1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

haken 100% kostenlos
haken hilfreiche Community
haken nette und freundliche Leute


>> Jetzt mitmachen <<

Biete STEUERERKLÄRUNGEN FÜR NICHT-RESIDENTE

Dieses Thema im Forum "Kleinanzeigen + Werbung" wurde erstellt von Anonymous, 20 Dezember 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich erstelle für Sie Ihre Steuererklärung, ohne dass ich dafür von Ihnen eine BANKVOLLMACHT benötige. Sie selbst bringen das Formular Ende des Jahres zu Ihrer Bank, die den Steuerbetrag direkt von Ihrem Konto an das Finanzamt überweist.
    Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt nicht in Spanien sein, wäre ich auch bereit, Ihrer Bank das Steuerformular zu präsentieren.
    Bei Interesse nehmen Sie bitte bis spätestens November per PN Kontakt auf.
     


  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie sieht es mit Steuererklärungen für Residenten aus? Würdest du das auch machen?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh nein! Ich krieg ja noch nicht mal meine eigene gebacken! Das ist eine sehr umfangreiche Erklärung mit um die 10 Seiten.
    Der einzige Vorteil: wenn man nichts zu versteuern hat, ist man nicht gezwungen eine "Null-Erklärung" erstellen zu lassen. Käme also bei Dir drauf an. Ich weiss nicht genau, wie die Freibeträge liegen, denke aber so um die 10.000 Euro pro Person. Wenn du irgendwann einmal eine Null-Erklärung gemacht haben solltest und es hat sich an Deinen finanziellen Verhältnissen nichts geändert, kannst Du unter www.aeat.es einen sog. "Borrador" machen. Das ist dann automatisch die gleiche Erklärung wie im Vorjahr.
    Allerdings: der Abgabetermin für 2009 ist am 30.6.2010 gewesen. Das ist also eh erledigt.
    Tut mir leid.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe meinen Steuerberater. Aber ich verstehe nicht alles, und das stört mich.
    Der fragt die Zahlen ab, gibt sie in sein Programm ein und unter erscheint mein Betrag den ich zu zahlen habe. Ich traue ihm nicht, dass er das selbst versteht. Und darüber hinaus sagt er mir, es gibt keine Abzugsmöglichkeiten. Also nichts für Krankenkasse usw.

    Kennst du dass Programm Renta 2009 Padre?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Guten Morgen, mylowg,
    da, das Programm kenne ich.
    Das was Dein Steuerberater macht, ist genau das, was die alle hier machen. Daten in das Programm eingeben und ansonsten nicht zuhören. Die größeren Steuerberatungsbüros haben vom Finanzamt die speziellen Steuer-Programme für Residente und Nicht-Residente. Hatte ich auch mehr als 10 Jahre. Dort gibt man wirklich nur N.I.E.-Nummer ein, Namen, bei Residenten die Katasternummer, wenn Immobilien vorhanden sind usw..
    Und leider stimmt es: Krankenkassenbeiträge, Medikamente, Zuzahlung z.B. für ein künstliches Hüftgelenk - nichts kann man absetzen. Das ist alles bereits im Freibetrag enthalten. Absetzbar sind nur Hypotheken und Spenden. Tut mir leid.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Lilac,
    daß Thema interesiert mich auch also die Einkommensteuer für die Eigennutzung vom Haus. Ich habe das jahrelang selber gemacht aber durch die Umstellung von Fomular 214 auf 210 gehts nicht mehr weil ich das Formular 210 nicht habe oder bekommt man das noch beim
    Finazamt in Benidorm.
    Liebe Grüße marko..........
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe Dir eine Mail geschickt, Marko!
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest


    Hallo Lilac,
    Deine Mail ist nicht angekommen.....

    Gruß marko..........
     

Diese Seite empfehlen