1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fremdsprachige Bücher

Dieses Thema im Forum "Literatur, Lyrik, Poesie + Druckmedien" wurde erstellt von jenny23701, 22 Februar 2006.

  1. Apple

    Apple Guest

    ich hab mich auch tierisch geärgert. im vorstellungsgespräch haben die so getan, als ob man super schlau sein muss für den beruf und abi ja wohl das mindeste wär. und dann saß ich mit lauter leuten in der klasse, die entweder real- oder sogar nur hauptschulabschlüsse hatte. ich war die einzige mit abi. :0051:
     


  2. jenny23701

    jenny23701 Guest

    ja, das ist echt mies!
     
  3. Apple

    Apple Guest

    deshalb hab ich auch schnell die konsequenzen gezogen und die lehre geschmissen. Schon allein wegen der miesen bezahlung.

    bei dem praktikum, dass ich jetzt mache verdiene ich sogar mehr als in der Ausbildung und es macht auch noch spaß.
     
  4. jenny23701

    jenny23701 Guest

    dat ist gut
     
  5. Apple

    Apple Guest

    jepp! :001:
     
  6. Anluvia

    Anluvia Guest

    Ich lese fast nur englische Bücher.
    Allerdings beherrsche ich Deutsch und Englisch in etwa gleich gut, daher macht es mir nichts aus.
    Allerdings bin ich oft enttäuscht, wenn ich die deutsche Übersetzung von englischen Büchern lese, daher bleibe ich meistens beim Original.
     
  7. jenny23701

    jenny23701 Guest

    sind die unterschiede denn so gravierend
     
  8. Anluvia

    Anluvia Guest

    Leider ja. Manchmal ist die Stimmung dadurch richtig hin. Und Bücher, die auf englisch richtig episch sind, sind in der deutschen Übersetzung dann nur noch so la-la...
     
  9. jenny23701

    jenny23701 Guest

    wusste ich gar nicht
     
  10. ulli

    ulli Guest

    stimmt,

    leider ist es auch bei vielen filmen noch immer so,
    englische oder amerikanische filme mit originaltext sind zu 99% besser als in der übersetzung, da verpassen die manchmal total den sinn oder es fehlt einfach die pointe die im englischen so gut rüberkommt.
     
  11. astawolf

    astawolf Guest

    Ich les wenn dann nur deutsch.
    Hab mal nen Vokabelbuch gelesen.
    Das war schon ganz schön harte Kost.
    :baby:
     
  12. ulli

    ulli Guest

    vokabelbücher erspar ich mir in der regel,
    das ist mir zu schwer,
    da weiß man ja anschließend garnichtmehr wie man sich ausdrücken soll

    :eek:
     
  13. Spätzchen

    Spätzchen Guest

    ich lese gerne die bücher von cecelia ahern auf englisch.
    die kommen ja auch immer früher raus als die deutschen fassungen.
     
  14. jenny23701

    jenny23701 Guest

    das hat dann immer so seine vorteile
     
  15. Nessi

    Nessi Neuer Benutzer

    ich denke das nur positives hat englisch zu lesen und auch filme etc auf englisch anzuschauen..man lernt dadurch ziemlich viel! ist auch besser als immer öde vokabeln zu pauken...
     
  16. Cailin

    Cailin Benutzer

    Lese oft englische Bücher. Vor allem von meinen Lieblingsauthoren, wenn das neuste Buch noch nicht in Deutschland erschienen ist.
    Auf Spanisch habe ich den 1. Harry Potter Band gelesen und z.Z. lese ich Sherlok Holmes... ich weiss, beides nicht typisch Spanisch, aber wenigstens halbwegs verständlich für mich.
     
  17. Vermillion

    Vermillion Benutzer

    Ich lese gerne und oft englische Bücher.
    Am liebsten Klassiker wie z.B. "The catcher in the rye", "1984", "Hamlet", "The last unicorn" usw.
    Vor allem Shakespeare ist ein Erlebnis :D

    Ich finde dass das Lesen englischer Literatur das Sprachverständnis bzw. den Wortschatz ungemein erweitert.
    Auch finde ich dass original englische Filme, Bücher etc. viel mehr bieten können als deutsche Übersetzungen.
    Zum Beispiel bei Redewendungen oder Wortwitzen die man nicht übersetzen kann.
    Oder ganz banale Dinge wie ich es beim dem Buch "The last unicorn" gesehen habe (ich denke jeder kennt den dazugehörigen Film)
    Im deutschen wir das Einhorn immer als ein "ES" bezeichnet. Im Englischen aber als "SHE".
    Ich finde das macht einen Unterschied...
     
  18. Simoro

    Simoro Neuer Benutzer

    Hallo, Ich habe Paolo Coelhos 11 Minutes auf Englisch gelesen...es ist viel besser als die deutsche Version
     
  19. MartinS

    MartinS Benutzer

    alles von dan brown. ist im original noch viel leichter als auf deutsch
     
  20. lia

    lia Neuer Benutzer

    oft sind die originale um welten besser als die übersetzungen!! gerade bei harry potter, bridget jones und den büchern von nick horny ist mir das extrem aufgefallen. ist einfach viel unterhaltsamer und witziger das orihinal zu lesen. außerdem übt man somit auch gleich seine fremdsprachenkenntnisse :)
     
  21. CrispyCookie

    CrispyCookie Neuer Benutzer

    Ja, lese fremdsprachige Bücher.
    Allerdings nur Englische *g*

    Die von Nick Hornby sind gut. Der hat nen guten Humor :)
     
  22. Murmelchen

    Murmelchen Benutzer

    Ab und zu lese ich schonmal Englische Bücher.
    Nicht nur für die Schule sondern einfach auch
    um zu schauen auf welchem stand ich in Englisch gerade bin
    und um mich ein wenig zu verbessern.
     
  23. Zerenade

    Zerenade Benutzer

    Fremdsprachige Bücher sind immer gut.
    Auch um sich eigenständig fortzubilden.

    Im allgemeinen sollte man auch viele Bücher auf Englisch lesen... Wie im deutschen erweitert das auch das Vokabular. Und: Vokabular = Gut
     
  24. Biank

    Biank Neuer Benutzer

    Ich lese so vie Englisches wie nur irgends möglich. Manchmal lese ich auch Bücher auf Französisch, aber da komme ich ohne Wörterbuch nicht zurecht. Will bald mit Spanisch anfangen, vielleicht dazu noch Italienisch, da es eh sehr ähnliche Sprachen sind, oder so meine ich im Moment noch. Vielleicht schaffe ich es irgendwann auch Japanisch zu lernen - aber das ist ziemlich unwahrscheinlich, glaube ich. :lol:
     
  25. miss_bine

    miss_bine Neuer Benutzer

    Ich habe bisher 2 Bücher auf Englisch gelesen, war bissle schwer zu verstehen manchmal,
    aber wenn man sich anstrengt und auch mal paar Sätze zweimal lesen muss um zu verstehen
    und mal ein Wort nachschlagen, ist das alles kein Problem finde ich.
    Ist auf jeden Fall mal ne Abwechslung so ein fremdsprachiges Buch.
    Die Bücher waren von Sophie Kinsella..
     
Die Seite wird geladen...