1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rolling Stones Geschichte – Brian Jones geht, Mick Taylor kommt

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Enriquez_mz, 3 Juni 2012.

  1. Enriquez_mz

    Enriquez_mz Aktives Mitglied

    Zu dem Auftritt der Rolling Stones im Jahre 1969 im Hyde Park sollte man wissen, dass die Band da schon seit sieben Jahren existiert, also seit 1962. Genau in diesem Jahr jedoch verstarb der Lead-Gitarrist der Stones Brian Jones. Um genauer zu sein, fand das Konzert 3 Tage nach dem Tod von Brian Jones statt und es ist der erste Auftritt der Stones mit Mick Taylor an der Gitarre.

    Rolling Stones – Honky Tonk Woman (Live in Hyde Park 1969)


    Um den Hintergrund zu dem für Fans immer noch umstrittenen und mysteriösem Tod von Brian Jones und diesem Konzert zu beleuchten, hier ein kleines Ausschnitt aus der Wikipedia:

    “Da die Rolling Stones seit 1967 nicht mehr auf Tournee waren, was wesentlich Jones’ desolatem Zustand zugeschrieben wurde, und Jones’ Anteile an den Studio-Aufnahmen stets weniger wurden, beschlossen die Stones, sich von ihrem früheren Leader zu trennen. Mick Jagger, Keith Richards und Charlie Watts fuhren am 8. Juni 1969 auf die Cotchford Farm und teilten Brian ihren Entschluss mit. Brian Jones akzeptierte ihn und nahm das Angebot der einmaligen Abfindungszahlung von 100.000 Pfund an (sowie 20.000 Pfund jährlich, solange die Rolling Stones existieren). Am 9. Juni 1969 wurde die Presseerklärung herausgegeben. Gemäß seinem ‘alten’ Mentor Alexis Korner schmiedete Brian Pläne zur Gründung einer eigenen progressiven Bluesband, mit der er seine vielschichtigen musikalischen Ideen endlich verwirklichen wollte. Jones schien sich im ländlichen Sussex gut zu erholen.

    Am 2. Juli 1969 war der Bauunternehmer Frank Thorogood mit Freundin Janet Lawson bei Jones und Wohlin zu Besuch. Brian wollte mit Thorogood Differenzen wegen angeblich noch ausstehender Gelder für Umbauten auf der Cotchford Farm regeln. Man trank Wein und genoss das Dinner. Es war nach einem heißen Tag auch zu späterer Stunde noch sehr warm. Jones, Wohlin und Thorogood beschlossen, einige Runden im Swimmingpool zu schwimmen. Wohlin verließ den Pool nach kurzer Zeit und kehrte zu Janet Lawson ins Haus zurück. Etwa 10-15 Minuten waren Brian Jones und Frank Thorogood allein im Pool. Als auch Thorogood in das Gebäude kam, um Zigaretten zu holen, bemerkte Janet Lawson aus dem Fenster, dass etwas mit Brian nicht stimmte. Anna Wohlin rannte hinaus und fand Brian Jones auf dem Boden des Swimmingpools liegend.
    Er starb vermutlich unter Drogeneinfluss, als offizielle Todesursache wurde aber Tod durch Ertrinken angegeben. Bis heute halten sich allerdings Gerüchte, Jones sei ermordet worden.

    Unterstützt wird die Mordtheorie durch den Film Stoned, in welchem Regisseur und Drehbuchautor Stephen Wolley, durch Zeugenaussagen bestärkt, die These vertritt, Jones sei von Thorogood ermordet worden. Im Abspann des Filmes wird erwähnt, dass Frank Thorogood 1993 auf seinem Sterbebett den Mord an Brian Jones gestanden habe.

    Ein kostenloses Konzert der Rolling Stones am 5. Juli 1969 im Londoner Hyde Park, das schon vor Jones’ Tod geplant war, wurde zu einer Gedenkfeier an Brian Jones. Auf der Bühne stand ein großes Bild von ihm, Mick Jagger las aus Adonis von Percy Bysshe Shelley und die Rolling Stones ließen Hunderte weißer Schmetterlinge fliegen. Bei diesem Konzert vor 250.000 Fans trat erstmals Jones’ Nachfolger bei den Stones, Mick Taylor, live mit der Band auf.”
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Mai 2014


  2. Margo

    Margo Guest

    AW: Rolling Stones Geschichte – Brian Jones geht, Mick Taylor kommt

    Tolles Video! Besten Dank & Long Live Rock°n°Roll!!!
     
  3. dennis

    dennis Guest

    AW: Rolling Stones Geschichte – Brian Jones geht, Mick Taylor kommt

    It´s only Rock ‘n’ Roll würde mein Dad sagen. Sehr schickes Video, vielen Dank. Gruß Dennis von
     
Die Seite wird geladen...