1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musikdownloaddienst Amazon MP3 in Europa – Großbritannien/England

Dieses Thema im Forum "Haushaltselektronik + Haushaltsgeräte" wurde erstellt von Blogger-Automat, 6 Februar 2013.

  1. Blogger-Automat

    Blogger-Automat Aktives Mitglied

    Nach Amerika den USA erreicht nun auch Europa das Verkaufsangebot von MP3 Stücken bei Amazon, jedoch nur in Großbritannien/England. Der Musikdownloaddienst Amazon MP3 umfasst ein Angebot von knapp drei Millionen Musiktitel welche in einer Qualität von 256 KBit/s kodiert sind und ohne den Kopierschutz DRM angeboten werden. Die Titel werden dabei ausschließlich im MP3-Format angeboten und können aufrund des fehlenden DRM-Kopierschutzes auf einer Vielzahl an MP3-Geräten abgespielt werden.

    Bei Amazon gibt es ein solches MP3-Lieder ab 59 Pence, was umgerechnet 68 Cent sind. Komplette Alben kann man auch bei Amazon als MP3 kaufen, die es dann ab 3 Pfund gibt, also umgerechnet knapp 3,50 Euro. Das ist schon einmal eine preisliche Ansage an den Marktführer Apple mit seinem iTunes Store, wo es ein Stück 99 kostet und das in der schlechteren Qualität von 128 KBit/s.

    Wobei es auch bei Amazon Ähnlihckeiten zum iTunses Store von Apple gibt, denn um den Amazon Musikdownloaddienst nutzen zu können, muss auch hier Software auf dem eigenem Rechner installiert werden. Dabei ist diese Software jedoch etwas felxibler als iTunes, denn sie gibt es sowohl für Windows XP und Vista, MacOS X, als auch für Linux.

    Wann, ob oder wie dieser Dienst dann auch endlich mal in Deutschland zu haben gibt, war aber Amazon nicht zu entlocken. Wer dennoch versucht diesen Dienst von außerhalb zu nutzen, bekommt eine dahingehende Meldung, dass man aufgrund von geografischen Restriktionen, das Produkt nicht kaufen kann.

    Interessant wäre es zu wissen, welchen Marktanteil mittlerweile Amazon am Musikverkauf hat und welchen Marktanteil sie hier Apple genau streitig machen konnten mit ihrer Preispoltik. Auch eine Gegenüberstellung beider Musikangebote wäre sicher gut für einen Vergleich.

    Wie wird in Zukunft Apple darauf reagieren? Denn Amazon ist alles andere als ein zu unterschätzender Gegner im Onlinemarkt.

    von Enriquez am 4.12.08
     


  2. Blogger-Automat

    Blogger-Automat Aktives Mitglied

    das ganze ist jedenfalls nur geographisch begrenzt, aus welchem land die kreditkarte kommt, ist egal (das war doch bei amazon-usa anders, oder?). spezielle software braucht man nicht, ich habe gerade einen song einfach so heruntergeladen.

    berliner_in_london - 03.05.2012
     
  3. Blogger-Automat

    Blogger-Automat Aktives Mitglied

    korrektur: man braucht die software nur dann nicht, wenn man nacheinander einzelne songs runterlaedt.

    berliner_in_london - 03.05.2012
     
Die Seite wird geladen...