1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin in Österreich......

Dieses Thema im Forum "Reisen, Orte + Events" wurde erstellt von Anonymous, 21 Dezember 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Leute bin gerade in Hadres / NÖ angekommen, 2560km in 3 Tagen.
    Alles o.k. morgen mehr............
     


  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dieser Beitrag, mein lieber Gerardo, war vom 11. August. Wann ist bei Dir "morgen"?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gute Frage, nächste Frage...............
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier die nächste Frage: wann gibt es den nächsten Beitrag?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gerardo Du hattest doch geschrieben, dass Du viele Jahre nicht in Österreich warst. Wie war das Wiedersehen mit Deiner Heimat? Hat sich viel geändert, kamst Du Dir fremd vor? Ein Nachbar von mir war nach rund 15 Jahren wieder einmal in Wien und meinte, er käme überhaupt nicht mehr klar. Vor allem der große Anteil an ausländischen Mitbürgern hätte ihn umgehauen. Hadres ist ja sicher nicht so eine Großstadt, merkt man dort die Veränderungen nicht so sehr?
    Lass Dir doch nicht alles aus der Nase ziehen. Wir sind ja auch neugierig wie es wäre, später einmal zurück in die Heimat zu ziehen.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist nicht mehr meine Welt……
    Ich denke Österreich ist gefühlsmäßig nicht mehr meine Heimat, Spanien ist das Land wo ich den Rest meines Lebens verbringen will.
    Mein Freund Heinz hat mich in letzter Minute mit einer "Wohnmobilrückführungsaktion" nach Ö. gebracht. Ich war gesundheitlich so im Eimer dass ich das Ganze gar nicht so richtig mitbekommen habe!
    3 Tage non Stopp Fahrt bis nach Niederösterreich 2560 KM.
    Die ersten Kontakte beschränkten sich auf die Ämter und waren eigentlich positiv, nette und freundliche Menschen.
    Aber wenn ich aus dem Fenster schaue mit der Gegend komme ich nicht klar!
    Mit der Mentalität der Menschen auch nicht, hier ist alles brav, sauber und unheimlich spießig und auf Sparen um jeden Preis ausgelegt.
    Das ist nicht meine Welt, sorry!
    Mir fehlt die unbekümmerte Heiterkeit und das sorglose maňana Denken der Spanier. Sich über einfache Dinge spontan zu freuen, die Art miteinander umzugehen, die mediterrane Lebensart eben!
    Die Natur, die Pflanzen, die Tiere alles ist anders „zivilisierter“ und ordentlicher geregelt, Gras wird mit der Nagelschere geschnitten und die Weinberge mit dem Laser vermessen und dem Staubsauger sauber gehalten!
    Mit Wehmut denke ich an meine eigentliche Heimat den Baranco de Quisi in Benissa.

    Fortsetzung folgt…..
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Guten Morgen, Gerardo!
    Mensch ich bin die Erste, die endlich mal was von Dir zu Lesen bekommt.
    Also doch entwurzelt. Aber immerhin schreibst Du, dass Dir die Leute freundlich entgegen kommen.
    Na, dann hoffe ich mal für Dich, dass Du bald heimkommen kannst!
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für Deinen ersten Bericht, Gerardo.
    Das bedeutet für mich, dass ich mir immer einen Wohnsitz in Deutschland erhalten und mindestens einige Monate im Jahr dort sein werde, sofern ich doch zu meinem Freund nach Javea ziehe. Ich hätte schon Angst vor einer Entwurzelung. Gerade im Alter, oder auch früher, wenn es dann doch nicht klappt mit dem Leben in Spanien.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warst Du denn in all den Jahren nie wieder in Österreich?
    Keine Familie dort? Keine Freunde?
    Na, dann kann ich verstehen, dass Du inzwischen in Spanien fest verwurzelt bist.
    Aber lieb, dass Du uns endlich mal ein wenig über Deinen Aufenthalt berichtest.
    Nur 3 Tage durchfahren für nur 2.500 km? Was ist denn das für eine Ente, die Du da fährst?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach schau einer an, der Gerardo ist für die Zivilisation nicht mehr bereit.
    Aber dazu hättest Du doch nicht nach Österreich fahren müssen, Gerardo!
    Das hätte ich Dir auch so sagen können...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Lizi Du bist immer nur am rumstänkern!
    Lass doch endlich den armen Gerardo.
    Wir hoffen alle - naja, vielleicht bis auf Lizi - dass es Dir bald wieder besser geht, Gerardo.
    Hoffentlich kannst Du schnell wieder in Deine Wahlheimat Spanien zurückkehren.
    Viel Glück für die "Heimreise"
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also meine "Damen",
    zur Fahrt, das waren 800km Bundesstrasse (Heinz fährt keine Autobahn) am Tag mit einem kleinen schwach motorisierten Fiat/Frankia WOMO
    Heinz ist die ganze Strecke gefahren, Nachts haben wir auf Rastplätzen geschlafen.
    Das ich Zivilisationsunfähig bin wusste ich schon lange vorher, ich bin nur nach Ö wegen dem Papierkram. Das wollte ich eigentlich niemals machen müssen wurde aber durch mein gesundheitliches "Schwächeln" dazu gezwungen (bin da nicht stolz drauf, glaub mir)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aber wenn Du so sehr in Spanien integriert bist, Gerardo, warum bist Du denn nicht zu spanischen Ärzten gegangen? Von der Qualifikation sind die doch hervorragend. Oder kannst Du kein Spanisch??????
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    An meinem Spanisch lag das nicht, eher an der nicht vorhandenen Versicherung
    Ich erzähl Euch ja alles ehrlich Mädels und lüge nicht rum!
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die medizinische Versorgung interessiert mich auch. Wenn ich mich entschliesse nach Spanien zu ziehen, muss auch die Frage geklärt sein. Also warum bist Du nicht in Spanien in ein Krankenhaus gegangen, Gerardo? Hat das mit den Ärzten hier zu tun oder sind es eher persönliche Gründe?
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da schau mal einer an, unser Gerardo schwächelt...
    Wieso warst Du nicht krankenversichert? Hast Du nie in Spanien gearbeitet? Dann hättest Du Dir vielleicht eine Freundin zulegen sollen, die sozialversichert ist. Spanien ist nämlich so ein fortschrittliches Land, dass nicht nur Ehepartner kostenlos mitversichert sind, sondern auch "wilde" Partner ohne Ehe. In echt!
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das glauben wir Dir, Gerardo, Du bist sooooo eine ehrliche Haut. Hab ich sofort gemerkt
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    ACHTUNG !!! Schreibt nuchts rein was Gerardo nicht Paßt !!

    Wird sofort von Ihm GELÖSCHT !!!!
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, ist er denn von den Österreichern inzwischen zum König ernannt worden?
    Also vom Forum noch nicht, das hätten wir mitbekommen
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Lieber HWN gelöscht wird nur wenn jemand die primitivsten Anstandsregeln verletzt! MERK DIR DAS!
    Das nächste mal bist Du gesperrt!
    Der Administrator!
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Uuuiiii... ein Zweikampf?
    Wartet bitte, ich hol mir rasch Popcorn und was zu Trinken.
    Nicht anfangen, wartet noch bis das Blut fliesst. Bin gleich wieder zurück!
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Tage werden abgearbeitet und alles andere interessiert nicht!

    Gestern ging’s erst zum Arzt nach Haugsdorf, Blutbefund abholen dann nach Hollabrunn auf die BH (Bezirkshauptmannschaft) die Kontonummer für den monatlichen Rentenvorschuss vorbei bringen.
    All diese Wege könnte ich ohne Freund Heinz nicht machen, er kennt sich hier aus und er weiß was zu tun ist!
    Dann um kurz vor 12 nochmal zum Hausarzt Rezepte holen und ab in die Apotheke, alles gratis!
    Die Medikamente greifen und es geht mir merklich besser, das ist aber trügerischer Schein, geheilt ist nichts es wird nur mit Medikamenten unterdrückt!
    Nun warte ich auf die Schilddrüsenuntersuchung im Bezirkskrankenhaus in Horn.
    Ich habe erhebliche Bedenken mir radioaktives Zeug in die Adern spritzen zu lassen! Ich halte das nicht für richtig!

    Seelisch geht es nicht so richtig toll, ich igle mich ein und gehe nicht vor die Tür außer es muss sein.
    Ich muss die Zeit hier einfach absitzen bis ich alles erledigt habe. So Gott will geht es bald wieder nach Spanien!
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    a, Du kleine Atombombe!
    Aber mach Dir nichts draus. Als Du rauchtest, hast Du Deinem Körper mehr Schaden zugefügt.
    Ich habe auch schon einige "strahlende" Untersuchungen hinter mich bringen müssen. Ich lebe noch und komme ohne Probleme durch jede Strahlenkontrolle auf den Flugplätzen.
    Tut doch nicht weh, Gerardo!
    Jetzt sieh erstmal zu, dass Du Dich mit "Heinz" verträgst. Abhängigkeit ist nie schön. Versuche es einfach anders zu sehen. Wenn er mal wieder in Deiner Heimat ist, kannst Du sicher etwas für ihn tun. Also, wie war das mit dem Händewaschen?
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist
    P.S. Sehe ich doppelt, oder hast Du Deinen Beitrag doppelt reingesetzt?
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, Lilac, Du siehst doppelt!
    Etwas früh am Tag?
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es ist nie zu früh - und selten zu spät.
    Es gibt überhaupt gar keinen Barranco de Quisi!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...