1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Energieeinsparung mit Leuchtstoffröhren

Dieses Thema im Forum "Haushaltselektronik + Haushaltsgeräte" wurde erstellt von kosinus, 27 Juli 2009.

  1. kosinus

    kosinus Neuer Benutzer

    Auch wenn Leuchtstoffröhren im Haushalt nicht besonders schönes Licht aussenden, handelt es sich bei ihnen dennoch um relativ energiesparende Lampen, besonders wenn man sie mit digital dimmbaren Vorschaltgeräten ausstattet. Deren äußerst energieeffiziente Arbeitsweisen ermöglichen in Beleuchtungsanlagen ein Gesamteinsparpotenzial von über 80 %!! Der Hochfrequenzbetrieb führt zu einem hohen Lampenbetriebswirkungsgrad, der Entladestrom wird begrenzt.
    Vielleicht sollte man, anstatt die ökologisch zweifelhaften Energiesparlampen zu kaufen, lieber seine Röhren mit solchen Vorschaltgeräten ausstatten.
    Welche Optionen gibt es noch, um im Beleuchtungsbereich deutlich Energie einzusparen?
    Kennt jemand noch eine bessere Möglichkeit?
    grüsse :wassup:

    (verfasst von lampen- experte.de)
     


  2. Jack

    Jack Neuer Benutzer

    gibts jetzt eh nicht von der EU diese Sparlampen?
     
  3. Konrad

    Konrad Aktives Mitglied

    Leider erst Schrittweise ab nächstes Jahr, denn müssen bis 40W Glühlampen ersetzt werden, ab 2010 die -100W und ab 2012 alle anderen.

    Kann mich auch irren aber was mein Wissen betrifft müsste es so stimmen.
     
  4. morning.dew

    morning.dew Neuer Benutzer

    Ich habe in meiner Wohnung inzwischen nur noch LED als beleuchtung. Ich liebe dieses Kalte Weiss (gibts aber auch in warmweiss) und die brauchen nur 4-10 Watt
     
  5. Lebenssonde

    Lebenssonde Aktives Mitglied

    Wenn LEDs dann mehrfarbig. MAcht das Lebens fröhlicher. Aber sonst kannst dich ja mit Glühlampen eindecken und ganzen Leben von leben ;)
     
  6. kosinus

    kosinus Neuer Benutzer

    :thumpsup: genau...mit glühlampen werden sich bestimmt schon einige eindecken...

    led lampen (deckenleuchten) hören sich echt nicht schlecht an...
    kann man da denn ohne weiteres die led-farben bestimmen bzw. nachrüsten UND stimmt dann im endeffekt das preis-leistungs verhältnis gegenüber glühlampen??? man hört zwar immer von diesen dubiosen lebensdauer einer led, aber ist das realisierbar???

    Übrigens wohne ich in einem Altbau...Kann es da zu Problemen kommen???

    (verfasst von lampen-experte.de)
     
  7. Konrad

    Konrad Aktives Mitglied

    Dubiose Lebensdauer? Wer sich damit fachlich mal so richtig befasst wird feststellen das sie Verdammt lang halten. An Beispielen: Ampeln (zu größte Teil), Computer, überall wo ein kleine Lampe anzeigt das ein gerät im Betrieb ist.
     
  8. kosinus

    kosinus Neuer Benutzer

    LED-Beleuchtung ist eine eigene Wissenschaft. Man muss wegen ihrer relativ geringen Lumenzahl und ihrem hohen Beleuchtungsstreuwinkel schon mehrerer solcher Leuchten im Raum verteilt anbringen, will man annähernd soviel Licht haben wie es etwa normale Wandleuchten oder Stehlampen bietet. Die Lebensdauer soll tatsächlich bei 50.000 h liegen.
    Man muss wohl festhalten, dass Leds eher etwas für punktuelle Beleuchtung (wie bei Ampeln), nicht aber etwas für flächiges Ausleuchten sind. :no:

    (verfasst von lampen-experte.de)
     
  9. Kimbo

    Kimbo Bekanntes Mitglied

    Ich kann nur zu diesen Energiesparlampen sagen, dass die totaler Mist sind ..
    Ich weiss nich genau, ob es mittlerweile andere gibt, aber bemüh mich auch nicht wirklich danach zu gucken ..
    ich hab im flur zwei wandlampen in denen Energiesparglühbirnen sind und die brauchen echt immer ne gewisse Zeit bis die erstmal richtig hell werden.
    Wenn man sie dann aus und wieder an macht sind sie zwar hell, doch sobald man sie länger als eine gewisse Zeit auslässt brauchen sie wieder die Zeit um heller zu werden...
    Wenn bei mir im Flur länger kein Licht an war und ich das Licht anmache, kann ich auch genau so gut 2 Teelichter an die Wand kleben .. die bringen's dann wahrscheinlich genau so gut ..
     
  10. Konrad

    Konrad Aktives Mitglied

    Sorry, ich weiß ja nicht wie alt deine Lampen sind aber ei mir gehen die Sofort an kann es evtl sein das du Lampen mit zu hoher Wattzahl rein geschraubt hast?
     
  11. Kimbo

    Kimbo Bekanntes Mitglied

    Kann ich dir garnich genau sagen .. hab ich irgendwann vor ner Ewigkeit reingemacht die Dinger .. bin nie dazu gekommen mal andere rein zu machen .. viel um die ohren halt ..
    aber ich werd die mal wechseln in naher zukunft ..
     
  12. morning.dew

    morning.dew Neuer Benutzer

    sorry das iss blödsinn.... ich habe hier im zimmer einen 6er strahler wo auf jedem ein LED SPot mit 78 LEDs (e14 fassung) montiert ist, und mein Zimmer ist damit Taghell. Strom verbrauch ich weniger wie mit ner Energiesparleuchte und halten tun die Leds wie gesagt ewig....
     
  13. kosinus

    kosinus Neuer Benutzer

    Hi Morning.dew,
    det ist aber auch ne fette Leuchte mit 950 cd (candela) - und wenn du davon sechs Stück in deinen Deckenleuchten geschraubt hast, glaube ich gerne, dass es taghell ist.
    Ob Dein Spot allerdings bei 78 LEDs, die ja keine High Power Leds sind, ewig hält, muss man wohl sehen.

    Weiß eigentlich jemand, wie man cd in lm umrechnet: In Candela gibt man ja die Lichtstärke an, mit der eine Lichtquelle von Tischleuchten in eine bestimmte Richtung strahlt. Der Beleuchtungswinkel wird dabei irgendwie zugrunde genommen, während es bei lumen um den Lichtstrom geht.

    (verfasst von lampen-experte.de)
     
  14. Dhuber

    Dhuber Benutzer

    Sorry aber Energiesparlampen sind auch Leuchtstoffröhren einfach anders verrpackt. Jedoch gibt es genau die gleichen Probleme mit Dimmbarkeit, Entsorgung etc.
     
  15. Sabine20

    Sabine20 Neuer Benutzer

    Also ich bin inzwischen richtig zufrieden mit den LEDs...
    Habe in meinem (etwas größeren) Schlafzimmer einige kleine Leuchten angebracht, die wirklich gutes Licht ausströmen!
    Informationen habe ich etliche im Internet gefunden!
    Kann sie jedoch preislich und leistungsmäßig weiterempfehlen!
     
  16. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    05.02.2014,Bei zerbrochener Energiesparlampe schnell das Fenster öffnen

    und den Raum für rund eine Viertelstunde zu verlassen.
    Denn die Lampen enthalten eine geringe Menge Quecksilber, das giftig ist

    Lese unter:
    http://www.feelgreen.de/zerbricht-die-energiesparlampe-schnell-das-fenster-oeffnen/id_67774132/index

    Energiesparlampen: Giftige Dämpfe im Wohnzimmer

    EU Verarsche Energiesparlampen noch giftiger als gedacht


    Quecksilber in „Energiesparlampen" | 02.04.2013

    LEDs kommen ohne Quecksilber aus
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7 Februar 2014