1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nach OP war der Penis ab : Millionenklage droht .

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Ernährung + Fitness" wurde erstellt von Anonymous, 23 Dezember 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wegen einer schweren Entzündung hatte Dr. Petterson seinem Patienten geraten , sich die Vorhaut entfernen zu lassen .
    Der Patient willigte in den harmlosen Eingriff ein . Doch als er nach der OP wach wurde , erlebte er den
    "grössten vorstellbaren Horror". Eine Krankenschwester hat nur lapidar bemerkt , dass man mir unten
    alles weggeschnitten hatte . Der kleine Freund war für immer verloren .
    Der Patient und seine Frau verlangen saftiges Schmerzensgeld vom Schnipp - schnapp - Chirurgen ,
    wegen Missachtung ärztlicher Pflichten - und entgangener Liebesfreuden .
     


  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ab einem gewissen Alter, gar nicht schlecht
    Macht weniger Stress und Kosten
     
  3. Maradehan

    Maradehan Benutzer

  4. Lilac

    Lilac Aktives Mitglied

    Über Kleinigkeiten sollte man sich nicht so aufregen:p
     
  5. Gast327

    Gast327 Guest

    Hast völlig recht, Lilac,

    Über Kleinigkeiten sollte...........

    Deswegen hat der Arzt, zu dem ein Patient kam und sich beschwerte: "Herr Doktor, Herr Doktor, ich krieg meine Vorhaut nicht mehr zurück!" auch nur trocken geantwortet: "Sowas verleiht man ja auch nicht."
     
  6. Lilac

    Lilac Aktives Mitglied

    richtig, Treff! Bei soviel Gutmütigkeit kann man sich doch nur noch die ... Ich werd wahnsinnig.gif raufen!

    P.S. Warum heißt die "Vorhaut" eigentlich Vorhaut? - Weil, wenn man sie zurück schiebt, sie immer wieder vor haut. Girli Peinlich.gif
     
Die Seite wird geladen...