1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Autovermietung Hertz behält Kaution ein, reklamiert Schaden aber keine Reaktion auf Nachfragen

Dieses Thema im Forum "Fahrzeuge" wurde erstellt von Joaquin, 17 September 2017.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Im Juni diesen Jahres, mietet ich ein Fahrzeug beim Autovermieter Hertz. Das Fahrzeug brachte ich außerhalb der Öffnungszeiten in die Station zurück und nahm zuvor auch Bilder vom Fahrzeug fest um den Ist-Zustand lückenlos zu dokumentieren. Interessanterweise waren sogar Mitarbeiter dort anwesend und so ging ich davon aus, dass wie das Jahr zuvor, wo ich bereits dort ein Fahrzeug angemietet hatte, alles OK war.

    Ich bekam dann ein Schreiben vom 19.06.2017, dass eine Beschädigung festgestellt wurde, jedoch waren die Angaben mehr als dürftig. So liegt dem Schreiben folgende Formulierung bei:
    "...bei der Rückgabe Ihres Mitfahrzeuges wurde/n folgende Beschädigung/en festgestellt, deren Entstehungszeitpunkt nachweislich dem Zeitraum Ihrer Anmietung zzuzuordnen ist/sind."

    Dann wird nur noch in der Kostenauflistung der Punkt "Räder / Reifen" aufgeführt und sonst nichts.

    Das ist dann doch eine sehr vage Darstellung einer Beschädigung, zumal ich bei meines Abgabe keinen Schaden erkennen konnte und auf den Fotos sich ein solcher ebenso wenig darstellt. Also habe ich dann eine Email an die Stationsleitung geschickt und abgewartet. Um genau zu sagen so kanpp einen Monat ohne Reaktion. Verwendet habe ich zudem eine renommierten Deutschen Emaildienst um sicherzustellen, dass die Email auch garantiert zugestellt wird und nicht im Spamfilter landet. Dann habe ich einen Brief geschrieben und ihn direkt an die Hertz Autovermietung Gmbh in Eschborn per Einschreiben geschickt. Auch hier hat sich nach einem Monat warten, nichts getan.

    Ich denke ich habe mich in meiner Kommunikation mit der Firma recht zivil verhalten, aber werde das Gefühl nicht los, dass man diesen Sachverhalt einfach aussitzen möchte und habe nich daher nun über Facebook an die Firma gewendet mit folgenden Worten:
    "Keine Antwort von Hertz zu einer Beschädigung und keine Rückzahlung der Kaution. Nach einem sehr vagen Schreiben von Hertz bat ich per Email (einem renommierten Dienst) an die Stationsleitung um mehr Details. Nach einem Monat ohne Rückmeldung schrieb ich einen Brief per Einschreiben an die Zentrale, ebenfalls ohne Rückmeldung. Das Schreiben liegt nun mehr als einen Monat zurück und die Email nun mehr als zwei Monate. Ich habe nichts dagegen für einen Schaden aufzukommen den ich verursacht habe, nur ist mir ein solcher nicht bekannt und anhand der vor der Rückgabe gemachten Bilder vom Fahrzeug, auch nicht zu erkennen. Einen Schaden kann man durchaus auch übersehen und daher bekräftige ich hier meine Bitte, mir hierzu doch mehr Detail zukommen zu lassen, als sich einfach in Schweigen zu hüllen und die Kaution laut und klanglos einzubehalten."

    Joaquín Enríquez Beltrán
     


  2. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Heute kam dann über Facebook als Kommentar endlich wenigstens mal eine Antwort:
    Hallo Joaquín, wir entschuldigen uns für diese lange Wartezeit! Wir können verstehen, dass Sie mehr Informationen zu Ihrem Anliegen sammeln möchten. Senden Sie uns doch deshalb bitte Ihre Vertragsnummer und das Datum Ihrer Anmietung per privater Nachricht zu, damit wir alles nachrecherchieren können, und Ihnen alle Details zukommen lassen können. Viele Grüße, Bettina vom Hertz Social Media Team

    Und eben gerade habe ich, nun schon zum dritten mal, die Mietvertragsnummer per Facebook übermittelt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen