1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Filmkritik: Harry Potter und der Feuerkelch

Dieses Thema im Forum "Kino + Filme" wurde erstellt von Joaquin, 13 Dezember 2010.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Wer das Buch gelesen hat, dem kommt der Film trotz Überlänge einfach viel zu gekürzt vor. Die Quidditch Weltmeisterschaft fällt wie viele andere Begebenheiten viel zu kurz aus. Voldermore kommt mir einfach viel zu sympathisch und nicht erschreckend genug rüber, bei Dumbeldores Büro fehlen die Portraits der alten Rektoren usw.. Ich konnte irgendwie nicht richtig warm werden mit dem Film.

    Ich kann jedem nur zu dem Buch raten.
     


  2. Scotswonder

    Scotswonder Benutzer

    Kurz nach dem Kinostart geht Harry Potter auch wieder auf dem PC in das nächste Kapitel und stellt sich in "Harry Potter und der Feuerkelch" vielen neuen Gefahren. Wie auch bei den Vorgängern hat sich EA wieder der Versoftung des Titels angenommen. Eine düstere Handlung sowie ein kampflastigeres Gameplay sollten aber vielleicht auch neue Fans finden. Ob es sich lohnt den Zauberstab auszupacken, erfährst du hier.
     
Die Seite wird geladen...