1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der beste Discjockey (D.J.) der Welt mit Phantomspannungs-Mixer-De-Luxe

Dieses Thema im Forum "Musiker-Praxis" wurde erstellt von Joaquin, 9 August 2016.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Privat habe ich auch schon mehrmals Anfragen darüber bekommen, ob denn zum Beispiel beim Musikantenstadl die Musiker dort wirklich spielen. Ich nehme mir dann gerne die Zeit und erkläre ihnen, dass man zum Beipsile anhand der fehlenden Mikrofonierung eines Schlagzeuges oder wenn keine Kabel am Keyboard eingesteckt sind, man zumindest ein Halblyback erkennen kann. Denn eines muss man sich klar machen, der Otto-Normalbürger bemerkt diese Verarschung überhaupt nicht.

    Auch auf anderen Events erlebe ich das oft dann in anderer Variation, dass Keyboarder einfach per Speicherkarten, MIDI usw. ihre Musik einfach nur automatisch vom Gerät abspielen lassen und nur so zur Show mal in die Tasten hauen, dabei aber keinen echten Ton erzeugen. Dies scheint wohl auch dem ein oder anderen DJ zu gefallen.

    Der folgende D.J. schafft es selbst direkte Zuschauer mit seinem Mischpult zu imponieren. Wenn man jedoch genaue hinschaut, dann fehlt da aber irgendwie jegliche Verkabelung am Mischpult des Discjockey. Kein Audiokabel und selbst die Stromversorgung ist dort nicht einmal angeschlossen.

    Phantomspannung ist zwar etwas sehr gängiges beim Musikequeipment, aber sicher nicht wirklich in dieser Form. Hier ist eindeutig mehr Phantom als Strom ;)

    El mejor D.J. de Rioverde, S. L. P.

     


Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen