1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Familienchaos am Abend - wie ist es bei euch?

Dieses Thema im Forum "Familie + Freundschaft" wurde erstellt von Mättu, 7 Oktober 2013.

Schlagworte:
  1. Mättu

    Mättu Benutzer

    Als Ehemann einer lieben und fürsorglichen Ehefrau und Vater zweier Jungen im Alter von dreieinhalb Jahren und vier Monaten frage ich mich heute Abend, ob es in anderen Familien auch so chaotisch zugeht wie bei uns.

    Ich habe gekocht und das Essen auf den Tisch gebracht, da ging es schon los. Der Dreieinhalbjährige fand meine Pommes risolées gar nicht lecker und hat sie gerade auf den Boden geschmissen. Das Baby war gerade vor dem Essen gestillt worden, fing aber wie üblich an zu weinen, als alle assen, nur er nicht. Dann sprang der Grosse immer wieder vom Esstisch auf, sein Trinkglas flog über den Tisch, meine Frau schimpfte ihn und drohte mit Nachtischentzug, wenn er sich nicht an die Regeln hält, dann fiel ihm ein, dass er kein Messer hatte und er sprang wieder auf, um eins zu holen. Bevor ich den Nachtisch und den Kaffee, den wir Eltern dazu geniessen, auftragen konnte, musste ich dem Baby einen Stinker aus der Windel holen und ihm den Schlafanzug anziehen. Beim Zubereiten des Kaffees wollte der Grosse unbedingt, dass ich ihm das Lied vom wilden Tier vorsingen und meine Frau bat mich noch ein Fläschchen fürs Baby zu machen.

    Der grosse ist seit einer halben Stunde endlich im Bett, der Kleine gibt noch keine Ruhe. Halbherzig habe ich noch die Küche aufgeräumt; meine Frau versucht jetzt, das Baby zum Schlafen zu bringen ...

    Meine Güte, da wünsche ich mir, dass es mal wieder ruhiger wird bei uns, denn ich fürchte, mit so kleinen Kindern ist dieses abendliche Chaos normal. Oder?
     


  2. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Das ist doch kein Chaos, das nennt man normales Familienleben :)
     
    3 Person(en) gefällt das.
  3. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Ist Action pur ;)
    Nichts lässt sich eben genau planen, da kleine Kinder ihren eigenen Rhythmus haben.
    Nimm es mit Humor.
    Aber es wird sicher auch wieder ruhigere Abende für dich geben.
    Meine Kinder sind 14 und fast 17 Jahre.
    Ich habs also schon hinter mir.
    Was aber nicht heißt, dass bei mir nie Chaos herrscht. ;)
     
  4. Mättu

    Mättu Benutzer

    Kennt ihr das Lied von Reinhard Mey: "Aller guten Dinge sind drei"?
    Ich habe zwar nur zwei Kinder, doch vieles daraus kommt mir bekannt vor ...
    Auf Youtube kann man sich das Lied anhören, sehr zu empfehlen, wenn man mal herzlich lachen möchte.
     
  5. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Ich kannte das Lied garnicht, oder zumindest hatte ich es nicht mehr in Erinnerung.
    Haha, ja überlegt es euch gut, was aller guten Dinge sind.
    Nun bei mir sinds nur 2. ;)
     
  6. Mättu

    Mättu Benutzer

    Bei uns auch ... Wird das Chaos eigentlich weniger oder noch schlimmer, wenn sie älter werden? Ich vermute, es bleibt gleich, aber die Chaosthemen sind andere. Kürzlich habe im mich mit einer Mutter unterhalten, deren Fünfjähriger immer noch in der Trotzphase steckt. Ergebnis der Unterhaltung war, dass die Trotzphase bis kurz vor Beginn der Pubertät dauert. Dazwischen sind die Kinder dann mal für eine Woche folgsam und anständig.
     
  7. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Ach nein, es gibt durchaus auch Zeiten, in denen kein Chaos herrscht und alles ganz friedlich ist. Nicht nur 1 Woche. :D
     
  8. Mättu

    Mättu Benutzer

    Schön. Das beruhigt ja ungemein.
    Heute Abend ging es schon deutlich ruhiger zu.
    Allerdings kann unser Dreijähriger irgendwie nicht leise reden. Daher ist der Geräuschpegel bei uns schon oft höher, als mir lieb ist.
     
  9. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Genau aus dem Grund könnt ich mir nie vorstellen, als Erzieherin zu arbeiten. Der Geräuschpegel im Kindergarten würd mich wohl taub machen. :eek:
     
  10. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Ich habe in einem katholischen Kindergarten Praktikum als Erzieherin gemacht, es war schon mein Traum Beruf:)
    Obwohl es sehr anstrengend war ,es hat mir viel Spaß gemacht
    Es war total schön zu sehen wie die Kinder wachsen, lernen , sich entwickeln
    und sehr laut war das nie
    »̯̆●̯̆«  ✿   »̯̆●̯̆«  ✿  
    _(\|___ |/)__(\|___ |/)_
    ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬
     
  11. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Ich musste grad an mein Vorpraktikum in einer Einrichtung für geistig und körperlich behindere Erwachsene denken. Dort lebten damals vorwiegend ältere Menschen.
    Und nach diesem Jahr habe ich mir angewöhnt, viel lauter zu reden. Na ja, die meisten waren etwas schwerhörig und so hab ich automatisch meine Lautstärke angepasst.
    Da gings dann auch manchmal recht laut zu. ;)
     
  12. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Also bei uns in Spanien ist Laut, selbstverständlich, was viele Deutsche dann fälschlicherweise als Streiten interpretieren :D
     
  13. Gast4563

    Gast4563 Guest

    Ist zwar etwas off topic, aber hier gehts auch um Lärm und sehr lautes Reden. :D
    Nicht "Die Langsamkeit des Seins" sondern "Die Leisigkeit des Steins". ;)

     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Oktober 2013
  14. nordish

    nordish Neuer Benutzer

    Ja!
    Dieses Chaos weicht aber einem andern Chaos, und dann wieder einem anderen... usw.
    Bis leider gar kein Chaos mehr herrscht, weil sie sich in ihre Zimmer verpieseln, mit Freunden telefonieren oder einfach nur Musik hören und Eltern doof finden.
    Dann nämlich wünscht man sich das Chaos zurück.
     
  15. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    mit dem ältesten Sohn habe ich sogar all Folgen von Knight Rider gesehen:rolleyes::LOL:
    Kitt das Auto:D:ROFLMAO:

    Bei uns war kein Chaos,gemütliche Spielerei und viel Lachen
     
  16. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter


    Bei dir ist kein Chaos, das ist ganz normales Familienleben.
    das es nicht so stressig ist, einfach die Ruhe bewahren;)

    Erstens schadet den Kindern das gelegentliche Chaos nicht und zweitens gibt es Strategien, es zu entschärfen.

    Die Zeit wo die Kinder aufwachsen geht so schnell vorbei, geniesse jeden Moment

    Genießt die Zeit, sie geht leider viel zu schnell vorbei und schon sind die Kleinen groß..
    Ich habe 2 Kinder , Altersunterschied zwischen den beiden 14 Jahre

    【ツ】
    ●/
    /▌
    //

    Ich Wünsche dir noch ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Malgosia
     
Die Seite wird geladen...