1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hausmittel gegen Wespen- und Bienenstiche

Dieses Thema im Forum "Tiere, Pflanzen + Natur" wurde erstellt von Schnellerpudel, 3 August 2012.

  1. Schnellerpudel

    Schnellerpudel Benutzer

    Ich finde hier bestimmt Mitleidende, die auch schon diesen Sommer von einem Viech gestochen wurde - gestern hat es mich erwischt, da ich meine Apfelsaftschorle nicht mit einer Wespe teilen wollte hat sie mich gestochen!!
    Die obligatorische Zwiebel habe ich gleich mal draufgehalten, der Stich schwillt aber immer mehr an und das Jucken ist wirklich unerträglich. Habe schon im Internet nach Hausmitteln und Tipps gesucht und welche auf einer Ratgeberseite für Insektenstiche gefunden, die wirklich seriös aussieht, hier könnt ihr sie euch anschauen: ratgeber-insektenstiche.de/erste-hilfe/insektenstiche-behandeln-hausmittel
    Und da steht, dass es helfen soll, Teebaum-, Zitronen- oder Lavendelöl auf den Stich zu geben. Nun habe ich aber nichts davon zuhause, und bevor ich mir es kaufe, wollte ich Erfahrungen einholen, ob ihr das schonmal ausprobiert habt? Oder kennt ihr andere Methoden, den Juckreiz und die Schwellung zu lindern?
    Danke! In der Zwischenzeit kühl ich den Stich einfach weiter ;)
     


  2. Gast462

    Gast462 Guest

    AW: Hausmittel gegen Wespen- und Bienenstiche

    Versuche es mit Essig oder Zitronensaft.
    Bei mir hilft das immer.
     
  3. irmi_Keller

    irmi_Keller Bekanntes Mitglied

    AW: Hausmittel gegen Wespen- und Bienenstiche

    wenn es wirklich dolle dick ist hilft Essigsaure-Tonerde gibts in der Apotheke
    Ein feuchtes Tuch damit tränken und als Umschlag brauchen.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. Schnellerpudel

    Schnellerpudel Benutzer

    AW: Hausmittel gegen Wespen- und Bienenstiche

    Ach ok, danke für die Tipps :) Na dann mache ich mich mal auf den Weg in die Apotheke, der Stich juckt immernoch höllisch.
     
  5. Gast462

    Gast462 Guest

    AW: Hausmittel gegen Wespen- und Bienenstiche

    Wenn das seit gestern anhält, ist das wohl angesagt.
    Das dauert bei Dir außergewöhnlich lange, aber ein Apotheker ist da schon kompetent.
     
  6. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Bienenstich -zuerst muss man den Stachel entfernen, da dieser sonst noch weiteres Gift abgibt.
    Das beste Hausmittel zur Behandlung eines solchen Insektenstichs ist eine frische Zwiebelhälfte.
    Der Saft der Zwiebel wirkt stark entzündungshemmend gegen Wespenstiche.

    Einfach halb aufschneiden und die Stichstelle sanft einreiben.
    Die Zwiebel wirkt desinfizierend und kühlt den Stich.
    Kühlen, kühlen, kühlen! Entweder mit Wasser oder besser noch mit Kühlkompressen

    Essig ist in fast jedem Haushalt vorzufinden.
    Träufeln Sie dieses bewährte Hausmittel auf ein Mullläppchen und platzieren Sie dieses anschließend auf dem
    betroffenen Hautareal.
    Auf diese Weise wird die Schwellung nach dem Bienenstich minimiert und der Juckreiz gestillt.

    unter:
    http://www.erste-hilfe-fuer-kinder.de/erste-hilfe/bienen-wespenstich.html
     
Die Seite wird geladen...