1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2 neue Mitbewohner

Dieses Thema im Forum "Tiere, Pflanzen + Natur" wurde erstellt von Susa_Keller, 22 März 2014.

  1. Susa_Keller

    Susa_Keller Benutzer

    Seit heute habe ich zwei neue Mitbewohner bei mir :smug:
    Hab schon seit Ewigkeiten alles vorbereitet und jetzt sind sie eingezogen.
    Hier mal die ersten Bilder:

    [​IMG]
    Das hier ist Bilbo, der kleinere von beiden, lässt sich bisher noch ganz schön unterbuttern:

    [​IMG]
    [​IMG]
    Die andere ist Ducky. Hat eine schöne rötliche Färbung, sieht man nur auf den Fotos kaum:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Wer die Tiere nicht kennt, es sind Bartagamen. Sie sind letzten Sommer geschlüpft und noch ziemlich klein, passen gemütlich auf eine Hand. Bin schon total verliebt in die beiden :love:
     
    3 Person(en) gefällt das.


  2. Susa_Keller

    Susa_Keller Benutzer

    So, eine Woche hab ich die beiden jetzt bei mir und so langsam haben sie sich eingwöhnt. Inzwischen haben sie beide Besitzer fest im Griff und werden richtig neugierig. Ducky ist die mutiger von beiden, kommt von allein aus dem Terrarium, sobald es offen ist und geht auf Erkundungstour. Bilbo ist noch sehr schreckhaft, aber ich hoffe, mit der Zeit gewöhnt er sich auch an die Menschen rings um ihn herum. Ducky hat jedenfalls die Beschützerrolle eingenommen

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    2 Person(en) gefällt das.
  3. Sonnenschein

    Sonnenschein Moderator Mitarbeiter

    Süße Eidechse, Exotische Haustiere, du muss auf deiner Mitbewohner gut aufpassen
    schau mal hier:)

    Killereidechse


    eine kleine Katze erschreckt sich vor Eidechse


    Wie groß muss ein Eidechsenterrarium sein?

    LG Malgosia
    -Ƹ̵̡Ӝ̵Ʒ
    ξ(ړײ)ξ
    ¸╱░╲¸
    -_(")(")__
    ˙·٠•●♡♥ღ●•
    Ѽ✿(ړײ)❥Ѽ✿
     
  4. Susa_Keller

    Susa_Keller Benutzer

    :ROFLMAO: Ich hau mich weg bei dem zweiten Video.

    Mein Terrarium ist 120x60x60 cm2 groß. Aber eigentlich müssen die Terrarien wohl noch ein Stückchen größer sein, behaupten zumindest manche...Mal sehen, wie die beiden zurecht kommen, sie dürfen ja auch viel durch die Wohnung tigern, insofern reicht es eigenlich.
     
  5. Susa_Keller

    Susa_Keller Benutzer

    Sind leider nicht zurecht gekommen :(
    Wir haben die beiden gestern getrennt, weil sie sich nicht mehr vertragen haben. Ducky wächst ordentlich, während Bilbo einfach klein bleibt. Durch den Größenunterschied unterdrückt Ducky den kleinen Bilbo und wir mussten sie trennen, bevor sie sich verletzen.
    Er ist im Moment in einem kleinen Terrarium untergebracht.

    Einen müssen wir also leider weggeben, weil wir nicht die Kapazität haben für zwei große Terrarien. Aber wenn ich Glück habe, nimmt sich mein Bruder für einen der beiden an.
    Hauptsache, die zwei sind wohlauf und keinem fehlt was.
    Als ich die zwei geholt habe, wurde mir ja nahegelegt, dass ich beide nehmen sollte, weil sie bisher gemeinsam aufgewachsen sind und sonst vereinsamen. Pustekuchen, das war völliger Blödsinn. Wir hätten von Anfang an nur einen nehmen müssen. Außerdem sind die beiden viel zu klein, die müssten in dem Alter schon doppelt so groß sein. Ich hab mich jetzt intensiv mit allem dazu beschäftigt und die wurden wohl verkehrt aufgezogen von der Vorbesitzerin.
     
  6. Porozzi

    Porozzi Benutzer

    Cool! Ich bin mit Bartagamen aufgewachsen. Hatte ein Pärchen gerettet, die dann so glücklich waren, dass sie gleich 24 Eier gelegt haben - na serwas, da hatten wir dann echt viele Drachen ;) Sind wundervolle Tiere, die unglaubliche Persönlichkeiten entwickeln können. Gib ihnen viel Gemüse zum essen, das mögen sie :)
     
  7. Susa_Keller

    Susa_Keller Benutzer

    Das ist ja toll. Aber mit 24 wäre ich ganz schön überfordert. Zum Glück besteht die Gefahr jetzt nicht mehr, da sie eh “Einzelzimmer “ haben :)

    Ja, Gemüse kriegen sie viel und sind total scharf darauf. Auch Gänseblümchen und Löwenzahn sind der Renner. Bilbo hat vor kurzem eine Hummel bekommen, da war jemand glücklich :-P

    Leider will der kleine Bilbo einfach nicht wachsen. Ist immer noch so ein Winzling. Hoffentlich wird das noch, er zieht bald in ein größeres Terrarium um
     
  8. Susa_Keller

    Susa_Keller Benutzer

    Sorry für den Doppelpost, ich finde das Symbol zum Editieren nicht.

    @ Porozzi:
    Was war denn mit den beiden, daß du sie retten musstest? Hast du die beiden Bartis noch?
     
Die Seite wird geladen...