1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Den ganzen Tag starke Rückenschmerzen was hilft wirklich?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Ernährung + Fitness" wurde erstellt von eberhard47, 18 März 2014.

  1. eberhard47

    eberhard47 Benutzer

    Hallo ich habe den ganzen Tag über starke Beschwerden im Rücken, und kann kaum länger als eine Stunde sitzen leider wird es zur Zeit immer Schlimmer .Ich komme ohne Schmerzmittel kaum noch über den Tag. Da die Schmerzen am Morgen am schlimmsten sind wollte ich mir eine Rücken freundliche Matratze kaufen ,die Frage ist jetzt nur ob ich eine weiche oder harten Matratze nehmen soll. Ich habe mich schon hier umgesehen in Bettenversand. Bin mir jetzt aber unsicher was wirklich gegen die Schmerzen hilft .Kann mir wer Tipps geben ich versuche jetzt auch öfter Rückensport zu machen.
     


  2. trebla

    trebla Moderator Mitarbeiter

    Wichtig ist doch zuerst zu klären , woher die Rückenschmwerzen kommen . Nur dann ist
    eine Therapie einzuleiten , bzw. entsprechende Schmerzmittel zu verabreichen und zu
    nehmen . Bei mir war eine Strahlentheraphie hilfreich .
     
  3. Kimbona

    Kimbona Benutzer

    Hallo,
    ich möchte hier auch mal einklinken. Meine Rückenprobleme hatten früher 2 Hintergründe. Zum einen hatten wir die falsche Matratze für meinen Körper, da ich ein wenig Übergewicht habe. Zum Anderen lag es an den psychischen Druck bzw. Stress. Okay, ein dritten Grund gab es auch: meine Brüste.

    Also ich hab erstmal einen Termin bei einem Physiotherapeuten gemacht, was natürlich nicht half, da die Probleme tiefer lagen. Nach unzähligen Spritzen und Salben, bin ich zu einem Spezialisten gefahren. Der hat mir nichts anderes gesagt als: "Kaufen Sie sich bitte eine neue Matratze/Bürostuhl/etc., um erstmal am Kernpunkt anzufangen."

    Zwei Wochen nach Kauf der neuen Matratze & guter Beratung im Kaufhaus (mit Härtegradbeachtung, Elastizität, Dicke) fühlte ich mich schon viel besser. Und dann konnte ich erst anfangen, wirklich etwas dagegen zutun. So nahm alles seinen Lauf und jetzt 1,5 Jahre später fühle ich mich pudelwohl. Keine Schmerzen mehr. Ich mach jetzt dazu wieder Physiotherapie und Wassergymnastik. Also schreib dich nicht ab!

    Liebe Grüße.
     
  4. eberhard47

    eberhard47 Benutzer

    Ich war jetzt bereits auch bei einen Physiotherapeuten, es hat auch geholfen. Die schmerzen sind zwar immernoch ein wenig vorhanden aber ich denke das der Tipp mit der Matratze eventuell Hilfreich sein kann ich werde mich dann demnächst wohl mal beraten lassen. Danke euch beiden
     
  5. GrauerPanther

    GrauerPanther Benutzer

    Guten Tag,

    wie bereits erwähnt, sollte man erstmal die Ursache herausfinden bevor man sich über die Therapie Gedanken macht. Meiner Meinung nach ist es im Alter völlig normal, das man das ein oder andere Wehwehchen hat, solange es im Rahmen bleibt. Aber da du den Alltag nur noch mit Schmerzmitteln überstehst, solltest du dringend einen Arzt aufsuchen. Die Idee mit der Matratze ist schon sehr gut. Man unterschätzt die Wichtigkeit der richtigen Matratze und spätestens im Alter macht es sich bemerkbar.
    Hatte bis vor 2 Jahren auch eine sehr weiche Matratze und mit der Zeit fingen bei mir auch die Rückenschmerzen an. Eine härtere Matratze in Kombination mit Wassersport und viel Bewegung hat Abhilfe geschaffen. Zudem hat mir mein Arzt ein paar Artikel für Senioren empfohlen. Es gibt spezielle Cremes oder Gele, die eine wärmende und beruhigende Wirkung auf Muskeln und Gelenke haben. Seitdem bin ich quasi beschwerdefrei, bis auf kleinere Dinge. Aber man wird nun mal nicht jünger!

    Hoffe du bekommst es schnell in den Griff. Vielleicht hilft dir auch eine Massage oder Wärmetheraoie aber kläre das lieber mit deinem Arzt ab.


    Lieben Gruß
    Grauer Panther
     
  6. PaulBaar

    PaulBaar Benutzer

    Hallo,
    Prinzipiell würde ich erst einmal empfehlen, zum Arzt zu gehen und es mit Massage, Physiotherapie und so weiter zu versuchen, und natürlich die Ursachen herauszufinden. Was die Matratze betrifft, kann eine spezielle Rückenschmerzen Matratze oder Gesundheitsmatratze auf jeden Fall eine gute Idee sein. Ich habe seit einiger Zeit eine Gesundheitsmatratze und es hilft wirklich sehr! Man sollte sich am besten im Fachgeschäft beraten lassen, statt online zu kaufen, damit man dann auch mit der richtigen Rückenschmerzen Matratze nach Hause geht.

    Liebe Grüsse,
    Paul
     
  7. Javanse

    Javanse Benutzer

    Hast du denn mittlerweile eine Lösung gefunden?
    Als ich damals starke Rückenschmerzen hatten, hat mir ein Rückenstützkissen für den Stuhl sehr geholfen.
    Klingt banal, aber hat mir wirklich geholfen. Klar aufgelöst haben sich die Schmerzen nicht, aber sie wurden deutlich besser!!

    Liebe Grüße

    Caro
     
  8. LeonKrus

    LeonKrus Benutzer

    Ich würde das auf jeden Fall von einem Orthopäden klären lassen. Ansosten mach ich mit Wärme und gezielter Gymnastik immer sehr gute Erfahrungen. Zudem kann ich dir nur empfehlen, schone dich nicht, denn das wäre bei Schmerzen fatal und kann schnell chronisch werden.
     
  9. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Ich würde das auf jeden Fall von einem Orthopäden klären lassen.
    Sonst lasse dir Massagen verschreiben

    lese hier:
    Akupunktur gegen Rückenschmerzen
    http://www.mydoc.de/fitness/ruecken/akupunktur-gegen-rueckenschmerzen-461

    Es hilft auch gut ein Wärmekissen.
    Wenn ich akute Schmerzen habe, packe ich mein Körnerkissen in der
    Mikrowelle und dann an die betreffende Stelle.
     
  10. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Auf jeden Fall tut es dir gut, wenn du dir alle 8 Jahre eine neue Matratzen kaufst.
    Eine alte und durchgelegene Matratze kann zu Rückenproblemen führen.
    Ich hatte eine Federkernmatratze und die Feder kamen durch:ROFLMAO::eek::D:D
    Die Zeit,eine neue Materatze zu kaufen war da.

    Welche Matratze?
    Eine weiche oder eine harte Matratze nehmen?
    Mein Arzt sagte zu mir:

    Sie wiegen nicht viel, deswegen nehmen Sie eine weiche Matratze.
    Prinzipiell sollten Menschen, die etwas schwerer sind, eine härtere Matratze wählen.
    Aber auch hier können Probleme auftauchen: Bei einer zu weichen Matratze biegt sich die Wirbelsäule durch,
    was Rückenschmerzen auslösen kann.
    Eine gute Matratze muss einerseits den Körper angenehm entlasten und andererseits die Hohlräume sehr gut stützen.



    Ich habe mir eine Kaltschaummatratze für 300 Euro:eek::LOL::thumbsup:gekauft.

    Kaltschaummatratzen bestehen aus Schaumstoff:thumbsup:.
    Moderne Matratzen zeichnen sich jedoch durch eine hohe Punktelastizität aus und passen sich dem Körper gut an.
    Auf jeden Fall sollte man vor dem Kauf probeliegen;)
    Leider ist es oft schwer, in den Matratzengeschäften eine vernünftiger Beratung zu bekommen.
    Also im Zweifelsfall lieber einen Orthopäden fragen.



    Liebe Grüße Sonnenschein-Malgosia
    ☼☼☼
    ξ(,ړײ)ξ
    *╱░╲¸ ☼♪ ♫✽✿★☀
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2015
  11. Distrion

    Distrion Neuer Benutzer

    Hallo,

    Also generell ist das allerwichtigste bei Rückenschmerzen, das Abklären der Ursache. Ist es eine (alte) Verletzung, eine Verspannung, eine Krankheit, Entzündung etc. Ohne diese Information ist es sehr schwer zu sagen, was wirklich helfen kann. Massagen, neue Matraze, Sport, Schonung und und und. Ich würde daher also dazu raten, einen Fachmann aufzusuchen.
    Persönlich kann ich zu diesem Zweck sehr das APEX Spine Wirbelsäulenzentrum empfehlen. Die sind eigentlich was alle den Rücken und Nacken betreffenden Probleme angeht der richtige Ansprechpartner. Es gibt auch auf der Website ein Formular, welches die Möglichkeit zur kostenlosen und relativ schnellen Ersteinschätzung bietet. Das ist vielleicht eine ganz gute Anlaufstelle sollte lediglich das Interesse an einer kompetenten zweiten Meinung bestehen.

    Schöne Grüße und gute Besserung
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 März 2016
  12. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Ich vermisse hier Sport als Therapie. Gezielte Rückengymnastik zur Kräftigung der Muskulatur.
    Sein wir ehrlich, die meisten Rückenprobleme kommen durch zu viel Liegen und Sitzen auf ungeeigneten Möbeln.
    Da hilft oft schon ein Sitzball im Büro, auf dem man z. B. beim Telefonieren sitzen kann - endlich mal gerade und rückenfreundlich.
     
    trebla gefällt das.
  13. Davidee

    Davidee Benutzer

    Bei mir hat auch Sport am besten gewirkt. Aber es gibt natürlich unterschiedliche Ursachen.

    Hilfreich kann es auch sein zum Beispiel einen ergonomischen Bürostuhl anzuschaffen.
     
  14. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Natürlich. Bei selbst bei rheumatischen Erkrankungen wird Sport als Teil der Therapie empfohlen.
    Natürlich nicht wild drauf los! Im Zweifel sollte man einen Ergotherapeuten zurate ziehen. In weniger schweren Fällen hilft auch schon ein gutes Fitnessstudio.
     
  15. Rosie

    Rosie Neuer Benutzer

    Hallo,
    meine Schwester hat auch hin und wieder starke Rückenschmerzen und ihr hilft Sport (genauer gesagt spezielle Übungen gegen Rückenschmerzen) am besten. Der Arzt hat ihr außerdem eine Massage verschrieben.
    Ich würde dir raten, am besten einen Neurologen zu Rate zu ziehen. Der kann dir sicher weiter helfen.
     
  16. Ruth56

    Ruth56 Neuer Benutzer

    Das leidige Thema Rückenschmerzen. :)
    Sport tut da wirklich am besten gut! Viel Bewegung, aber auch Massagen helfen. Vorallem wenn man sich kaum bewegt und viel sitzt oder liegt, sollte man mit Sport anfangen. Im Büro ist natürlich ein ergonomischer Arbeitsplatz pflicht! Am besten sogar ein höhenverstellbarer Tisch, damit man auch mal im stehen Arbeiten kann.
    Aber auch die richtige Matratze bzw. das Bett spielt eine große Rolle. Bei der falschen Matratze können mit der Zeit auch Rückenschmerzen auftreten. Da ich vor kurzem erst auf der Matratzensuche war und mir eine neue Matratze gekauft habe, bin ich auf einen interessanten Artikel gestoßen, bei dem es um die richtige Matratze bei Rückenschmerzen geht.
    unter: matrazzo.de/blog/gibt-es-die-richtige-matratze-bei-rueckenschmerzen'
    Man sollte sich also vorher gut das Material der Matratze überlegen, damit es auch die Wirbelsäule beim liegen unterstützt.
    Im Zweifel wenn man wirklich schlimme Rückenschmerzen hat, hilft nur der Weg zum Arzt.
     
  17. Karoline

    Karoline Neuer Benutzer

    Erst einmal müsste man abklären woher kommen die Schmerzen, erst dann sollte man eine neue oder andere Matratze kaufen, es gibt fast überall Studios wo man Matratzen ausprobieren kann, Sport ist auch ganz wichtig.
    ich wurde 2x an der Bandscheibe operiert und Sport hilft mir heute sehr viel, man sollte auch sein Gewicht im normalen Bereich halten.
     
  18. Hilde_M

    Hilde_M Neuer Benutzer

  19. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Was dabei in jedem Fall abnimmt, ist dein Kontostand. Wenn sich also jemand von dem homöopathischen Zeug verarschen lassen will - Rhus Tox. D 6 Globuli gibt es schon für 5 €.

    Homöopathie, das ist wie wenn ich in Bregenz in den Bodensee pinkle um dann in Konstanz mit der Eigenurinbehandlung zu beginnen :):):)
     
  20. Rebbi

    Rebbi Neuer Benutzer

    Das erste was ich immer machen würde ist den entsprechende Bereich und auch drum herum zu dehnen und zu kräftigen.
     
Die Seite wird geladen...