1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auszug während der Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Finanzen, Altersvorsorge + Rente" wurde erstellt von Jazzboner, 22 August 2011.

  1. Jazzboner

    Jazzboner Benutzer

    Hallo zusammen ich hätte da mal ein paar Fragen,

    erstmal zu mir. Ich bin 22 Jahre alt und bin im ersten Lehrjahr, meiner zweiten Ausbildung.
    Ich lebe momentan alleine mit meinem Vater zuhause, allerdings wird er leider bald sterben und dann heisst es für mich ausziehen aus der Wohnung.
    Meine Frage ist jetzt, kann ich da vorbeugend etwas machen um im Falle des Falles nicht ohne allem dazustehen? da ich ohnehin sehr stark trauern werde weiss ich nicht ob ich dazu einen Kopf haben werde
    bzw. was steht mir in dem Fall denn alles zu ? ich verdiene leider nur 360€ Brutto und das würde nichtmal dazu reichen mir für einen Monat mein Essen zu leisten.

    Was kann ich da nun alles beantragen? wie teuer darf die Miete für die Wohnung sein? Wohnungsgeld? Bafög oder BaB?

    Entschuldigung, für das zubomben von Fragen, nur mache ich mir da momentan große Sorgen

    Vielen dank schonmal im vorraus für eure Antworten
     


  2. bokos

    bokos Aktives Mitglied

    Damit komme ich 3 Monate hin. Und da wär dann noch Waschmittel, Seife usw. mit drinne
     
  3. jACZi

    jACZi Neuer Benutzer

    Sieh mal hier

    http://de.wikipedia.org/wiki/Waisenrente

    Es gibt halt auch eine Halbwaisenrente.
     
Die Seite wird geladen...