxophon sein)
    • Horn3 (dritter Bläser – Kann Trompete, Posaune oder Saxophon sein)

    Ich zähle 17 Spuren, wovon einige auch für mehrere Effekte verwendet wurden und andere mehrfach für nur ein Instrument verwendet wurden. Insgesamt aber eine saubere Arbeit von Yeo Inhyeok.

    An den Gesangsstimmen kann man dann auch gut erkennen, mit wie vielen Stimmen und Overdubs, Stevie Wonder selbst solche Stücke produziert hat. Auch bei der Snare, von welcher es in der Regel nur eine am Schlagzeug gibt, wurde hier eine zweite verwendet. Ich gehe mal davon aus, dass es daran liegt, dass unser Künstler hier mit dem Mund einfach nicht so schnell ist, wie ein Schlagzeuger mit den Sticks und er sich daher mit zwei Spuren behelfen musste. Könnte natürlich auch sein, dass auch das Schlagzeug im original hier zwei mal eingespielt wurde, welches Stevie Wonder im übrigen auch gut beherrscht.

    Hat noch jemand eine Idee um was für ein Mikrofon es sich dabei handelt, was man dort im Video sehen kann?
     


Die Seite wird geladen...