1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Killerspiele, Amokläufer und die Kompetenzpartner

Dieses Thema im Forum "Computerspiele, Videospiele + Onlinegames" wurde erstellt von Enriquez, 1 April 2011.

  1. Enriquez

    Enriquez Aktives Mitglied

    In der Sendung „HART aber Fair“ vom 22.11.2006, wurde die 94 Minütige Sendung „Vom Ballerspiel zum Amoklauf“ ausgestrahlt.

    Ich finde es durchaus wichtig, dass man über ein solches Thema spricht. Aber warum zum Henker werden dort fünf Diskussionpartner eingeladen, von denen gerade mal einer im Ansatz wohl die besagten Spiele wirklich kennt, bzw. diese gespielt hat?
    Da kann man ja gleich eine Sendung über Fußball machen in der nur Frauen geladen sind und man versucht herauszufinden was Abseits bedeutet oder eine Kochsendung mit Männern, wo gerade einer weiß wie man ein Rührei macht.

    OK, etwas spitz formuliert, aber es trifft dennoch den Kern der Geschichte, hier zu einem Thema fast ausschließlich inkompetente Leute eingeladen zu haben. Aber das Passt ja zur Zeit, wo so ein Problemstoibär auch den Fachmann mimt.

    Und wen haben wir alles da?

    Heiner Sievert, ein Realschullehrer der höchstens Tetris spielt, aber wie so viele Lehrer, die Weisheit mit Löffeln gefuttert hat. Ich frage mich manchmal, warum doch so viele Lehrer, eine derartig penetrante und besserwisserische Art auf Lager haben? Denn in der Uni genießen Lehrämter einen sehr bescheidenen Ruf unter den “richtigen” Studenten. Und dieser Typ hier ist so ein passendes Prachtexemplar eines Lehrers.

    Dann ist da noch Michael Heilemann, der eigentlich auch nichts mit Computern und Internet am Hut hat, aber dafür den großen Psychomacker raushängen läßt, dabei sehr viel dummes Zeug abläßt und ein leichtgestricktes schwarz-weiß Modell für die Problematik parat hat. Das ist mit Abstand die größte Dumpfbacke im Quintett. Bei solchen Leuten fragt man sich ständig, ob sie anderen helfen oder selbst auf die Couch müssen?

    Die Dame möchte ich mal als relativen Nullpunkt darlegen. Sie ist halt Politikerin und argumentiert auch entsprechend, wobei das hier auch nicht wertend ist. Obwohl beim Thema Gitte, viel mir schon auf wo sie ihre modische Anleihe zur Frisur genommen hat, um mal etwas vom Thema Musik hier eingebracht zu haben.

    Christian Pfeiffer, ist der einzige der sich mit dem Thema befasst, aber nach einigen seiner Aussagen über World of Warcraft, scheint auch er dieses Spiel nicht einmal berührt zu haben. Auch wenn er hier sehr gegen die USK Stimmung macht, so sind die Argumente der USK, doch um einiges Überzeugender.

    Unser aller Tatortkommisar und Gefängnisarzt, Josef Bausch-Hölterhoff, ist bei aller Unwissenheit, der Vernünftigste im Team. Einfach weil er keine Phrasen drescht, der Argumentation fähig ist und sich wohl als Einziger durch den Umgang mit Strafgefangenen und auch mit Gewaltverbrechern, mehr über das Thema Gewalt und Gesellschaft weiß und dabei keine platten Kommentare von sich gibt.

    Wenn ich nun nach dieser Sendung bedenke, was für eine kranke, introvertierte Person ich doch bin, da ich seit den Heimcomputeranfängen, Killerspiele in allen möglichen Formen gezockt habe und es mir auch nicht nehmen lasse, dies weiterhin zu tun und welch potentielle Gefahr ich für die Gesellschaft darstelle, da könnte ich ja fast zum Amokläufer werden und mir anschließend die Kugel geben.

    Na dann, einen schönen Tag noch!
     


  2. “Killerspiele und Amokläufer” ist wahrscheinlich so ein Thema, bei dem sich mit Polemik und Phrasendrescherei generell mehr Aufmerksamkeit erreichen lässt, als mit kompetenten Gästen und einer differenzierten Diskussion. Aber für “Hart aber Fair” fand ich die Runde auch sehr platt.
     
  3. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Prima, Donald Trump hat nun die wahre Ursache für die Amokläufe an den Schulen ausgemacht. Nicht der freizügige Waffenhandel und -verkauf in den USA sind Schuld daran, sondern die Medien und Computerspiele. Vielleicht hilft es dann ja, dass er die Lehrer mit Waffen ausrüsten will, als Gewaltfreie Gegenmaßnahme :cool:
     
  4. StepGart

    StepGart Neuer Benutzer

    Natürlich sind die Spiele Schuld. (Ironie)
    Wenn eine Person Ihre eigenen Probleme nicht erkennen kann, beginnt er, anderen die Schuld zu geben! USA ist dafür berühmt..
     
  5. DonFifty

    DonFifty Neuer Benutzer

    Ich kann solche "Dokus" nicht mehr sehen. Hinter sowas steckt immer mehr als ein Spiel..
     
Die Seite wird geladen...