1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Südfrankreich

Dieses Thema im Forum "Reisen, Orte + Events" wurde erstellt von Lissy, 29 April 2005.

  1. Lissy

    Lissy Guest

    Hallo,

    als meine Tochter 6 Monate alt war sind wir mit dem Auto nach Südfrankreich gefahren. Ich habe zuerst die Kleine zu abend gefüttert und dann sind wir los. Die Fahrt dauerte 13 Stunden, davon hat sie überhaupt nichts mitbekommen hat nur geschlafen.

    Gruß Lissy
     


  2. NickyMaus79

    NickyMaus79 Guest

    Wow, das finde ich ja toll, dass sie die ganze Fahrt geschlafen hat!!!! Aber Nachts zu fahren ist doch sehr anstrengend, oder?? Ich glaube, ich könnte das nicht!! Wahrscheinlich würde ich auch alles verschlafen, aber dann hätte ich ein schlechtes Gewissen, wenn mein Mann die ganze Zeit fahren müsste! :)

    Wir fahren im September nach Ungarn (Fahrzeit ca. 6 h mit Pause). Da ist Anna-Lena fas 11 Monate alt!!! Bin ja mal gespannt, wie sie die Fahrerei mitmacht!!! ?(
     
  3. Rosalin

    Rosalin Guest

    Wenn wir zu meinen Schwiegereltern fahren (210 km) dann versuchen wir immer so zu fahren das unsere Kinder ihren Mittagsschlaf im Auto machen:)
     
  4. kathi1605

    kathi1605 Guest

    Hi wir waren gerade in der Schweiz(700km) im Urlaub. Es hat alles super klasse geklappt und mein Sohn (10Monate) hatte auch große Freude. Wir sind früh um 6,00Uhr los, er hat dann vormittags noch etwas geschlafen und zum Mittag haben wir an einem Rastplatz angehalten und 1std pause gemacht zum Essen und toben (haben eine gr Decke dabei gehabt da konnte Tim krabbeln u spielen und saß somit nicht die ganze zeit nur im Sitz) u durch d spielen war er dann wieder so kaputt d er seinen Mittagsschlaf auch friedlich im Auto gemacht hat. :baby: Nachmittags nochmal d gleiche (nur da waren es 45min) und schwupp waren wir am Ziel. :D :]
     
Die Seite wird geladen...