1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Autor sucht Kontakte zu Rentnern, die (auch im Ausland) mit einer geringen Rente leben müssen!!

Dieses Thema im Forum "Finanzen, Altersvorsorge + Rente" wurde erstellt von Autor, 9 September 2016.

  1. Autor

    Autor Neuer Benutzer

    Deutscher Autor sucht u.a. Kontakte zu Rentnern, die (auch im AUSLAND) mit einer geringen Rente ihren Lebensabend verbringen müssen.

    Erst über 40 Jahre in der Maloche sein Bestes geben um dann im Rentenalter durch die deutsche Regierung so finanziell beschnitten zu werden, dass man den Cent nicht nur mehrmals umdrehen muss, sondern ihn am liebsten im Portmonee behalten würde. So kann das nicht weitergehen.

    Da hilft es auch nicht viel, wenn deutsche Schauspieler wie z.B. Ann Marie Kramer nebst Ehemann Harald Krassnitzer, oder Matthias Kielling seines Zeichens Moderator des Frühstückfernsehens auf SAT1, sich zur Verfügung stellen um sich in zwei Stunden von einer Maskenbildnerin zum gealterten Rentner schminken zu lassen, um so auf das Schicksal in „Armut“ lebender Rentner aufmerksam zu machen.

    Um massiv auf diesen Zustand unter den deutschen Rentner aufmerksam zu machen bin ich dabei ein Buch zu schreiben, in dem ich die Missstände des Rentnerdaseins öffentlich anprangern werde.

    Dafür benötige ich allerdings IHRE MITHILFE !!!

    Ich spreche hiermit Rentner an, die (auch im AUSLAND) gerade so mit ach und krach am Rande des Existenzminimums dahinvegetieren.

    Bitte teilt Sie mir ihre Schicksale (gerne auch anonyme) mit, die ich dann in diesem Buch zu Papier bringen werde.

    Nur wenn wir gemeinsam auf die Situation „unterbezahlter“ Rentner aufmerksam machen, haben wir die große Chance etwas verändern zu können.

    Auch „gestrandete“ Auswanderer, die im AUSLAND hängen geblieben sind und keinerlei Unterstützung von Seiten des Konsulates, bzw. aus Deutschland bekommen, können sich hier auch gerne zu Wort melden. Dieses Thema werde ich ebenso in dem Buch verarbeiten.

    Vielleicht betrifft es Sie ja leider selbst, oder Sie kennen Mitmenschen, die in Deutschland oder im Ausland mit sehr wenig Rente auskommen müssen, berichten Sie ihnen von meinem Interesse an ihrer Geschichte. Sie sollen sich bei mir melden. Nur Gemeinsam bringen wir etwas in Bewegung.

    Mein MOTTO lautet: Stillstehen ist zurückgehen!!

    Ich hoffe auf gute Unterstützung aller Betroffenen.

    Vielen Dank für ihre Mitarbeit
     


Die Seite wird geladen...