1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fotografie

Dieses Thema im Forum "Haushaltselektronik + Haushaltsgeräte" wurde erstellt von perhaps, 28 Oktober 2009.

  1. perhaps

    perhaps Aktives Mitglied

    ich fotografie hobbymäßig und will mir endlich eine digitale spiegelreflex kamera kaufen. aber ich weiß noch nicht welche kamera ich kaufen soll.

    kennt sich vielleicht jemand mit kameras und fotografie aus?
     


  2. Lebenssonde

    Lebenssonde Aktives Mitglied

    Ja kostet alles haufen Geld. Ich denke du kannst dir eine Auswahl aus Canon EOS 500D, Nikon D60 oder Olympus E - Serie anschauen. Das sind so alles in Semiprofesionellen Bereich. Ich persönlich benutze Olympus E-520 und bin sehr zufrieden damit. Aber wir haben irgendwo hier im Forum eine ganz ausführliche Diskussion hier im Forum ....
     
  3. Lebenssonde

    Lebenssonde Aktives Mitglied

  4. perhaps

    perhaps Aktives Mitglied

    ich habe mich ein wenig im internet schlau gemacht, was es für verschiedenen modelle gibt. ist echt nicht wenig. es gibt so viele verschiedene kameras.

    ich habe bis jetzt einen favoriten. was haltet ihr von der sigma sd14?
     
  5. miss_bine

    miss_bine Neuer Benutzer

    Auf jeden Fall eine Spiegelreflexkamera. :thumpsup:

    Ich habe zwar selbst keine, aber der Unterschied ist wirklich zu sehen im Gegensatz
    zu einer normalen Kamera.
    Ist zwar etwas teurer, aber klar, wer auf Qualität auch Wert legt, für den lohnt es sich allemal.
     
  6. perhaps

    perhaps Aktives Mitglied

    ich will mir eine spiegelreflex kaufen. aber ich weiß aber noch nicht welche kamera.
     
  7. miss_bine

    miss_bine Neuer Benutzer

    Um dir da einen Rat zu geben oder was empfehlen zu können kenne ich mich
    leider zu wenig damit aus :confused:

    Was für Details sind denn ein Muss für dich?
    Damit könntest du die Suche ja schon etwas einschränken.
    Oder Preis einschänken oder Marke, etc.
     
  8. brakhage

    brakhage Benutzer

    Die von dir angesprochene SD 14 kriegt man heute auch schon relativ günstig. Vorteile laut Tests sind Farb und Bildquali. (ich selbst hab sie noch nie in der Hand gehabt...)
    Der Nachfolger soll, meines Wissens im Früjahr nächsten Jahres kommen... also...
    (da wird natürlich auch der Preis dann ein anderer sein...)
    Also einfach mal alles an Berichten im Netz durchstöbern (auch den link von Lebenssonde) und dann selbst entscheiden. :thumpsup:
     
  9. Lebenssonde

    Lebenssonde Aktives Mitglied

    Also ich würde in ein Geschäft gehen und die Kameras in die Finger anschauen. Da kannst du direkt im Geschäft Fotos machen und am Computer anschauen. Ich würde aber aufpassen. Es gibt mittlerweile Billiglösungen, die zwischen echten Spiegelreflex und Kompaktkamera drehen. Da Kannst du zum Beispiel keine andere Objektive einbauen.

    Also ich würde nicht nur technische Merkmale wie Belichtung, Farbräume etc der KAmera in Betracht ziehen, so auch die Erweitewrungsmodi, denn was bringt dir so viel Geld auszugeben, wenn du dann soweit bist, du keine neue Objektive, Blitze, etc kaufen kannst, um deine Fotos zu verbessern? Denn sicher können deine Ziele ändern und das ist eine der größten Vorteile einer SLR, dass du dir benötigte Objektive und so weiter frei konfigurieren kannst.
     
  10. Gast1299

    Gast1299 Guest

    Ich fotografiere auch hobbymäßig
    und habe was die untere preisklasse (bis 1000 euro) auch ahnung was DSLR´s angeht.
    das preisleistungsverhältnis ist bei der Canon eos 500d am besten.
    zurzeit gibt es auch eine Aktion bei ich glaube saturn oder mediamarkt....
    da gibts die eos 500d für 500 euro mit einem 2. objektiv. es ist ein teleobjektiv
    was evtl. auch gut wäre:

    Nikon D 3000 (430 euro)
    Sony Alpha (650 euro)

    Kannst dir die aktuelle "Chip Foto-Video" kaufen ( 4,80 euro beim kiosk)
    da siehste Tests zu vielen Cam sowie eine bestenliste der top 20
    allerdings gibts diese aufgabe nurnoch diesen monat.
    keine ahnung was in der nächen ausgabe ist aber die top 20 ist jeden monat dabei.

    hoffe ich konnte dir etwas helfen
    mfg mystisch
     
  11. Gast977

    Gast977 Guest

    was ich gerne machen würde wären hdr bilder, nur ich hab noch nicht ganz kapiert wie man sowas macht... es ist ja eher ne sache von photoshop als die schwierigkeit daran die kamera auf die verschiedenen belichtungen zu stellen :apple:
     
  12. Gast1299

    Gast1299 Guest

    HDR Fotos sind cool!
    habe ich noch nicht soviel erfahrung mit, aber im prinzip siehts so aus, dass man 3 oder mehr bilder macht.
    das erste mit den richtigen einstellungen.
    das zweite mit einer "zulangen" belichtungszeit.
    das dritte mit einer "zukurzen" belichtungszeit.

    wichtig ist halt noch dass man mit einem stativ arbeitet und auch alles wie z.b, focus, iso usw manuel einstellen sollte.

    und diese bilder "vermischt" man dann. wie das in photoshop geht weiß ich selber nicht ich habs mit Photomatix gemacht wo man einfach nur alle bilder einfügen muss.
    Photomatix ist freeware kannst du dir ja mal angucken

    Liebe Grüße
    Mystisch
     
  13. Elkie

    Elkie Aktives Mitglied

    Ich kann nur sagen, kenne die Sigma Kameras jetzt nicht, nur die Objektive und die sind spitzenklasse und die Qualität ist einfach mehr als gut, habe ein solches zuhause und wie gesagt, gute Verarbeitung, Preis-Leistung ist angemessen.
    Aber wie bereits auch gesagt wurde - am besten mal in einen Photoshop gehen und dort nachfragen ob du sie testen kannst, dann siehst du wie sie dir in der Hand liegt, wie die Handhabung der Programm für dich ist...
     
  14. brakhage

    brakhage Benutzer

    @hawkes: man kann HDR Fotos auch mit nem 3D Programm faken; Dann gibts auch noch Spezialkameras (sicher sehr teuer, wie ich glaube...)
    Gängig ist das von Mystisch erwähnte Verfahren: einfach mal im Netz gucken - hier gibts zb ein Tutorial
    @Elkie: Bei Objektiven sind sie sicher ganz vorne dabei, keine Frage.
     
  15. Lebenssonde

    Lebenssonde Aktives Mitglied

    Also HDR Fotos sind einfach zu machen, wenn man genügend Durchhaltevermögen mitbringt. Software zum Zusammenfrickeln gibt es sehr viele auf dem Markt. Man muss wirklich mit dem Stativ rausgehen und am besten noch mit fernbedienung und dann kann es losgehen.

    Als ich meinen Olympus gekauft habe sagte der händler ich kann in eine Woche wiederkommen und mir eine andere Kamera als Tausch aussuchen wenn ich mit olympus nicht zufrieden wäre. Das würde ich mal auch an deiner Stelle ausprobieren
     
  16. perhaps

    perhaps Aktives Mitglied

    @brakhage
    danke für den hinweis

    ich habe mich über die sd14 im internet erkundigt. und da habe ich gelesen, dass die kamera einen bestimmten sensor hat. aber ich habe keine ahnung was der unterschied zu anderen sensoren ist. vielleicht habe ich es auch nur nicht verstanden?
     
  17. imported_Karlos

    imported_Karlos Benutzer

    Hi,
    hab neulich erst darüber gelesen. Glaub der Chip den du meinst heißt Foveon (hoffe das schreibt man so). So wie ich das verstanden habe ist der Unterschied folgender: Bei den herkömmlichen Sensoren(Cmos) liegen die Sensoren die die Bildpunkte erzeugen nebeneinander. Da die Sensoren nur Helligkeitsunterschiede erkennen, braucht man vor den Sensoren unterschiedliche Filter die sie für ein bestimmtes Spektrum des Lichts empfindlich machen. Jeweils einen für die R-G-B-Farben und einen zusätzlichen, weis aber nicht sicher welche zusätzliche Information der liefert. Daher ergibt sich, das für eine vollständige Farbinformation 4 Sensoren gebraucht werden(So wie beim Fernseher bei der Bild Wiedergabe nur mit noch einem Sensor zusätzlich). Dabei entstehen aber leider Informationslücken, die anschließend interpoliert werden müssen.
    Beim Foveon wird die komplette Farbinformation irgendwie über einen Sensor gewonnen. Das heißt das man nicht so viel interpolieren muss weil die Informationslücken nicht so groß sind.

    Kurz:
    Herkömmlicher Sensor 4Sensoren=1Bildpunkt
    Foveon 1Sensor=1Bildpunkt

    Ich hoffe man kann meinen Ausführungen folgen, habe ab und zu die Angewohnheit Leute mehr zu verwirren als sie aufzuklären ;)
     
  18. morfeus

    morfeus Neuer Benutzer

    juhuu..ein "foto"thread..da kann ich mitreden :lol:


    deine beschreibung ist wirklich gut, aber hinzufügen sollte man, dass der foveon 3 schichten hat, jeweils für R, G und B. (sofern ich das verstanden habe). die farbausbeute, wenn es so nennen kann ist jedenfalls besser.

    aber grundsätzlich bin auch ich der meinung: anfassen.
    die haptik der kamera sollte nicht vernachlässigt werden..man kauft sich ja auch kene handschuhe die zu groß oder zu klein sind :D
     
  19. perhaps

    perhaps Aktives Mitglied


    sehr ausführliche erklärung, danke.

    ich möchte mich bevor ich mir eine kamera kaufe ein wenig informieren. ich gebe dir recht die haptik ist sicher auch wichtig, sie muss auch gut in der hand liegen.

    also ist die sd14 empfehlenswert?
     
  20. imported_Karlos

    imported_Karlos Benutzer

    Was die Haptik betrifft kann man wohl keine Empfehlungen abgeben :augenzu: :lol:. Weiß ja schließlich nicht wie deine Hände aussehen. Aber so vom Sensor her würde ich sie schon empfehlen, wenn du Wert auf schöne Farbbilder legst.
     
  21. Schulli

    Schulli Benutzer

    Stand diesen Monat vor dem gleichen Problem und bin letztendlich bei der Nikon D3000 mit 18-55mm 1:3,5-5,6G VR Objektiv gelandet

    bin bisher zufrieden damit; mit dem Objektiv sind aber Makroaufnahmen zB nicht überzeugend möglich, aber da gibt's auch entsprechende Objektive für:)

    mal ne Frage aus eigenem Interesse: habt ihr schon mal bei so einer Bildagentur Fotos von euch untergebracht, sprich dort zum Verkauf gestellt? ich hab's mal probiert und bin gar nciht erst aufgenommen worden, weil meine Fotos nicht gut genug waren ;) (war aber auch vor der Nikon *g*), vllt hatte ja jemand mehr Glück und kann mal berichten, ob man über solche Agenturen tatsächlich ein paar Fotos verkauft kriegt oder eher nicht
     
  22. Milo

    Milo Benutzer

    Hallo,

    darf man sich hier in diesen Fotothread einklinken? Ich möchte nicht stören, bin auch bei Weitem kein Profi und werde es wohl auch nie werden.

    Ich suche einfach eine gute aber nicht all zu teure Digitalcamera (keine teure Spiegelreflex).
    Meine Ansprüche:
    Ich besuche regelmäßig den Nürburgring um mir Rennen anzuschauen. Und meine Kamera sollte deswegen einfach einen tollen Zoom haben und eine sehr schnelle reaktion (also nicht erst auslösen, wenn das Auto schon wieder weg ist). Ich habe z.Zt. noch die Sony Cybershot 3,2 aber die ist schon 6 Jahre alt, der Zoom bringt's nicht und der Auslöser ist mir zu wacklig und lahm. Außerdem sollte die neue Kamera flacher und leichter sein und ein größers Display haben (langlebigere Accus wären auch schön).

    Aber das sind auch schon alle Anforderungen, die ich momantan habe - es sollen keine künstlerisch wertvollen Fotos sein, ich möchte einfach nur gute und saubere Fotos der Autos bekommen.
     
  23. perhaps

    perhaps Aktives Mitglied

    ich bin immer noch am überlegen.
    ich hatte die sd14 in der auswahl, aber ich habe gelesen, dass die sigma sd15 vor kurzem auf einer messe gezeigt wurde. nehme an die kommt dann in nächster zeit und vielleicht warte ich auf das model.
    was würdet ihr sagen?
     
  24. Elkie

    Elkie Aktives Mitglied

    Hi!
    Du zwecks der PMA - da gibts nette Infos auch dazu, vielleicht findest du da ja auch was du suchst: PMA News
    Alles heissen News dee Messe!
    Sag mal, interessierst du dich auch für die Fotokina in Köln?
     
  25. Lebenssonde

    Lebenssonde Aktives Mitglied

    Ich denke mal, es werden ständig neue Kameras entwickelt mit neuen Funktionen usw. Du kannst also glaub ich lange überlegen und kommst nie zu einer Entscheidung. Daher schreib dir lieber zusammen, was du haben willst und such die entsprechend deinen Wünschen eine Kamera aus. Sonst sitzen wir auch in einem Jahr hier und sind keinen Schritt weiter. Ist meine MEinung
     
Die Seite wird geladen...