1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LED Beleuchtung...

Dieses Thema im Forum "Haushaltselektronik + Haushaltsgeräte" wurde erstellt von morning.dew, 11 September 2009.

  1. morning.dew

    morning.dew Neuer Benutzer

    huhu

    Da ja seit n paar Tagen 100w Glühbirnen verboten sind, ist das Thema Beleuchtung ja branndaktuell.
    Ich persönlich rate ja jedem dazu sich LED Lampen zu besorgen. Die sind zwar etwas teurer als Energiesparlampen, haben aber viele Vorteile:

    1. Sie enthalten absolut keine Giftstoffe
    2. Haben sofort volle Leuchtkraft
    3. brauchen noch weniger Strom
    4. Halten noch länger

    auf ledlager.de findet man darüberhinaus noch eine große Auswahl verschiedenster Typen.
    Ich empfehle besonders die Strahler mit 78leds in weiss (oder für die wo kein kaltes licht mögen in warmweiss)
     


  2. Konrad

    Konrad Aktives Mitglied

    Ich bin auch für LEDs und die Diskussion ob es warm ist oder nicht verstehe ich gar nicht.
     
  3. Gast977

    Gast977 Guest

    ich finds schade, bin echt mal gespannt wann wir wirklich überall leds haben, wie das dann aussieht wenn man durch die stadt läuft Oo
     
  4. Baldur

    Baldur Guest

    Ich hab mir jetzt zum Testen mal so n paar billige bestellt. E27 und E14. Mal schauen...
     
  5. Biank

    Biank Neuer Benutzer

    Ich habe mir in einem Lampenshop auch 3 LED Leuchten besorgt und muß schon sagen, ich bin sehr zufrieden mit ihnen. Sie leuchten stärker als Energiesparlampen, verbrauchen aber komischerweise weniger Strom. Was will man mehr?
     
  6. DonQuichot

    DonQuichot Neuer Benutzer

    Wenn alle Led lampen haben, dann brauchen wir die Sonne ncihtmehr xDDD
     
  7. hanni_Keller

    hanni_Keller Neuer Benutzer

    LED finde ich gut, leider gibt es die meistens nur in indirekter Beleuchtung. Ansonsten Stromsparlampen, auch wenn es gerade heißt, dass sie das Quecksilber innen giftig ist. Aber welche Alternative gibt es schon wirklich?

    Wem Energieverbrauch generell interessiert, kann ich eine Aktion empfehlen,die gerade bei einem Stromanbieter läuft. Sind ganz interessante Sachen dabei:
    http://www.entega.de/de/home/
     
  8. Coco

    Coco Neuer Benutzer

    Hi,
    naja das ist immer eine Frage der Rechnung. Mittlerweile findet man schon fast in allen Taschenlampen LED Birnen oder Lampen, nicht ohne Grund. Die sind einfach viel Energiesparender und die Lebenslaufzeit einer LED ist viel höher. Leider ist der Preis für die immer noch recht hoch, dass viele davor zurückschrecken welche zu kaufen. Ich denke es lohnt sich aber, denn auf lange sicht verursachen diese Lampen weniger Kosten.

    Grüße
     
  9. borisHart

    borisHart Aktives Mitglied

    ich finde dass ein LED sowieso mehr Licht erzeugen kann als alle anderen Glühbirnen und die können so eingestellt werden, dass sie auch besser, ästhetischer aussehen...
     
  10. jeffrey

    jeffrey Benutzer

    wenn wir alle LED Leuchten haben wird der Strom teurer !!
    Die Stromanbieter verdienen immer weniger. Und irgendwoher muß das Geld ja kommen
     
  11. Al-G.Mine

    Al-G.Mine Neuer Benutzer

    Das halte für falsch... würde ja Bedeuten, je mehr Leute Elektro Autos und Autogas fahren,
    desto teurer wird der Sprit... :confused:
     
  12. ralfy

    ralfy Guest

    Ich bin auch für das LED. Hab ganz genau beim Hausbau darauf geachtet das im ganzen Heim Led-Leuchten montiert werden. Zum Glück hab ich alles ganz günstig im Pur-Led.de Online Shop gekauft. Mit Led-Leuchten sieht das Haus viel besser aus!
     
  13. fatality1985

    fatality1985 Neuer Benutzer

    ja schön und gut aber die wärmen nicht glühbirnen haben wenigstens wärme aus gestrahlt :p
     
  14. DavidderGroße

    DavidderGroße Neuer Benutzer

    Ich finde auch LEDs klasse, besser als die Energiesparlampen. Angeblich soll 2015 - 2018 die Umstellung auf LED sein, hab ich mal gehört. Die entwickeln grade LEDs die 10 mal günstiger sind als Energiesparlampen, dafür aber auch 10mal länger halten und auch stärker leuchten. Das wird die katastrophe für die marktwirtschaft, wenn der verbraucher nur noch einmal im leben ne lampe kauft und die nie wieder auswechseln muss:D
     
  15. leobach

    leobach Benutzer

    Ich bin auch für das LED. LED Leuchten sind doch viel schöner und haben besseren Licht also mit der normalen Glühbirne. Und die Stromkosten sind auch niedriger.
     
  16. Mausi

    Mausi Neuer Benutzer

    Ich bin aktuell noch kein Fan von LED. Das liegt aber evtl. daran, dass ich bisher nur 2x eine solche Lampe gekauft habe und mir das Licht eindeutig nicht gefallen hat. Ob dies mit einer LED in Warmweiß anders ist kann ich allerdings (noch) nicht sagen. Falls mal wieder eine Lampe kaputt geht werde ich es noch einmal testen.
     
  17. borisHart

    borisHart Aktives Mitglied

    Hallo miteinander. Ich bin auch nicht ein LED-Fan aus demselben Grund das im Wohzimmer warmes Licht angenehmer ist als kaltes. Ich hab jetzt solche Deckenleuchten mit Energiesparleuchtmittel und diese sind ok. LEDs sind gut als indirekte Beleuchtung und wenn man buntes Licht braucht.
    Gruß Boris
     
  18. domxyz

    domxyz Neuer Benutzer

    Led Leuchten sind doch der aktulle Trend. Nicht nur umweltschohnende sondern auch besseres Licht. Hab vor lurzem im Haus paar wasserdichte LED-Streifen eingebaut. :thumpsup: Kann ich jedem empfehlen. Poste bald dazu paar Fotos1.
     
  19. mfabian

    mfabian Benutzer

    Ich finde auch das die LED der aktuelle Trends sind. Am anfang war ich selber skeptisch ob die alles austauschen sollte, aber dann hat mich ein Freund überzeugt. Nach 2 Monaten konnte ich feststellen das der monatliche Strompreis gesunken ist. :thumpsup: Wenn das so weitergeht muss ich gleich fast gar nichts mehr für den Strom zahlen :p
     
  20. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Ich war am Anfang skeptisch ,ob ich alle Energiesparlampen austauschen sollte.

    Ich habe versucht mich halbwegs schlau zu machen;)
    Ob es sich lohnt, auf LED-Lampen umzusteigen? Und wenn ja, welche ist wirklich zu empfehlen
    LED-Lampen sind recht teuer aber langfristig sind doch sinnvoller

    Als ich im Fernsehen gehört habe wie die Energiesparlampen gefährlich sind
    (giftiges Quecksilber)


    29. April 2012


    habe mir sofort für alle Lampen LED-Birnen bestellt.
    Energiesparlampen sind ab jetzt ein absolutes noGo

    sonst mache ich auch gern Kerzen an, um Romantische Stimmung machen;)
    ......)
    ....(,,").......-:¦:-
    .....ll.............)
    [▒▒▒▒▒]...../(
    [▒▒▒▒▒]...(,,").....-:¦:-
    [▒▒▒▒▒]__,||,__...)
    [▒▒▒▒▒]█████..../(
    [▒▒▒▒▒]█████..(,,")
    [▒▒▒▒▒]█████▒▒▒]
    [▒▒▒▒▒]█████
    ▒▒▒]

    Lg Malgosia
     
  21. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Ich habe jetzt nach einem Jahr LEDs in der ganzen Wohnung meine Stromanrechnung bekommen und fast 100 Euro Strom gespart, damit habe ich die Hälfte des Anschaffungspreises wieder.
    Ich habe aber auch mehr ausgegeben und nur Marken-LED-Birnen mit warmweißem Licht gekauft. Neulich gab es günstige bei Aldi Nord, aber das Licht war nicht schön.
    Außerdem ist bis jetzt noch nicht eine LED-Birne kaputtgegangen, die im Bad leuchtet bei mir fast den ganzen Tag.
    Ich kann auch ruhiger schlafen, weil ich kein Quecksilber zu Hause habe und auch nicht auf die Müllhalde bringe.
    LG Malgosia
     
  22. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

  23. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    15 LED-Lampen bei Stiftung Warentest
    Für ihren LED-Test hat die Stiftung Warentest 15 Leuchtmittel geprüft:

    Drei Produkte versagten im Dauertest.
    Die "XQ-Lite" (8 Euro), die "Bioledex" (10 Euro) und die "Renkforce" von Conrad (7 Euro) leuchteten schon nach 1500 Stunden mit weniger als 80 Prozent der versprochenen Helligkeit.
    "Für alle drei lautet das Urteil in der Dauerprüfung 'Mangelhaft'", berichtet Stiftung Warentest.

    unter:
    http://www.zuhause.de/led-test-15-led-lampen-bei-stiftung-warentest/id_73418442/index
     
  24. Suvin

    Suvin Benutzer

    Es gibt doch immer ein paar Produkte die nicht wirklich den Anforderungen entsprechen, das ist nicht nur bei LED so sondern und allen anderen Bereichen so. Dafür gibt es aber wieder Produkte die einfach super gut sind und genauso wird das bei LED auch sein. Manchen Hersteller oder Produkte sind einfach besser und manche schlechter, ich glaub auch nicht das das umbedingt was mit dem Preis zu tun hat. Es können auch mal Produkte gut sein die weniger kosten bzw einfach billig sind. Jetzt muss man halt testen und schauen was ist gut und was nicht, einfach eigene Erfahrungen sammeln so wie wir es im Alltag mit allem machen was wir uns kaufen.
     
  25. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

Die Seite wird geladen...