1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Goldene Worte

Dieses Thema im Forum "Religion + Philosophie" wurde erstellt von Anonymous, 25 Dezember 2011.

Schlagworte:
  1. Liesele

    Liesele Benutzer

    Wir sollten von den Chinesen lernen - die haben das gleiche Schriftzeichen für Krise und Chance.
     


  2. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Es gehört mehr Mut dazu , seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
     
    Liesele gefällt das.
  3. Liesele

    Liesele Benutzer

    Keine Strasse ist lang mit einem Freund an Deiner Seite.
     
    trebla gefällt das.
  4. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Sich mit wenigem begnügen ist schwer, sich mit vielem begnügen unmöglich.
     
  5. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Die unwandelbare Freundschaft und der ewige Friede zwischen allen Völkern - sind das
    denn Träume ?. Nein , der Hass und der Krieg sind Träume, aus denen man einst
    erwachen wird.
     
    Liesele gefällt das.
  6. Liesele

    Liesele Benutzer

    Feiere fröhlich den Tag.
    Sei nicht traurig im Leben.
    Sieh, niemand nimmt mit, was er besitzt,
    und niemand kehrt zurück,
    der dahingeschieden ist.
     
    trebla gefällt das.
  7. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Die Liebe beginnt mit den Augen.
     
    Liesele gefällt das.
  8. Liesele

    Liesele Benutzer

    Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an.
     
    trebla gefällt das.
  9. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Die Liebe, die ich meine, beginnt im Herzen.

    "Liebe fängt im Herzen an"❤❤

    ____.,,,__.,,,
    ____(.”)♥(”,)\
    ____/☆\./♡\.
     
    Liesele und trebla gefällt das.
  10. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Das grösste Wunderding ist doch der Mensch allein: Er kann , nachdem er`s macht,
    Gott oder Teufel sein.
     
  11. Liesele

    Liesele Benutzer

    Da ist eine Quelle
    gleich neben der Verzweiflungsschwelle;
    im warmen Lichte wartet sie.
     
    trebla gefällt das.
  12. Liesele

    Liesele Benutzer

    Ein Drachen, der steigen will, braucht Gegenwind.
     
    trebla gefällt das.
  13. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung. Am angenehmsten und in gleichem Masse liebenswert ist
    das Tätigsein.
     
  14. Liesele

    Liesele Benutzer

    Und jedem ANFANG wohnt ein Zauber inne
    der uns beschützt
    und der uns hilft zu leben.
     
    trebla gefällt das.
  15. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Die Geschichte lehrt dauernd , aber sie findet wenige Schüler.
     
  16. Liesele

    Liesele Benutzer

    Wenn Du eine helfende Hand suchst, findest Du sie immer am Ende Deiner Arme.
     
    trebla gefällt das.
  17. Liesele

    Liesele Benutzer

    Mit etwas Geschick kann man aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, eine Treppe bauen.
     
    trebla gefällt das.
  18. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor.
     
    Liesele gefällt das.
  19. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Das grösste und Schönste dem Zufall zuzuschreiben, wäre gar zu leichtfertig.
     
  20. Liesele

    Liesele Benutzer

    Eine Blume braucht Sonne, um eine Blume zu werden.
    Ein Mensch braucht Liebe, um ein Mensch zu werden.
     
    trebla gefällt das.
  21. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Wer recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.
     
  22. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Versuchungen sind wie Vagabunden : freundlich behandelt kommen sie wieder und bringen andere mit.
     
    Liesele gefällt das.
  23. Liesele

    Liesele Benutzer

    Der Mächtige sinnt auf Dauer,
    der Weise sieht den Wandel.
     
    trebla gefällt das.
  24. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Sei eine erstklassige Ausgabe deiner selbst , keine zweitklassige von jemand anderem.
     
    Liesele gefällt das.
  25. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen