1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FastFood: McDonald's, Fett und Ammoniak statt Fleisch? - Jamie Oliver gewinnt vor Gericht?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Ernährung + Fitness" wurde erstellt von Joaquin, 12 März 2016.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    In den Medien und auch auf Facebook kursiert zur Zeit ein Beitrag über den Koch Jamie Oliver, welcher gegen die Fast Food Kette McDonald´s in einem Gerichtsverfahren gewonnen haben soll, wonach diese nur Fett und Ammoniak anstatt Fleisch verkauft.

    Das Problem bei dieser Sache ist, dass ich selbst keine wirklich vertrauenswürdigen Quellen dazu finden konnte. Zwar zitieren dies ein paar Regionalblätter und die bekannten nicht so wirklich seriösen Blätter, aber echte Quellen zum Beispiel zum Urteil, findet man nirgends. Auch nicht auf der ofiziellen Seite von McDonald's oder Jamie Oliver. Bei der Wikipedia finde ich lediglich das folgende:
    Nun bliebt also die Frage, was daran wahr ist und was nicht. Evtl. hat jemand anderes hier gute und vertrauenswürdige Quellen zu diesem Thema?
     


  2. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Schau mal bei Wikipedia unter "Pink Slime"
    Fazit: Nix Neues :(
     
  3. Rolf-Andreas

    Rolf-Andreas Bekanntes Mitglied

    Jeden den es interessiert, was wir Verbraucher wert sind, könnte das mal überprüfen und sein Konsumverhalten überdenken.
    Wer einmal lügt (des Profitwillens) dem glaubt mann nach einiger Zeit doch alles wieder oder traut ihm alles Gute zu:)

     
Die Seite wird geladen...