1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

JOBactiv-Messe der Arbeitsagentur

Dieses Thema im Forum "Arbeit, Bildung, Studium + Schule" wurde erstellt von Andypapa007, 7 Juni 2018.

  1. Andypapa007

    Andypapa007 Neuer Benutzer

    Moin.
    Ich war in den letzten 2 Tagen auf o.g. Messe in Bremen und möchte hier kurz eine Empfehlung für diese Veranstaltung abgeben.
    Aufzuteilen ist diese Veranstaltung in 4 grundsätzliche Bereiche.
    1. Natürlich die Stände vieler regionaler und überregionaler Arbeitgeber. Diese sind in Branchen unterteilt. Auch wenn man manche nicht kennt ist so schon klar, an wen man sich wenden möchte. Darüberhinaus sind einige Interessenverbände vertreten. Durch letztere bekam ich viele Infos, welche Firmen Sozial und AN-freundlich sind, moderne Arbeitszeitmodelle anbieten oder auch z.B. gerne ältere Mitarbeiter einstellen.
    2. Die öffentlichen Referate auf der Bühne:
    Themen waren z.B: Knigge im Job, Guter Eindruck beim Vorstellungsgespräch, My Skills oder auch Smalltalk.
    3. Workshops sind Veranstaltungen im kleineren Rahmen. Themen waren z.B.: Bewerbung 4.0 ( Umgang mit z.B. LinkedIn. Wie und wieviel zeige ich auf Jobportalen) oder auch : Tipp zum Wiedereinstieg nach langer Arbeitspause. In Workshops kann man auch spezielle Fragen stellen und wird individuell beraten.
    4. Kostenlose Angebote der AA: Bewerbungsmappencheck, Bewerbungsfotos(auf USB-Stick) und Hilfe beim Styling, Änderung/Ausdruck von Vorort geänderten Unterlagen und nicht zuletzt eine Vielzahl von tagesaktuellen Stellenausschreibungen.
    Ein kleiner Tip zum Schluß. Habt eure Bewerbungsunterlagen auf dem Handy dabei. Es macht einen guten Eindruck unmittelbar nach einem positiven Gespräch die, nun perfekten Unterlagen, sofort mit Bezug zum Gesprächspartner abzuschicken.
    So viele neue Akzente sind bei einer zeitgemäßen Bewerbung zu beachten, dass der Besuch einer solchen Messe bestimmt keine Zeitverschwendung ist.
    Auch wir Ü50 werden gebraucht und gesucht.
    Wünsche viel Erfolg