1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nur ein Feind ... ?

Dieses Thema im Forum "Politik, Wirtschaft + Gesellschaft" wurde erstellt von IanAnders, 10 August 2013.

  1. IanAnders

    IanAnders Aktives Mitglied

    Fühlst Du Dich als Feind .. was hast Du getan ???
    " Er hat die Unseren getötet " sagen wir
    " Ihr habt die Unseren getötet " sagt er
    Wann wer warum begann - irgendwo begann er auch dieser Anfang
    zu greifen nach den Waffen sie zu überzeugen
    Hätten wir nicht erst reden sollen miteinander und verstehen und ..
    ihn überzeugen sollen von unserer Meinung des Richtigen .. seiner Meinung des Falschen ?
    denn sie muß ja falsch sein seine Meinung .. warum sollten wir ihn sonst erschießen
    Dumm nur - er denkt das Selbe - jetzt sind wir wieder am Anfang ...
    und er steht an der Front denkt an seine Familie, seine Frau sein Kind
    und tötet den Gegenüber
    welcher gerade in diesem Moment an seine Familie dachte - seine Frau - sein Kind ....

    Reden - zuhören - diskutieren ?
    Das dauert kostet Zeit, die Menschen stehen rum arbeiten nicht mehr
    den Bossen entgehen Milliarden .. wenn keine Geschosse mehr fliegen und wir die Deutschen -
    töten ja nur aus Versehen und entschuldigen uns schließlich dafür
    Nicht so einfach wir werden ja auch angegriffen und müssen uns wehren
    mit Waffen der Rüstungsindustrie gegen die Feinde mit den Waffen der Rüstungsindustrie ..
    die deutsche Rüstungsindustrie - ob sie lächelnd ihre Milliardengewinne betrachtet ?

    http://www.sueddeutsche.de/politik/932/466513/text/
    ob manche Politiker nicht wie Zahnweh sind ?
    Ihr Lächeln reichen sie uns als Schmerzmittel - sollte man nicht gegen die Wurzel vorgehen .. ?
     


  2. Gast4563

    Gast4563 Guest

    "Reden - zuhören - diskutieren ?"

    Wenn wir dann noch die 3 Siebe von Sokrates berücksichtigen, dann würden wir vielleicht erkennen, dass wir manchem "Feind" unrecht tun.

    Die 3 Siebe des Sokrates
    Zum weisen Sokrates kam einer gelaufen und war voll Aufregung: “Höre, Sokrates, das muß ich dir erzählen, wie dein Freund …”"Halt ein!”, unterbrach ihn der Weise, “hast du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe gesiebt?”"Drei Siebe?”, fragte der andere voll Verwunderung.”Ja, guter Freund, drei Siebe! Laß sehen, ob das, was du mir zu sagen hast, durch die drei Siebe hindurchgeht. Das erste Sieb ist die Wahrheit. Hast du alles, was du mir erzählen willst, geprüft, ob es wahr ist?”
    “Nein, ich hörte es erzählen und …”
    “So, so! Aber sicher hast du es mit dem zweiten Sieb geprüft, es ist das Sieb der Güte. Ist das, was du mir erzählen willst – wenn es schon nicht als wahr erwiesen -, so doch wenigstens gut?”
    Zögernd sagte der andere: “Nein, das nicht, im Gegenteil …”
    “Hm”, unterbrach ihn der Weise, “so laß uns auch das dritte Sieb noch anwenden und laß uns fragen, ob es notwendig ist, mir das zu erzählen, was dich so erregt!”
    “Notwendig nun gerade nicht …”
    “Also”, lächelte der Weise, “wenn das, was du mir erzählen willst, weder wahr noch gut, noch notwendig ist, so laß es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit!” "


    Leider geht es in der Politik fast immer nur um Macht und Geld. Und aus den "Zahnweh" wird irgendwann ein Geschwür.
     
  3. Großstadtjunge

    Großstadtjunge Bekanntes Mitglied

    [​IMG]
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. Eclair

    Eclair Aktives Mitglied

    Politiker sind Menschen wie du und ich. Es gibt ehrliche Menschen unter den Politikern und wie in jeden Beruf auch Ganoven. Diese Pauschalaburteilung der Politiker ist einfach Unsinn.
     
  5. Großstadtjunge

    Großstadtjunge Bekanntes Mitglied

    Obwohl ich nicht mit Eclair auf einer Welle bin muß ich ihm recht geben, die Schubladen die hier aufgezogen werden
    finde ich mehr als unkorekt
     
  6. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Gut, ihr meint sicherlich mich. Ich sollt mal Stellung dazu beziehen.Hab mich wahrscheinlich etwas falsch ausgedrückt und dadurch kam es zu allgemein rüber.
    Meine Aussage zur Politik war eigentlich auf "manche Politiker" bezogen.
    "ob manche Politiker nicht wie Zahnweh sind ?"
    So hatte es IanAnders ja geschrieben.
    Also natürlich gibt es hier sowohl Anständige als auch Ganoven, wie Eclair es schrieb.
     
  7. IanAnders

    IanAnders Aktives Mitglied

    schon aber
    ähnlich wie beim Pokern - der mit den faulen und miesen Tricks wird gewinnen, an die Macht kommt er
    Pokerface hat er - nichts erkennt man, läßt sich täuschen
    Du meinst Merkel ist ehrlich ? Würde man sie fragen würde sie wohl Standartgemäß antworten
    “ weiß ich nicht “
    Oder Schäuble, oder Kohl damals oder Roland Koch und so weiter
    “ wer dem Lächeln eines Politikers glaubt - dem wird wohl das Lachen vergehen “ ?
    Du glaubst an ihr Lächeln ?
    Zufall die Sendung von Gestern ?

    Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort
    http://mediathek.daserste.de/sendun...61112_ich-gebe-ihnen-mein-ehrenwort-luege-und
     
    3 Person(en) gefällt das.
  8. Großstadtjunge

    Großstadtjunge Bekanntes Mitglied

    Dir sei verziehen Du verallgemeinerndes Weib:rolleyes::D
     
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Eclair

    Eclair Aktives Mitglied

    Ob das die richtige Wortwahl gegenüber der Josphine ist ? Ich denke nein.
     
  10. Großstadtjunge

    Großstadtjunge Bekanntes Mitglied

    So ist es doch schon immer gewesen...der, der Ehrlich durch das Leben geht wird zu nichts kommen obwohl es der ehrenwerteste Weg ist,
    In der heutigen Zeit, sind alte Wertbeständigkeiten fast nicht mehr gefragt! Der stärkere gewinnt oder der/ die am besten Lügen und betrügen kann...schade!!
     
    3 Person(en) gefällt das.
  11. IanAnders

    IanAnders Aktives Mitglied

    Weib - anders gesehen meint er es , denke ich
    „ Mann und Weib und Weib und Mann reichen an die Gottheit an “
    flötete schon Mozart einst verzaubert :

    und selbst Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde - nach dem Bilde Gottes schuf er ihn; als Mann und Weib
    schuf er sie.
    sagt die Bibel
     
  12. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Nun das Wort "Weib" ist ein Insiderbegriff für Großstadtjunge und mich. Drum ists auch die richtige Wortwahl. :D
     
    3 Person(en) gefällt das.
  13. maya

    maya Aktives Mitglied

    Wer die Sendung, die IanAnders anführt, gesehen hat, geht sicher noch ernüchterter im September zur Wahl. Es ist schon wahr, zwischen den Wahlversprechen und den Handlungen nach einer gewonnen Wahl liegen oft Welten.
    Ich selbst war einige Zeit in einer Wahlfunktion in der Politik tätig und kann noch nach etlichen Jahren erhobenen Hauptes durch den Ort gehen, denn ich habe weder gelogen, betrogen noch mich in irgend einer Form bereichert.
    Auch ich kenne so Sprüche wie: "Wer nichts ergaunert und nichts erbt, bleibt ein armer Teufel, bis das er sterbt". Aber Verallgemeinerungen dieser Art taugen nichts, denn es gibt auch nach wie vor Menschen, die nicht nur an ihren eigenen Vorteil denken.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  14. Großstadtjunge

    Großstadtjunge Bekanntes Mitglied

    Dann sind wir schon zwei:thumbsup:
     
  15. maya

    maya Aktives Mitglied

    Anhänge:

  16. Großstadtjunge

    Großstadtjunge Bekanntes Mitglied

    Freut mich auch nur ich höre es nicht ......ich lese;) ...............................kleiner Scherz am rande..................
     
  17. maya

    maya Aktives Mitglied

    Anhänge:

  18. maya

    maya Aktives Mitglied

    Ich korrigiere mich: "Hast Du den Lautsprecher deines PC´s nicht an?:oops:
     
  19. Großstadtjunge

    Großstadtjunge Bekanntes Mitglied

    Doch habe ich, doch vergessen die Ohrstöpsel zu entfernen:whistle:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen