1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Queensberry: Bekommt Gabriella De Almeida Rinne ihre Tochter Alicia vom Jugendamt wie

Dieses Thema im Forum "Promis, Klatsch + Tratsch" wurde erstellt von Joaquin, 20 Juli 2009.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    31. Dezember 2008
    Queensberry: Bekommt Gabriella De Almeida Rinne ihre Tochter Alicia vom Jugendamt wieder?

    Dürfen Mütter ihre weggegebenen Kinder wieder bekommen?
    Und unter welchen Bedingungen darf so etwas passieren?

    Dies sind schon ein paar ernste Fragen die man sich stellen sollte, wenn man gerade das aktuelle und populäre Beispiel sich anschaut welches das Bandmitglied Gabriella der neuen Postarsband Queensberry anschaut.

    Die Halbbrasilianerin Gabriella De Almeida Rinne wurde am 26. Februar 1989 in Berlin geboren und wuchs in Berlin-Neukölln auf. In der Schule lief es offensichtlich nicht so gut und als sie mit 15 Jahren schwanger wurde, brach sie ihre Schulausbildung ab und begann statt dessen eine Schneiderlehre.

    Der abgebrochene Schulabschluss scheint wohl Pate für einige weitere Probleme in ihrem Leben gestanden zu haben, denn ihre 4 Jahre alte Tochter Alicia wurde ihr vor knapp einem Jahr vom Jugendamt weggenommen und an eine Pflegefamilie weitergegeben. Einer der Gründe sollen zahlreiche Streitereien zwischen ihrem Vater und ihrem Freund gewesen sein, als sie noch in einer kleinen Berliner Wohnung gelebt hatte.

    Nun hat aber Gabriella De Almeida Rinne das unvorhersehbare Glück gehabt und sie bewarb sich erfolgreich mit dem Song “Can’t Fight The Moonlight” von “LeAnn Rimes” beim Popstar-Casting, worauf sie am 11. Dezember 2008 als drittes Mitglied von der Jury in die Band gewählt wurde. Diese Veränderung in ihrem Leben, welche sicher auch eine finanzielle Veränderung für Gabriella darstellt, hat nun die 19 Jährige Sängerin dazu bewogen um ihre Tochter zu kämpfen.

    Denn seit 9 Monaten hat Gabriella ihre Tochter nun nicht mehr gesehen, was sie aber jetzt schnellstens ändern möchte. Aufgrund ihrer veränderten Lebenssituation möchte sie nun wieder ihre Tochter haben. Mit eigener Wohnung und einem regelmäßigem Einkommen versucht sie nun mit Hilfe der engagierten Anwältin Sandra Kaiser das Sorgerecht für ihr Kind wieder zu bekommen und hofft wenigstens vorerst ein Besuchsrecht für ihre Tochter zu erhalten.

    Gegenüber der Bild-Zeitung äußerte sich Gabrielle wie folgt:

    “Ich könnte inzwischen sehr gut für uns beide sorgen. Ich habe eine neue Wohnung, verdiene regelmäßig Geld. Ich möchte endlich wieder meine Tochter in die Arme schließen!”

    Um ihren Wunsch nachhaltigen Ausdruck zu verleihen, fleht sie schlicht:

    “Gebt mir meine Tochter zurük!”

    Doch ein Anwalt alleine reicht nicht aus um diesen Fall zugunsten von Gabriella zu entscheiden und das zuständige Jugendamt Berlin Tempelhof-Schöneberg gibt sich im Moment recht zugeknöpft was die Angelegenheit um das Sorgerecht angeht. So gibt die Stellvertreterin der Behörde lediglich an:

    “Die zuständige Sozialarbeiterin ist im Urlaub. Wie es weitergeht, werde ich Ihnen nicht sagen.”

    Ob sich das Jugendamt durch das mediale Interesse erweichen lässt ist unsicher, zumal reiner Streit in einer Wohnung für das Jugendamt sicherlich kein Grund sein dürfte, der Mutter das Kind weg zu nehmen. In einer derartigen Situation sollten doch sicherlich ein paar gravierendere Dinge vorgefallen sein, die das Jugendamt dazu bewegt haben, der Mutter ihr Kind weg zu nehmen. Anderenfalls hätte Gabriella gute Aussichten, das Jugendamt zu verklagen, aber wie gesagt, bisher hat man nur eine Seite der Geschichte gehört und die klingt nicht gerade glaubwürdig.

    Ebenfalls sollte man sich überlegen, welchen Partner Gabrielle denn nun an ihrer Seite hat, welcher, wenn sie ihren 24 Stunden Fulltimejob in der Showbranche hat, mit Shows, Bühne, Reisen, wechselnden Hotels usw. auf das Kind aufpassen kann/wird? Sicher ein Argument welches dem Jugendamt hier dringend interessieren und bei einer Neubewertung der Angelegenheit einen hohen Stellenwert haben sollte.
     


  2. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Alte Blogkommentare:
    6. Januar 2009 um 15:50 Uhr

    Stephanie Pallien sagt,

    In Sachen Gabriella gibt es einen offenen Brief, nachzulesen auf meiner Homepage.

    #

    11. Februar 2009 um 16:25 Uhr

    Gabby is geil sagt,

    hey das mit gabriellas kind hat mich sehr geschockt denn ich find das sehr fies von dem jugendamt ihr einfach wegzunehmen.ich meine sie sollen endlich die kleine alicia zurück an ihr RICHTIGE mutter zurück bringen also an gabby.Ich bin ein sehr sehr sehr großer fan von gabriella und find sie richtig toll.Sie tut mir richig leid!das kind soll schließlich auch mal mit der eigenen mum leben.arme gabby1wenn ich könnte würde ich sie dabei unterstützen.ich bin zwar erst 12 aba versteh das hier alles ziemlich gut.es ist ja schon ziemlich heftig das sie mit 15 jahre schwanger wurde aber das ihr dann auch noch ihr eigenes kind weggenommen wird ist der hammer!!!!!! viel viel viel glück gabriella mit deiner kleinen süßen tochter alicia!wenn du hilfe brauchst meine e-mail:albatross.1996@freenet.de ich weiss das du das hier vielleicht nicht lesen wirst aber trozdem schreib ich sie dir auf.auch wenn ich erst 12 bin hab ich sehr viel drauf:)
    #

    5. Juni 2009 um 10:06 Uhr

    Soorayah sagt,

    also so etwas von fies

    das schockt eim gerade

    du tust mir so leid gabriella
     
  3. AW: Queensberry: Bekommt Gabriella De Almeida Rinne ihre Tochter Alicia vom Jugendamt

    Das Jugendamt hat mit Sicherheit die kleine nicht einfach nur wegen Streit weg genommen.
    Ich kannt Gabi und weis das sie Drogenabhängig war. sie hat in ihrer Schwangerschaft mindestes 10 dicke Joints geraucht, Haschisch gabs von ihren Vater.Deswegen ist das Kind viel zu früh auf die Wlet gekommen mit einen schweren Endzug.
    Die kleine war total schlecht versorgt und in der kleinen Wohnung ( nicht mal 30 m2 für 4 Personen ) es wurde Tag und Nacht in der Wohnung konsumiert.
    Gabriella wurde auch oft von ihren Freund Marcel geschlagen, kein Wunder das dann der Gabis Vater was dagegen hat.
    Gabi hat kein Schulabschluss und auch keine Lehre wie sie behauptet ! Soll sie mal ihren Abschluss zeigen !
    Keiner von denen hat gearbeitet, der Vater verkaufte die Motz auf der Strasse und sie gab das Geld aus.
    Bekam regelmäßige Ausraster ! Was meint ihr warum sie beim Casting so verplant war ? Wer jemals gekifft hat erkennt es ganz klar.
    Sie sollte mal zu ihrer Vergangenheit stehen und das beste draus machen um andere zu warnen weil sie jetzt eine Vorbildfunktion hat.

    Ihre Vergangenheit wird sie irgendwann einholen dann wird sie als Lügnerin da stehen, statt selber reinen Tisch zu machen !
    Zeugen für ihre Scheisse gibts in Berlin genug !!!!
     
  4. Alles nur BULLSHIT !!!

    Hey also die Behauptung da oben ist schon der Hammer !!!
    An deinen Aussagen sieht man dass du Gabby gar nicht kennst !!!
    Ich kenne sie seit über zehn Jahren, war während der Schwangerschaft und danach an Gabbys Seite.
    Klar war sie jung und wie es nun mal so ist, machen Menschen Fehler aber sie hat sich immer als erstes um die kleine Alicia gekümmert und das hat sie sehr gut gemacht. IHr Vater ist ein liebevoller Mensch der nicht nur damals um Gabby gekämpft hat sondern auch heute um Alicia kämpft !
    Ich habe in der Zeit Tag und Nacht bei Gabby verbracht und konnte NICHTS von angeblichen Drogen sehen , schon Recht nicht bei dem Vater ! Du bist doch nicht mehr ganz dicht in der Birne !

    Du bist wahrscheinlich doch nur jemand der voller Neid vor dem PC sitzt und nur scheiße schreibt um Gabby Steine in den Weg zu stellen...Mit deinem Halbwissen bist du irgendwie unseriös !

    Such dir die Aufmerksamkeit, vielleicht ein Hobby, Haustier oder so..... oder lieber doch keine Lebewesen in deiner Nähe weil du ein sehr Negativer Mensch zu sein scheinst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen