1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

McDonald's in bei den Schweizern beliebt

Dieses Thema im Forum "Essen, Trinken + Rezepte" wurde erstellt von Joaquin, 25 März 2010.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    In der Schweiz scheint der Run auf McDonald's weiterhin zu steigen. Hamburger, Pommes Frites, BigMäc & Co scheinen sich bei den neutralen Schweizern größter Beliebtheit zu erfreuen. So erzielte McDonald's im letztes Jahr mit einem Plus von 4,7 Prozent einen Umsatz von 660,2 Millionen Franken.

    So besuchten laut offiziellen Schätzungen von McDonald's Schweiz, rund 98,7 Millionen Gäste einer der 148 Fastfood-Restaurants in der Schweiz. Dies ergibt sogar einen Zuwachs von 5,1 Prozent zum Vorjahr, was etwas höher liegt als der Umsatzplus.

    Um die wachsende Nachfrage in der Schweiz weiter ungebrochen stillen zu können möchte die Schnellrestaurantkette im kommenden Jahr zwei bis vier neue Fastfood-Restaurants in der Schweiz eröffnet werden und die 30 bestehenden Restaurants sollen weiter ausgebaut bzw. renoviert werden.

    Der Umsatz und der Wachstum wuchs weitestgehend homogen und gleichmäßig, wobei die Romands und die Tessiner etwas mehr Hunger und Appetit auf McDonald's zeigten als die Deutschschweizer.

    Was die Zahlen nun nicht wirklich zeigen ist, ob es tatsächlich die Schweizer waren, welche hier mehr Appetit gezeigt haben oder ob es durch einen angestiegenen Tourismus zu erklären ist, der die heimischen Speisen nicht zu würdigen weiß?
     


Die Seite wird geladen...