1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mobbing am Arbeitsplatz

Dieses Thema im Forum "Arbeit, Bildung, Studium + Schule" wurde erstellt von Anny, 23 August 2013.

  1. Anny

    Anny Benutzer

    Hallo zusammen..

    Da meine Schwester momentan damit zu kämpfen hat, wollte ich fragen, ob sonst noch jemand damit Erfahrungen gemacht hat.
    Es hat vor etwa einem halben Jahr angefangen, davor war noch alles friedlich und sie verstand sich mit ihren Kollegen relativ gut.
    Vor allem mit einer bestimmten Kollegin hatte sie regelmäßig Kontakt, sind sogar gute Freunde geworden.
    Danach hat sich nach und nach aber alles geändert.
    Alte Kollegen fanden neue Arbeitsplätze und auch ihre Kollegin zog um, hat sich neue Arbeit gesucht.
    Neue Leute sind hinzugekommen, freundeten sich untereinander an und irgendwie wurde sie dann nach und nach ausgeschlossen, da sie anders ist als alle anderen.
    Anfangs waren es "nur" Lästereien.. sie wurde wegen allem möglichen ausgelacht. Danach haben sie angefangen ihre Sachen im Büro zu verstecken und sie vor ihrem Chef schlecht zu machen.
    Das tun sie aber so geschickt, dass der Chef nix davon mitbekommt.
    Da meine Schwester ein sehr friedlicher Mensch ist, hat sie die Sache lange so hingenommen und mir nix davon erzählt. Erst seit vor ca. einer Woche sah ich sie weinend in ihrem Zimmer und sie erzählte mir alles..
    Ich möchte ihr so gerne helfen, habe auf Afa-Anwalt und anderen Seiten Artikel durchgelesen und naja, jetzt wollte ich euch mal fragen, was ihr machen würdet.
    Sie traut sich nicht zum Chef zu gehen, da man ihr gedroht hat..(natürlich nur Bluff)

    Danke schonmal für euren Rat.

    lg

    Anny
     


  2. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Sehr schwer das Thema Mobbing. Sie sollte aber zum Chef gehen und die Situation klären. Vielleicht hat sie Glück und er geht gegen das Mobbing vor.
    Falls nicht, wird es wohl am besten für sie sein, sich eine neue Arbeitsstelle zu suchen. Denn auf Dauer hält kein Mensch dem Mobbing stand. Das geht zu sehr auf die Psyche.
    Ich wünsch deiner Schwester alles Gute und dass sie einen Weg findet, aus der belastenden Situation raus zu kommen.
     
  3. Anny

    Anny Benutzer

    Danke.

    Ich hoffe sie lässt sich überreden zum Chef zu gehen.
     
  4. Gast4563

    Gast4563 Guest

  5. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Wichtig find ich es auch, dass deine Schwester einen Ansprechpartner hat und sich nciht ganz allein fühlt. Also jemanden wie dich. Oder eure Eltern. Sie muss drüber reden und ihr müsst gemeinsam überlegen, was sie tun kann. Ok, das macht ihr ja wohl schon.
     
  6. Großstadtjunge

    Großstadtjunge Bekanntes Mitglied

    Hallo Anny, das ist natürlich ne schlimme Sache die Deiner Schwester wiederfährt. Wie alt ist Deiner Schwester wenn ich mal fragen darf?
    Und wie äußert sich daß, das sie anders ist, hat sie eine Behinderung??
    Wieviel Mitarbeiter hat denn die Firma das der Chef nix davon mitbekommt?
    Auch wenn Deine Schwester ein friedlicher Mensch ist, hat sie dieses nicht hinzunehmen, sie muß sich wehren. Sonst könnte es passieren das es immer so sein wird,
    in fast jeder Firma gibt es Leute die von sich ablenken wollen und andere Mobben. Das kann immer weiter gehen bis ins Uferlose,
    auch mit den Drohungen. Sie soll sich ein Herz fassen und zum Chef reingehen und im sagen was sie bedrückt.
    Sie will doch nicht viel, nur ihre Arbeit erledigen, das kann sie nicht weil sie von den anderen daran gehindert wird, das ist nicht gut für die Firma
    und für sie auch nicht so könnte sie das Gespräch beginnen.
     
Die Seite wird geladen...