1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

In der alten BRD wurden Sportler gezielt gedopt

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Joaquin, 5 August 2013.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Na das hat uns nun aber einen gehörigen Schrecken eingejagt. Nachdem bekannt wurde, dass auch die deutschen Radsportprofis ordentlich gedopt durch die Tour de France gefahren sind, erfährt man nun, dass auch in den anderen Sportarten, Sportler der BRD gedopt wurden.

    Bisher galt das ja nur als unrühmliches Merkmal, wo dann groß aufgedeckt wurde, mit welch unfairen Mitteln damals die DDR gegen die BRD versuchte ihre Ziel zu erreichen. Und nun stellt sich heraus, dass die BRD nicht weniger zimperlich war und auch bis hin zum Tatbestand der Körperverletzung Sportler und Jugendliche dort, gedopt wurden. Dies dann auch gerne wissentlich bis hin zu den politischen Kreisen.

    Bin mal gespannt ob die hier ebenso wie damals beim DDR-Doping, alle Daten auf den Tische legen, ebenso wie die Namen und wie hier mit Tätern, Mitwissern und Opfern umgegangen wird.
     


  2. Großstadtjunge

    Großstadtjunge Bekanntes Mitglied

    Die Scheinheiligkeit kennt keine Grenzen, andere wurden von den Funktionären angeprangert und sie
    waren kein deut besser. Ruhm und Ehre sind anscheinend mehr Wert als wie die Gesundheit der Sportler,
    damals wie heute.:thumbsdown:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen