1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sich besser auszudrücken?

Dieses Thema im Forum "Arbeit, Bildung, Studium + Schule" wurde erstellt von Alexia22, 12 September 2011.

  1. Alexia22

    Alexia22 Benutzer

    Hallo,
    kann man eigentlich lernen, sich besser auszudrücken? Ich hab oft in bestimmten Situationen Probleme damit, besonders wenn ich aufgeregt bin, dann fällt mir meistens nix ein und es kommt vor, dass ich jemanden beleidige oder so, weil ich in dem Moment keine andere Idee habe, was ich sagen soll. Kennt ihr das? Kann man es lernen, sich besser auszudrücken oder ist es für mich zu spät? Aber eigentlich denke ich mir, dass es viele Kurse gibt, die mit Kommunikation zu tun haben, oder? Vielleicht wäre das was für mich?
     


  2. Sarin

    Sarin Benutzer

    Mahlzeit,

    das Umfeld formt den Charakter. Denke nicht das man das mit ein paar Kursen beheben kann, suche dir ein Umfeld in dem sich gehobener artikuliert wird und schon übernimmst du das ganz von alleine. Das ist wie wenn du ihn ein anderes Bundesland ziehst, nach einer gewissen Zeit ändert sich dein Wortschatz.
     
  3. Heinz62

    Heinz62 Benutzer

    Ja - das Umfeld und die verbalen Gepflogenheiten sind ein sehr wichtiges Element für die eigene Ausdrucksweise. Natürlich ist es aber möglich, sich entsprechend fortzubilden, wobei man sowohl online Kurse findet als auch bei der Volkshochschule Angebote in Anspruch nehmen kann.
     
  4. Tschak

    Tschak Neuer Benutzer

    Hey,
    schön,dass du so offen darüber sprichst. Also mir ging es ähnlich und ich habe bei der Volkshochschule einen Kurs absolviert. Hat mir eine menge gebracht und die VHS kostet wirklich wenig Geld.

    Es bring ungemein viel. Teste es aus :p
     
  5. bluecoil

    bluecoil Neuer Benutzer

    Das mit dem Umfeld habe ich auch so erlebt, als ich mit meinem Studium angefangen habe, habe ich angefangen, mich ganz anders auszudrücken und habe auch teilweise die Worte meiner Kollegen übernommen, diese Entwicklung ist spannend, wenn man sie mal an sich selbst beobachtet.

    So ein Kurs wäre vielleicht auch eine interessante Alternative, ich habe erst vor kurzem von diesem Microtrainings gehört, bei denen man nur einen Abend mit anderen Menschen ein Training besucht. Vielleicht ist das ja interessant für dich?
     
  6. superminze

    superminze Benutzer

    das kenn ich...
    es ist total blöd wenn man aufgeregt ist und einem nichts einfällt!
    Ich denke man kann lernen, sich besser auszudrücken in dem man es öfter trainiert und sich vielleicht ein paar tipps holt von menschen die das gut können, bei einem kurs oder woanders.
    Einfach lernen und öfter reden bzw. die eigene meinung ausdrücken. Auf keinem fall die anderen beleidigen wenn einem nichts einfällt aber sich auch nicht beleidigen lassen!
     
  7. Alexia22

    Alexia22 Benutzer

    Und welche Kurse meinst du denn genau?
     
  8. Heinz62

    Heinz62 Benutzer

    Also ich würde auf jeden Fall was in freier Rede und Rehtorik machen - dazu kommt Stressbewältigung. Wenn Dir wirklich nichts einfällt und Du dann in Stress verfällst, ist das natürlich sehr unvorteilhaft.
     
  9. Technokrat

    Technokrat Benutzer

    Natürlich gibt es auch Rhetorikkurse aber ich glaube dass man sich das auch selbst aneignen kann. Man muss eben wie Englisch quasi Vokabeln lernen. :D
     
  10. Stephanie

    Stephanie Benutzer

    Versuch doch mal mehr Bücher zu lesen. Aber solche, wo sich richtig artikuliert wird. Dann übernimmst du das auch relativ schnell. Menschen die viel lesen, haben ja beispielsweise auch weniger Probleme mit der Rechtschreibung. Denke auf den Ausdruck wirkt sich das auch aus.

    Ich weiß nicht so recht, ob solche Kurse wirklich was helfen. Und jaa das Umfeld bestimmt das in jedem Fall, wenn deine Freunde auch so sprechen ist es nicht verwunderlich, wenn du nicht weißt was du sagen sollst in manchen Situationen.
    Schwierig, aber es gibt viele die total umswitchen können von der extremen Umgangssprache zum förmlichen. Wie gesagt, ich denke lesen bringt auf jeden Fall eine ganze Menge.
     
  11. bluecoil

    bluecoil Neuer Benutzer

    Naja, also bei Microtrainings bist du an einem Abend mit ein paar anderen Leuten zusammen und erfährst interessante Dinge zum gewählten Thema. Dann gibt es da noch Gruppenübungen usw. sodass du das gelernte gleich umsetzten kannst. ich hab mal auf der Seite von denen nachgeschaut und glaube, dass für dich bei den sozialen Kompetenzen einige Kurse interessant, schau mal hier:

    microtraining.at/soziale-kompetenzen~2_22?osCsid=297c61bd9ff87b3c1e04ac5e16a1f045

    Ich glaube die Kommunikations oder die Schlagfertigkeitskurse können dir bestimmt weiterhelfen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23 Februar 2015
  12. superminze

    superminze Benutzer

    das klingt interessant, besonders weil der kurs nur 3,5 stunden dauert :thumpsup:
    mehr Bücher zu lesen würde auch helfen wie schon Stefanie schrieb und auch Gruppenübungen , damit man neues umsetzten kann und vielleicht auch vom trainer korrigiert wird. Es ist meistens so dass es ganz anders ist, wenn man nur über eine neue methode liest als wenn man diese neue methode vor der ganzen gruppe anwenden will.
     
  13. Alexia22

    Alexia22 Benutzer

    dreiundhalb Stunden sind wirklich nicht viel :thumpsup:, hoffentlich behält man aber das gelernte Wissen auch länger als 3,5 Stunden im Gedächtnis? :lol: Und mal im Ernst, ich schaue mir diese HP gerne an! :yes: Ich danke euch für eure hilfreichen Tipps! Ciao!
     
  14. bluecoil

    bluecoil Neuer Benutzer

    Wenn dir die Homepage gefällt, dann schau dir mal die Facebook-Seite an: facebook.com/Microtraining
    Ist zwar noch nicht so viel los, aber ich mag die Postings! :)
     
  15. superminze

    superminze Benutzer

    die fotos sind witzig :D
    @Alexia: am besten das gelernte Wissen nach einem kurs wiederholen. Man kriegt ja meistens unterlagen..
     
  16. Haralder

    Haralder Neuer Benutzer

    Also ich habe auch so ein Seminar ericksoncoaching.com besucht und meine Persönlichkeit und ein sicheres Auftreten gestärkt. Nach dem Coaching bekommt man zudem ein international anerkanntes Zertifikat ausgehändigt, was sich zudem bei der Jobsuche immer gut macht. Vielleicht ist das ja was für Dich?
     
  17. imported_Karlos

    imported_Karlos Benutzer

    Wusste nicht das man sich den Softskill Rhetorik und sicheres Auftreten nun Zertifizieren kann. Hmm gibt es mittlerweile noch etwas was nicht zertifizierbar ist, dann würde ich das lernen, dann kannst du das lernen, das gibt bei Jobsuchen sicher den größten Bonus ;)
     
  18. bluecoil

    bluecoil Neuer Benutzer

    Naja Zertifikate sind, so glaube ich, in unserer Zeit immer noch sehr wichtig, genauso wie Praktika während des Studiums o.ä.
    Somit kann der Arbeitgeber sehen, dass du dich selbst um deine Weiterbildung kümmerst, bzw. darum, möglichst viele Erfahrungen zu sammeln und ein Zertifikat ist nun mal der erste Anhaltspunkt darauf.
     
Die Seite wird geladen...