1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwedische Apfeltorte

Dieses Thema im Forum "Essen, Trinken + Rezepte" wurde erstellt von FunnySandra, 6 Februar 2013.

  1. FunnySandra

    FunnySandra Neuer Benutzer

    Schwedische Apfeltorte:

    Du brauchst (für den Boden): 5EL Mehl, 5EL Zucker, 5 EL Öl (Sonnenblumenöl), 1 TL Backpulver, 2 Eier.

    Für die "Füllung": 7-8 Äpfel, Saft einer Zitrone, 1/4 Liter Wasser, 2 packungen Vanillesoße, 1 Tasse Zucker,1 Ei

    Für die Schlagsahne: 2 Becher Schlagsahne, 2 Päckchen, Vanillezucker sowie 2 Päckchen Sahnesteif (wenn gebraucht wird). Kuchenform mit Schnalle (Boden muss herrausnehmbar sein, Durchmesser 24 cm!), Butter für die Kuchenform zum einfetten, damit der Boden nicht anbrennt.

    So gehts: Mehl, Zucker, Öl und Backpulver in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren. Teig in die Form geben und durch drehen und wenden verteilen. Es dürfen sich keine (!) Blasen bilden. Dann die Forum in den vorgeheizten Backofen ca 40 Minuten bei etwa 200 Grad backen bis der boden goldbraun ist. Bitte mit einem Holzstäbchen die Festigkeit des Bodens prüfen. Immer mal den Boden im Auge behalten damit er nicht anbrennt (Ist mir leider schon mal passiert), also Augen auf.

    Nach dem Backen den Boden aus den Ofen nehmen und beiseite stellen. Es ist ok wenn sich der Boden dann abkühlt.
    Nun die Äpfel schälen, das Gehäuse entfernen und in eine Schüssel geben. Nun die Äpfelstücke in einen Kochtopf hineinraspeln. Nun den Zucker, das Ei, den Zitronensaft, Wasser, Vanillesoße in einen großen Kochtopf hinzugeben und auf dem Herd kochen. Umrühren nicht vergessen! nach dem Kochen etwas auskühlen lassen.
    Nun den Boden mit der Apfelfüllung mit einer "Siebkelle" ausfüllen und glattstreichen. Die Flüssigkeit ("Apfelsaft", weiß nicht wie ich es sonst nennen soll) kann getrunken werden da diese für die Torte nicht verwendet wird. Zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
    Vor dem Verzehr die Schlagsahne herstellen und auf die Apfelfüllung geben und glattstreichen, Leckermäuler können gerne die Schlagsahne von den Rührstäben abschlecken. Kuchen erneut in den Kühlschrank stellen und festwerden lassen. Schokostreusel, Cappuccinopulver, Kakaopulver oder bunte Kügelchen (essbare!), auf die Schlagsahne geben. Der Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. Vor dem Servieren die Torte anschneiden und servieren. Guten Apetit!
     


  2. Savant

    Savant Neuer Benutzer

    Ich komme :D
     
  3. FunnySandra

    FunnySandra Neuer Benutzer

Die Seite wird geladen...