1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Carrera war gestern Anki OVERDRIVE ist die Zukunft

Dieses Thema im Forum "Spiele, Basteln + Spielzeug" wurde erstellt von Joaquin, 12 Februar 2015.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Es ist kaum zu glauben, was heutzutage so alles möglich ist. Damals mit den Carrera-Bahnen war es schon eine Revolution, als plötzlich Carrera-Servo heraus kam, wo Fahrzeuge die Fahrspuhr wechseln konnten. Auch gab es dann Polizeiverfolgungen usw. Für mich damals, ein viel zu teures Vergnügen. Aber das nimmt sich doch in der heutigen Zeit der Virtuellen-Realität, selbst fliegenden Drohnen usw. doch sehr antiquiert aus.

    Anki OVERDRIVE ist sozusagen Carrera der Neuzeit. Autonom fahrende Fahrzeuge, die gleichzeitig per Smartphones gesteuert werden und wo man sich mit den Gegnern auf der Fahrbahn Kämpfe liefert.

    Anki OVERDRIVE Official Reveal Trailer | Launches September 2015



    Und das die keine Zukunftsmusik, sondern reales Spielzeug ist, sieht man im folgenden Video. Bahnen lassen sich leicht aus einfachen Magnetbahnelementen zusammen bauen. Die Autos halten selbstständig die Spur, wenn man nichts macht, kann sie aber auch selbst beschleunigen, Spur wechseln und virtuell aufrüsten usw.

    First look at Anki OVERDRIVE



    Hier kann man sehen, welch Spaß etwas größere Kinder, mit dem Vorgänger haben ;)

    The Youtuber Anki DRIVE Battle Grand Prix Approaches
     
    2 Person(en) gefällt das.


  2. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    :thumbsup:Anki Overdrive - Thermo & Nuke Unboxed

    Ab September ist das Hightech-Spielzeug auch in Deutschland erhältlich.
    lese weiter:
    http://www.heise.de/mac-and-i/meldu...Overdrive-kommt-nach-Deutschland-2548048.html

    Zum Verkaufsstart enthält jedes Anki-Overdrive-Starter-Kit zwei Fahrzeuge,
    zehn einzelne Streckenabschnitte, eine Ladestation für vier Fahrzeuge
    und zwei Streckenheber sowie ein Reinigungs-Kit für die Reifen.
    Zusätzlich lässt sich das Starter Kit um zwei Autos und acht verschiedene Streckenpakete erweitern, sodass nahezu grenzenlose Streckenanpassungen möglich sind.

    In den USA soll das gleiche Paket 150 US-Dollar kosten, so dass mit etwa 150 Euro zu rechnen ist. Die Erweiterungspakete kosten zwischen 10 und 30 US-Dollar.
    Die App ist kostenlos im App-Store und bei Google Play erhältlich

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Februar 2015
  3. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Mittlerweile sind Real FX und Mattel Hot Wheels AI auf den Trend aufgestiegen, wobei sich diese beiden frappieren ähnlich sind und eher den preiswerteren Markt bedienen wollen. So wie es ausschaut bedient sich Mattel der Technik von Real FX und bewirbt das entsprechend prominent. Vorteil ist aber auch, dass man hier kein Smartphone braucht um die Fahrzeuge zu steuern, dafür fehlt natürlich auch die Komplexität den Anki Overdrive.

    Hot Wheels AI TV Commercial (Fall 2016) | Hot Wheels
     
  4. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Das Kickstarter-Projekt DR!FT dürfte dem wohl aber den Rang abfahren und vor allem für Erwachsene/Männer einen hohen Haben-Wollen-Faktor haben :)

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen