1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AfD (Alternative für Deutschland) Sammelsurium für die Rechte Szene

Dieses Thema im Forum "Politik, Wirtschaft + Gesellschaft" wurde erstellt von Joaquin, 18 Oktober 2013.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Ich hatte es eingestellt um zu zeigen wie rechtspopulistisch die AfD ist. Du dagegen scheinst darin eine Bestätigung für ein bestehendes Problem zu finden.

    Die AfD und ebenso wie ein Herr Trump & Co., haben ihren Zulauf, weil Menschen sich leicht Feindbilder und Schreckenszenarien vorgaukeln lassen. Weil sie gerne denen glauben, welche ihnen einfache und schnelle Lösungen versprechen. Und weil Menschen gerne vergessen.
     


  2. Rolf-Andreas

    Rolf-Andreas Aktives Mitglied

    Joaquin : Die AfD und ebenso wie ein Herr Trump & Co., haben ihren Zulauf, weil Menschen sich leicht Feindbilder und Schreckenszenarien vorgaukeln lassen. Weil sie gerne denen glauben, welche ihnen einfache und schnelle Lösungen versprechen. Und weil Menschen gerne vergessen.

    Das war auch mein Grund.
    Die AFD wäre garnicht da wenn ansatzweise nach Lösungungen gesucht werden würde.
    Wenn schon die offiziellen Parteien diese Problematik anerkennen, dann hat das nichts mit Rechts oder Links Radikalismus zu tun, beides lehne ich ab.
    Ein paar tausend Kriminelle ziehen ja (bei den leichtgläubigen Wahlvolk) alle Zuwanderer in den Dreck.
    Das haben auch Marokkaner gefordert als in Köln die Hölle los war und ganz Deutschland (die selben wie immer) über alle Marokkaner herzogen.
    Viele Geschäftsleute sind Marokkaner und sehr betroffen gewesen und haben eine Untersuchung und Bestrafung gefordert.
    Die Arbeit (der Geschäftsleute) von Jahrzehnten war gefährdet.

    Hier nochmals dieser Hinweis seitens der CDU :

    Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) sagt, den Provokationen dieser Großfamilien müsse entgegen gesteuert werden. Ein Patentrezept gebe es nicht. Mit Polizei und Staatsanwaltschaft werde an Verbesserungen gearbeitet. Strategien würden jedoch nicht öffentlich erklärt. „Denn die Familien hören aufmerksam mit.“...
     
  3. Rolf-Andreas

    Rolf-Andreas Aktives Mitglied

    Hier noch was zum Thema AFD :
    Entweder ist es eine Show und die wird bis zum Wahlabend aufrecht erhalten, oder .... ????
    Es wird schon ein Problem sichtbar, die erste Instanz in Thüringen.

     
  4. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

    Ich habe nur darauf hingewiesen, dass die Mafiastrukturen in Berlin und die Flüchtlinge nichts miteinander zu tun haben, auch wenn das Zitat von Höcke gegenteiliges suggerieren soll.

    Im Übrigen bin ich ja mit dir so weit einig, dass die "etablierten Parteien" auf ganzer Linie versagt haben.
    Nur bin ich noch sicherer, dass die AfD überhaupt keine Alternative bietet. Für gar nichts.
     
  5. Rolf-Andreas

    Rolf-Andreas Aktives Mitglied

    Ich denke mal das es den meisten hier klar ist, aber darum geht es nicht.

    Es ist wie in der Werbung, es wird immer das Produkt am meisten verkauft was so dargestellt wird als ob es super, einzigartig und unersetzbar wäre.
    Suggestion.

    Hier wird eine Partei aufgestellt, die etwas verspricht was die Kunden/Wähler garnicht kennen aber sie wollen den anderen einen Denkzettel erteilen.

    Das war früher schon so bei der NSDAP, bei den letzten freien Wahlen (ohne Reichstag) ging der Stern schon unter, nur weil Hindenburg so schnell bzw. voreilig oder müde war wurde er (Hitler) ernannt.
    Normalerweise währe diese Bewegung abgeflacht und im Sande verlaufen.
    Das wird auch mit der AFD so passieren, wenn nicht schnell ein sogenanntes Erfolgsergebniss für die Wähler kommt.
    Dann kommt nocht hinzu, das es oft Leihwähler sind und die SPD dabei ist einiges zurück zu holen.
    Schaut Euch die Geschichte der anderen Rechten Parteien an, die sind alle klein.
     
  6. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Ob man die folgende Aussage so teilen kann, mag umstritten sein, aber so ganz an der Wahrheit vorbei ist es nicht. Und da ist es ähnlich wie bei der Pegida, wer einem Zug hinterherläuft, der von Neo-Nazis angeführt und flankiert wird, der sollte sich grundsätzlich Gedanken über seine Werte machen und was er damit nach außen hin signalisiert.

    afd-antistatement.jpeg
     
    trebla gefällt das.
  7. Rolf-Andreas

    Rolf-Andreas Aktives Mitglied

    Zum eingestellten Spruch : Klare Sache und 100 % richtig.

    Zu Pegida kann man vieles schreiben, eines ist klar es ist ein Sammelbecken von Rechtsradikalen und unzufriedenen Bürgern.
    Diese unzufriedenen Bürger müssen sich entscheiden, machen sie weiter oder sind die grossen Märsche vorbei und auch die Plattform für Unzufriedene
    existieren nicht mehr.
    Der Rest der weiter macht bei Pegida ist meiner Meinung nach unbedingt vom Verfassungsschutz zu beobachten und alls Gefährder einzustufen.

    Das sehe ich ähnlich wie damals die Baader/Meinhoff Gruppe, die wurden auch erst militant und sau-gefährlich als sie mit Protesten etc. nicht mehr weiter gekommen sind.
    Was mir ausserdem zu schaffen macht, einige aus der Partei die Linken übernehmen auch schon einige Punkte der AFD.

    Also der Verfassungsschutz hat sehr viel zu tun.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16 Februar 2017
  8. noeppe

    noeppe Bekanntes Mitglied

  9. Pikas52

    Pikas52 Benutzer

    Hallo Noeppe !
    Falsch getippt !!! Natürlich kann ich deinen Unmut sehr gut verstehen, den hast du ja vor der Wahl bereits oftmals kundgetan.
    Das die AfD in den deutschen Bundestag, von den Wählern als die 3. stärkste Partei bei der BT-Wahl 2017 gewählt wurde ist dir hoffentlich nicht entgangen. Oder doch ?

    Meine Hoffnung liegt nun allein darin, daß nach dem Einzug mit Hilfe der AfD wieder Recht und Gesetz in den deutschen Bundestag seinen Einzug hält.
    Für eine künftige Regierung wird es jetzt deutlich schwerer werden, sich ohne einer parlamentarischen Ausprache am Parlament vorbeizumogeln um Gesetzeswidrig unsere Grenzen zu öffnen, Banken oder Griechenland vor dem Bankrott zu retten.
    Ich wünsche der AfD im BT. ein gutes Gelingen und viel Kraft sich gegen die so genannten etablierten Parteien zu behaupten.
     
  10. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Es geht doch gar nicht darum, dass die Rechtspopulisten gewählt wurden, was eh schon seit Monaten bekannt ist, sondern von wem und warum. 60% Protestwähler sind da nicht gerade eine zukunftsträchtige Basis, zumindest, wenn die alten Parteien, sich ernsthaft damit auseinandersetzen.

    Aber was wünscht du dir, was ihnen so gut gelingen soll? Was gefällt dir so gut an deren Parteiprogramm?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Roodles
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.760

Diese Seite empfehlen