1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Google sperrte Huawei-Handys von Android-Udates aus

Dieses Thema im Forum "Politik, Wirtschaft + Gesellschaft" wurde erstellt von Joaquin, 20 Mai 2019.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Das ist ein herber Schlag für Huawei. Die Handys des chinesischen Herstellers bekommen ab sofort keine Updates mehr über den Playstore, aufgrund des Telekommunikationsnotstandes welches Donald Trump in kraft gesetzt hat. Der Streit der Huawei/China treffen soll wird nun per Trump an die Handybesitzer weitergereicht. Die müssen sich erstmal keine Sorgen um Updates machen, aber wenn der Notstand aufrechterhalten bleibt, dann wird das echt bitter für die Handybesitzer und ein teurer Spaß.

    Insgesamt eine gute Botschaft für Apple, denn die bieten ja Betriebssystem und Hardware aus einer Hand an und sind ein US-Amerikanischer Hersteller. Sicher könnte dies aber auch gefährlich für Google werden, denn unter diesen Umständen könnten sich chinesische Hersteller gezwungen sehen, ihr eigenes Betriebssystem für Smartphones in Entwicklung zu geben. Und bei dem was sie bisher geleistet haben, sind sie dazu durchaus in der Lage. Das könnte eine ernstzunehmende Konkurrenz für Googles-Android werden. Zumal auch andere Länder der Welt lieber ein anderes Betriebssystem bevorzugen würden, als eines aus den USA. Evtl. kooperiert man in China dann mit Russland? Da hat Kaspersky u.a. ja auch ähnliche Probleme und gute Programmierer haben die Russen ebenfalls.

    Da werden auch andere Hersteller ihre eigenen Schlüsse daraus ziehen, sich in eine derartige Abhängigkeit und Laune zu den USA zu begeben. Ich will nicht wissen wie groß der Druck auf Google nun war, dass sie diesen Schritt gegen Huawei und deren Kunden gemacht haben. Immerhin zählen die Huawei-Handys zur Zeit zu den Besten und begehrtesten Smartphones am Markt mit bisher sehr vielen, zufriedenen Kunden. Die werden sicherlich wenig Einsehen mit dem Vorgehen der USA und Google haben.
     


  2. Rolf-Andreas

    Rolf-Andreas Bekanntes Mitglied

    Wer sich ein Huawei kauft ist entweder naiv oder kennt die Spielregeln nicht.
    Chinesische Produkte kaufen ist nicht immer ohne in den USA und das ist ja seit dem Crash mit USA/China bekannt.
    Die nächsten drei Monate brauch keiner was befürchten, aber dann könnte es losgehen mit der Blockade durch Google und Trump.
    Möglich ist es das China parallel ein neues System entwickelt und es integriert.
    Da kann dann jeder Nutzer umschalten wie es heute zum Teil ja schon ist bei diesen Huawei Handy`s.

    Und dann schaun Trump und die US Firmen in die Röhre.
     
Die Seite wird geladen...