1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arzttermine bekommt man erst dann, wenn schon alles längst auskuriert ist.

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Ernährung + Fitness" wurde erstellt von Joaquin, 16 September 2013.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    OK, beim Hausarzt kann ich relativ kurzfristig einen Termin bekommen, aber bei so etwas wie Augenarzt oder Orthopäden, da bekommt man wirklich erst dann einen Termin, wenn Symptome einer akuten Erkrankung usw. schon längst nicht mehr vorhanden sind. Selbst bei meine Zahnarzt bekomme ich relativ kurzfristig Termine, aber nicht bei einem Orthopäden.

    Heute war ich in einer empfohlenen Praxis und habe auch spontan einen Termin bekommen für November, also in knapp 7 Woche :eek:

    Gut das ich den Tipp bekommen habe, dass bei einem Notfall ich auch in die nahe gelegene Orthopädische-Klinik gehen kann :rolleyes:

    Auf der Seite der Praxis steht zwar auch, dass Unfälle dort sofort behandelt werden, aber ab wann ist etwas ein Unfall und wo ist ein orthopädisches Problem nur ein große Wehwehchen?
     


  2. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Ich habe heute einen Termin beim Neurologen für den 15. Nov. bekommen. Ich hoffe, dass ich ihn dann nich mehr brauche :p
     
  3. myself

    myself Neuer Benutzer

    Na ja, aber bei wirklich akuten Schmerzen haben doch viele Praxen die sogenannte Schmerzsprechstunde, meist vor Beginn der regulären Sprechzeiten. Dann heißt es zwar "Wartezeit mitbringen", aber immerhin erspart man sich schlaflose Nächte wegen Schmerzen...
     
  4. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Das nächste mal werfe ich mich dort auf den Boden und fange an laut zu schreien :) Aber bis dahin mache ich jetzt mal lauter Notizen, was mir so noch alles einfällt, damit der Arzt dann auch richtig gut mit mir beschäftigt ist :)
     
  5. myself

    myself Neuer Benutzer

    Guter Plan! Ich hoffe auf einen Bericht!! :D
     
  6. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Dann kann ich nur hoffen, dass du nicht in Bayern wohnst - sonst verschwindest du schwupsdiwups in der Klappse ;)
     
  7. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Wenn man die falsche Frau hat, wohl schon :p
     
  8. maya

    maya Aktives Mitglied

    Ich ärgere mich nicht nur über die Terminvergaben beim Facharzt, sondern auch über das merkwürdige Gehabe mit den Überweisungen. Ich hatte eine Überweisung von meinem Hausarzt für die Orthopädie wegen einer OP und wollte ins Krankenhaus wegen Terminabsprache usw. Ich musste mir eine Überweisung von einem niedergelassenen Orthopäden für die Orthopädie im Krankenhaus besorgen. Das ist doch krank oder? Kann doch nur bedeuten, dass die alle was zum abrechnen bei der Krankenkasse brauchen.:rage:
     
  9. Ponto

    Ponto Benutzer

    Ich finds auch nicht mehr lustig. Wollte einen Termin beim Orthopäden, hätte mehrere Monate gedauert. Das ist eben das Problem an unserem Gesundheitssystem. Ein privates Gesundheitssystem müsste zwar jeder selbst finanzieren, man hätte allerdings wenigstens die Möglichkeit dieses auch in Anspruch zu nehmen. Durch die gedeckelten Beiträge / Regulationen gibt es nehme ich mal an einfach nicht genügend Ärzte (da sicher Beruf nicht entsprechend lohnt).
     
  10. Der müde Joe

    Der müde Joe Aktives Mitglied

    Ein Unfall ist ein plötzlich von außen einwirkendes, zeitlich und örtlich bestimmbares, schädigendes Ereignis. Soweit die Definition, wenn es Dir etwas hilft.

    Was Eure Erfahrungen mit den Fachärzten betrifft, kann ich das eigentlich nicht bestätigen. Aber wahrscheinlich hängt es auch ein Stück weit damit zusammen, ob man gesetzlich krankenversichert ist oder Selbstzahler.
     
  11. Ponto

    Ponto Benutzer

    Gibt es heute immer noch die großen Unterschiede zwischen gesetzlich und selbstzahler?
     
  12. Der müde Joe

    Der müde Joe Aktives Mitglied

    Keine Ahnung, war nie gesetzlich. Aber es wird immer behauptet.
     
  13. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Da hast du recht ist so, nur als ich einen Nerv eingeklemmt hatte und höllische Schmerzen, habe ich am nächsten Morgen einen Termin zum Orthopäden bekommen und bekam Krankengymnastik verschrieben. Als ich dann aber auf Empfehlung vom Physiotherapeuten ein neues Rezept für dieselbe Krankheit brauchte, durfte ich 2 Wochen auf den nächsten Termin warten. Ich bin allerdings nicht privat versichert.
    LG Malgosia
    ☀ ★
    ¸¸¸.•*★
    .◕°¯¯¯ ◕●◦
    .
    --.►Ӝ◄ 
    --Ҩ(,ړײ)Ҩ
    ڿ;.«ڰۣ.;ڿ
    ......╝╚.....♥
     
  14. YingYang

    YingYang Benutzer

    Also ich kenne dieses Problem nur zu gut, hab bei meinem alten Augenarzt immer so 8 Monate auf einen Termin gewartet...aber bei einem Notfall würde ich wahrscheinlich auch sofort ins Krankenhaus. Bei meiner Zahnärztin kann ich eigentlich immer gleich einen Termin bekommen und wenn ich Schmerzen habe, dann komm ich auch sofort dran. Ist aber wohl eher die Ausnahme bei den Ärzten
     
  15. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Für ein Hautarzt Termin wartet man auch schon ein Monat
     
  16. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Bei Augenärzte soll es derzeit wohl am schlimmsten sein. Dauert und dann nur für Stammpazienten der Praxis. Wobei ich einen Fall kenne, bei dem eine normale Untersuchung auch innerhalb einer Woche möglich war. Es lohnt sich also, ruhig mal bei ein paar Ärzte mehr, für einen Termin zu kontaktieren.
     
  17. croeso

    croeso Benutzer

    Ich frage mich ehrlich gesagt immer, welchen Zweck ein Facharzttermin eigentlich haben soll, den man erst Monate später in Anspruch nehmen kann. Wie läuft das dann normalerweise ab? Zum Beispiel so:

    Arzt: "Guten Tag, was führt Sie zu mir?"
    Patient: "Guten Tag, Herr Doktor. Ich komme zu Ihnen, weil ich vor fünf Monaten einen Bandscheibenvorfall hatte, der zum Glück inzwischen ausgeheilt ist."
    Arzt: "Das ist ja schön. Kann ich sonst noch etwas für Sie tun?"

    Die extrem langen Wartezeiten auf Termine sind vermutlich bequem für den Facharzt, weil er sich wohl häufig nur noch im Rückblick von den Beschwerden berichten lassen muss, ohne noch selbst tätig werden zu müssen."
     
  18. Stari

    Stari Neuer Benutzer

    Gruß an dich

    Meistens ist es leider so, dass die Ärzte Termine nur sehr spät rausgeben..kann ich aber bei dem Andrang leider auch verstehen :d
    Ich glaube als Privatpatient wird man sowieso bevorzugt..wir anderen können warten :d

    Wir haben uns zum Beispiel die Pflegezusatzversicherung angeguckt und sind auch am überlegen ob wir diese abschließen sollen.
    Es soll sich ja wirklich lohnen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7 August 2017
  19. greta

    greta Benutzer

    Hat sich das inzwischen in Euren Gegenden verbessert oder geändert ?

    Bei uns nicht, im Gegenteil.
    Es ist schlimm, schlimm, schlimm.
     
  20. Merle

    Merle Guest

    Ich habe bei 3 Kardiologen angefragt: überall Termin erst im kommenden Jahr...
     
Die Seite wird geladen...