1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrung mit Sugarfree Protein?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Ernährung + Fitness" wurde erstellt von sonnemondsterne, 29 Januar 2015.

  1. sonnemondsterne

    sonnemondsterne Benutzer

    Hallo! Ich habe vor Kurzem in einer Zeitschrift eine Werbung für einen zuckerfreien Proteinshake gesehen, den es in fruchtigen Geschmacksrichtungen gibt. Also mal was Anderes :) Ich habe mich online informiert und einen ganz interessanten Blog gefunden, mit eigenen Rezepten und Übungen die für Sportler gut geeignet sind.
    Jetzt wollte ich mal nachfragen ob jemand das Pulver schon probiert hat, wie es schmeckt und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt. Mich reizt, dass es vergleichsweise kalorienarm ist und außerdem einige Vitamine enthält. Ich könnte mir schon vorstellen, dass ich mich fitter fühle, wenn ich sowas nach dem Ausdauer- und Krafttraining verwende. Was sagt ihr?
     


  2. centeredd

    centeredd Benutzer

    Also ich sage mal ja, warum denn nich unterstützt ja den Muskelaufbau und wenn du denn schon dabei ist - und wenns wenig süß ist und kein Zucker drinnen ist - also denk mir das kann man mal testen.
     
  3. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Ich hätte lieber natürlicher proteinreicher Nahrungsmittel
    zu mir genommen :thumbsup:
    Beim Muskelaufbau ist es vor allem wichtig, dass die zusätzliche Proteinaufnahme mit dem richtigen Training kombiniert
    und der Trainingsplan und die Proteinzufuhr immer im Auge behalten wird.

    Meine Jungs gehen auch ins Fitnessstudio und bauen die Muskeln auf.


    Protein Shake selber machen

    1) Proteinshake Quark-Banane
    170 g Quark Magerstufe
    1 Stck. Banane, möglichst reif
    3 EL Mandeln, unbehandelt
    400 ml Vollmilch
    1 EL Honig

    Sugar-Free Protein Shake Recipe : Healthy Snacks


    The Ultimate Protein Shake - Raw Eggs

    How to: Make a Healthy and Delicious Protein Shake!


    15 Lebensmittel zum effektiven und gesunden Muskelaufbau
    unter:
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/muskelaufbau.html

    schau hier:

    http://www.marathonfitness.de/protein-shake-selber-machen-rezept/
    Woher bekomme ich nun mein Protein???
    http://www.peta.de/infografik-protein#.VNhR24wwe70

    Eiweißpräparate: Viel Geld für wenig Nutzen
    unter:
    https://www.test.de/Eiweisspraeparate-Viel-Geld-fuer-wenig-Nutzen-1617462-0/

    Welche Nebenwirkungen hat Eiweißpulver?
    unter:http://www.eiweisspulver-test.com/
    Eine sehr hohe Aufnahme von Eiweiß über einen längeren Zeitraum hinweg in Kombination mit geringer Flüssigkeitszufuhr kann zu Nierenschäden führen.

    LG Malgosia
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 Februar 2015
  4. sonnemondsterne

    sonnemondsterne Benutzer

    Hallo Sonnenschein! Danke für die ausführliche Erklärung und die vielen Videos. Selbermachen st mit Sicherheit auch eine Alternative, jedoch geht das nur wenn man gerade Zeit, einen Platz dafür und auch die Zutaten hat. Die 15 Lebensmittel werde ch mir zu Herzen nehmen :) Das Testergebnis auf test.de habe ich mir angesehen. Da geht es aber um Whey-Protein, wenn ich das richtg verstanden habe. Sugarfree Protein ist aber ausschließlich Molkeproteinisolat (ich habe mich in der letzten Zeit ausführlich darüber informiert) und damit doch viel hochwertiger. Und mit 84% Proteinen, hat es dann auch mehr als die meisten Produkte im Test.
     
  5. centeredd

    centeredd Benutzer

    Zum Muskelaufbau geht mal beides, aber wichtig ist immer dass man es nach dem Training anwendet, auch nicht Abstand von Stunden sindern kruz danach und sieht dass es hochwertig ist. Dann kann man das problemlos machen und klar, nicht jeder mags selber machen auch wenn mans könnte.
     
  6. matho22

    matho22 Neuer Benutzer

    Also, fitter fuehlen nach dem Sport wirst Du dich mit Eiweisspulver nicht, zum Muskelaufbau und Muskelerhalt ist es optimal, aber es macht Dich nicht fitter. Fitter wirst Du, wenn Du Deine Glycogenspeicher nach dem Training wieder auffuellst, z.B. mit schnell resorbierbaren Kohlenhydraten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen