1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schimmel

Dieses Thema im Forum "Heim + Wohnen" wurde erstellt von Bär, 16 Januar 2009.

  1. Bär

    Bär Neuer Benutzer

    In meiner Kellerwohnung , zwar billig, gibt es Schimmel. Soll ich jetzt öfters lüften?
     


  2. H2SO4

    H2SO4 Neuer Benutzer

    Würd auf jedenfall mal schauen das die Feuchtigkeit rausgeht, also erstmal schauen ob irgentwo wasser reinläuft, oder nässe durch die Wände dringt, oft entsteht auch Schimmel wenn du Kartons über lange zeit an der gleichen stelle stehen lässt, da sich ne Menge Feuchtigkeit bildet.

    Entweder durchlüften oder den Raum mit einer NAOCL Lösung behandeln, dann haste auf jedenfall deinen Frieden.
     
  3. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    wohnst du dort zur Miete...unbedingt Vermieter einbeziehen....Mietminderung verlangen und Beseitigung!!!
     
  4. dutti

    dutti Neuer Benutzer

    musst ma schauen ob lüften wirklich die beste lösunf is! google das ma bisl! mach auf jedenfall fotos davon! kann nie verkehrt sein.
     
  5. H2SO4

    H2SO4 Neuer Benutzer

    Ich sag doch NAOCL verwenden kriegste in jedem Poolladen oder übers inet. Spart stress mit dem vermieter und ist keine Arbeit, aufsprühen 5 secunden warten, alles schimmel frei. (Außer mit dem aus laden, da braucht es schon ein paar Minuten)
     
  6. July

    July Neuer Benutzer

    also wenn du dein Sofa oder nen Schrank davor stehen hast dann zieh es auf alle Fälle weg, dass wirklich Luft hinkommt!! Ja und wie schon gesagt, auf jeden Fall dem Vermieter Bescheid geben!!
     
  7. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    SCHIMMELPILZBEFALL IN MIETWOHNUNGEN
    Schimmelpilzbefall in einer Mietwohnung gilt als Mietmangel. Über die Ursachen
    und die Frage, wer für die Behebung der Schäden aufkommen muss, entsteht
    in der Praxis häufig Streit, der am Ende oft vom Gericht - nach Anhörung
    von Sachverständigen - entschieden werden muss.
    Da Schimmelpilzbelastung in Innenräumen ein hygienisches Problem darstellt
    und auch eine Gesundheitsbelastung nicht auszuschließen ist, sollten aus Gründen
    der Gesundheitsvorsorge die Schäden, möglichst im gegenseitigen Einvernehmen
    zwischen Mieter und Vermieter, rasch behoben werden. Bei ärztlichen
    Attesten von gesundheitlichen Beschwerden aufgrund einer Schimmelpilzbelastung
    ist es wichtig, dass die Diagnose einen plausiblen Zusammenhang zwischen
    den Beschwerden und der Schimmelpilzbelastung erkennen lässt.

    oda schau mal hier umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/2227.pdf
     
  8. Bär

    Bär Neuer Benutzer

    So am besten ich benutze mal das Mittel von H2S04 und lüfte mal durch. Vll mal einen Luftentfeuchter kaufen. Danke Danke.
     
  9. Tiiiinschen

    Tiiiinschen Bekanntes Mitglied

    Mh hoffe das ist dann ne Lösung und macht nicht krnak damit is wirklich nicht zu spassen 8)
     
  10. H2SO4

    H2SO4 Neuer Benutzer

    Wenn du an das mittelvon mir nicht als konzentrat rankommst, dann reicht auch ein normaler schimmel entferner da ist es halt nur aufwendiger den schimmel wegzubekommen.

    Aber schaumal unter www.wigol.de und such nach einem mittel mit dem Namen "ANTIFLORA" müsste entweder unter der Sparte für Gastronomie/Küche oder unter Schwimmbad Desinfektion sein.

    Das enstpricht einer 12,5 %igen Natriumhypochloridlösung das boomt dir deine schimmel weg.
     
  11. Toni

    Toni Aktives Mitglied

    Das immer gleich der Vermieter angepinkelt wird ist zum Kotzen in diesem Land !
    Nach dem Motto Recht ist Recht und Rechtschutz eine gute Sache , das hier ein Volkssport gleich drohen und dann zum Anwalt , diese Mentalität ist zum Kotzen !

    Also , Beispiel :

    Ich hab ein 5-6 Fam. Haus . Oberste Wohnung oben wohnen liebe junge Leute und inzwischen mit 3 Kindern ....... als sie einzogen und ein Paar Monate später kam der Mieter runter kamm um mir zu sagen das es Schimmelt hab ich erstmal Blöd aus der Wäsche geguckt ??? Weil wir bevor sie einzogen alles von Grund auf Renoviert hatten !
    Als ich mir das dann zum ansehen hoch ging und den Raum betrat der Schimmelig sein und war konnte ich fast garnicht Einatmen......... ?
    Sie hatte ihre Wäsche (auf 2 Wäscheständer ) schön aufgereiht ,und die Fenster waren geschlossen , Heizung an (im Herbst) .....obwohl sie einen Balkon haben , sogar zwei Balkons !

    So dann zeigten sie mir das Bad ....auch in einer Ecke oben Schimmel...........!

    Musste mir anhören......so geht das nicht wir haben ein kleines Kind ....bla bla bla !

    Hab ihren Mann gesagt lüften , Wäsche wenn es anders nicht geht nur mit Offenen Fenstern hängen oder wenigstens Heizung zu , aber hinter lüften (am besten Balkon)
    Und Badezimmer den Lüftungsgitter herrausgenommen und gesehen das es dicht war (hätte er auch machen können ein kleiner Handgriff) Gereinigt und gut ist !

    Seit dem jetzt schon Paar Jahre her nie wieder was gewesen !


    So um zur frage zurück zu kommen , bei dir kann es wirklich sein das es Schimmel (wegen Kellerwohnung) bzw. Feuchtigkeit von außenher kommt , wenn du öfters lüftest bzw. jeden Tag dann trotzdem Schimmel entsteht müsstest du unbedingt deinem Vermieter bescheid geben .................!

    Aber , wie lange Wohnst du da schon und hast du im Sommer auch Schimmel ? ? ?
    Wenn es neu aufgetreten ist und es ist kein Neubau kann es vom nicht lüften kommen !

    Gruß!
     
  12. July

    July Neuer Benutzer

    Nicht lüften ist da wirklich eine häufige Ursache!! Aber wenn es noch im "Anfangsstadium" ist dann einfach ab jetzt sehr viel lüften.. wenn es dann nicht weg geht dann den Vermieter in Kenntnis setzen.. wegen jeder Kleinigkeit sollte man das auch nicht machen weil man sich da nicht gerade beliebt macht bei seinem Vermieter!!!

    Und Toni, nicht jeder will gleich den Vermieter angreifen, es dient ja irgendwo auch zur Vorsorge, weil wenn da schonmal Schimmel war kann es sehr gut sein, dass das wieder vorkommt und hier kann man evtl. Maßnahmen treffen um dies zu verhindern!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Manu21
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.106
  2. Olaf64
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.450